1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schwedisches Fernsehen in Deutschland empfangen (Thor 5/6) (Canal Digital SE)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von btbw, 13. Dezember 2013.

  1. btbw

    btbw Neuling

    Registriert seit:
    13. Dezember 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    bin neu hier im Forum und gehöre der Gruppe der Laien an. Meine Fragen beziehen sich auf den Empfang von schwedischem Fernsehen in Deutschland. Ich wohne in Düsseldorf und möchte gerne das Paket der Firma „Canal Digital SE“ per Satellit empfangen (Die Decoderkarte organisiere ich mir). Soweit ich weiß, erfolgt die Ausstrahlung über Thor 5 und 6. Diesbezüglich habe ich mehrere Fragen:

    1.: Ich beabsichtige eine Sat-Schüssel von Kathrein (CAS 90) mit 90cm Durchmesser aufs Dach zu stellen. Diese soll dann mit LNBs ausgestattet werden. Ich möchte mit dieser Sat-Schüssel KEIN deutsches Fernsehen (Astra), sondern nur schwedisches Empfangen. Meint ihr, dass die 90cm Durchmesser in Düsseldorf ausreichend sind? Habe gehört, dass insbesondere Thor 5 (Nordic Beam) mit schwächerer Leistung nach Deutschland strahlt.

    2.: Wenn ich das richtig gesehen habe, befinden sich Thor 5 und 6 auf gleicher Position (0,8°W). Brauch ich für jeden der Satelliten ein separates LNB, oder recht da ein einziges?

    3.: Von „Canal Digital SE“ gibt es für den Empfang eine Karte samt CI‑Modul. Ist es möglich, dieses CI‑Modul in jedem Fernseher/Receiver zu betreiben, der einen entsprechenden Einschub besitzt? Wenn ich einen Receiver mit Twin-Tuner besitze kann ich dann mit EINER Karte gleichzeitig aufnehmen UND unabhängig vom Aufnahmeprogramm fernsehen oder braucht man dafür zwei Karten?

    4.: Ist euch bekannt, ob das Bouquet von „Canal Digital SE“ irgendwelchen Aufzeichnungsbeschränkungen (ähnlich HD+) unterliegt?

    5.: Gibt es noch irgendwas zu beachten? Um Tipps bin ich nicht verlegen. Wie ihr wahrscheinlich gemerkt habt, bin ich Anfänger auf dem Gebiet.

    Eine Bitte noch: Bitte keine Off-Topics zum Thema „Du darfst das Fernsehen außerhalb Schwedens nicht empfangen…“
    Ich bin mir bewusst, dass dies nicht zulässig ist und bereit, zum Ausgleich des volkswirtschaftlichen Schadens, zukünftig alle meine Möbel nur noch bei IKEA zu kaufen… ;-)

    Für eure Mühen sag ich schonmal: „Vielen Dank im Voraus!“
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.153
    Zustimmungen:
    294
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Schwedisches Fernsehen in Deutschland empfangen (Thor 5/6) (Canal Digital SE)

    Moin...

    Such dir unter Thor 5/6 & Intelsat 10-02 at 0.8°W - LyngSat auf welchem Satelliten/Transponder/Beam die Programme rüber kommen die du möchtest.

    Schau auch mal unter FlySat Intelsat 10-02 - Thor 5/6 @ 1° West Beams ... dort findest du die Beams und deren Ausstrahlung incl. der dbW Angabe die benötigt wird.

    Unter SATzentrale - Antennengrößen EIRP Werte - findet man dann eine "Umrechnung" der dbW in "cm"

    Thor 5/6 haben eine Position = 1 LNB

    Tipps findest du mehr unter http://forum.digitalfernsehen.de/fo...ten-fuer-anfaenger-sammlung-keine-fragen.html

    Antenne auf dem Dach = Pflicht zum Blitzschutz (Erdung) nach VDE0855 => http://www.kleiske.de/vde%200855/vde0855_310108.pdf + http://www.kathrein.de/fileadmin/me...Empfangssysteme/antenne_erden_blitzschutz.pdf
     
  3. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Schwedisches Fernsehen in Deutschland empfangen (Thor 5/6) (Canal Digital SE)

    Im Gegensatz zu ViaSat auf 4,8°O (der Konkurenz von Canal Digital) gibt es hier noch keine Zwangsbox mit verheirateter Karte.

    CI-Modul heißt also, in jedem Fernseher / Receiver mit CI-Schacht restriktionsfrei einsetzen (sofern sie nicht mittlerweile auch auf CI+ umgestiegen sind. Ja, das Plus macht einen großen Unterschied, müsste eigentlich Minus heißen, weil du damit weniger darfst, wie mit einem Modul ohne Plus).

    Ob zwei Aufnahmen parallel möglich sind, hängt vom Stream-Management der Box und auch vom CI-Modul ab. Da bin ich nicht so direkt der Experte, das vielleicht nochmals im CI-Unterforum stellen oder erst mal suchen.

    Wolfgang
     
  4. MuddyWaters

    MuddyWaters Platin Member

    Registriert seit:
    22. September 2009
    Beiträge:
    2.812
    Zustimmungen:
    156
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax - Ipdr 9800 Empfang von Astra 19,2°
    Humax PR Hd 1000 Empfang von Astra 19,2°/Hotbird 13°
    AW: Schwedisches Fernsehen in Deutschland empfangen (Thor 5/6) (Canal Digital SE)

    Ich habe eine Motorschüssel von 90 cm und wohne im Märkischen Kreis. Damit kann ich Problemlos 0,8 und 4,8 empfangen. Wenn du spass am schwedischen TV hast dann würde ich dir zwei Lnbs empfehlen. Damit wäre jede Position abgedeckt. Den Rest mit den Karten und dem Receiver musst du selber herausfinden. Entweder hast du beziehungen zu schweden oder über einen Onlinehändler.
     
  5. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.797
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Schwedisches Fernsehen in Deutschland empfangen (Thor 5/6) (Canal Digital SE)

    In NRW gehts ab 80cm,würde aber wegen der schlechten FEC auf 100-110cm hochgehen,um Reserven zu haben.
    Die Inlandsprogramme liegen auf den Nordicbeams und sind besser machbar als beispielsweise der Intelsat Spot überhalb 12,5GHz
     
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.153
    Zustimmungen:
    294
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Schwedisches Fernsehen in Deutschland empfangen (Thor 5/6) (Canal Digital SE)

    Eine Kathrein CAS90 ist besser als 80% der 100-110cm Antennen ......
    Es kommt, wie hier schon gefühlt 50x erklärt, nicht nur auf den physischen Durchmesser an, sondern vielmehr auf die Verpressgenauigkeit der Antenne und da geht es um Genauigkeit die man nur erreicht wenn man keine 0815-Produktion "billig, billig, billig" macht.
    Weiterhin gibt es keine Wunder-LNBs die einem die Signalqualität verbessern, LNBs können nur die Signalstärke verbessern (und nur das ist bei einem Satelliten wie dem gewünschten Notwendig). Wunder-LNB (nennen wir sie mit "Inverto Ultra Baureihe" oder auch der "MTI High-Line Serie" z.B. beim Namen, allgemein auch "High-Gain LNBs" genannt) sind für die Signalübertragung auf langen Wegen gut, ggf. auch für sehr schwache Satelliten, haben aber sonst KEIN Einsatzgebiet (außer man möchte dahinter noch gleich einen Dämpfungsregler verkaufen wie man das hier auch schon gelesen hat in diesem Forum).
     
  7. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.291
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Schwedisches Fernsehen in Deutschland empfangen (Thor 5/6) (Canal Digital SE)

    Es gibt auch SAT-Antennen, die haben ihre Formgenauigkeit nur im Neuzustand und nach vorsichtigem Transport, auch nach der Antennenjustage oder nach einem Sturm kann das dünne Blech dann deformiert sein. :(

    > http://forum.digitalfernsehen.de/fo...sselgroesse-und-hersteller-schuessel-lnb.html (z.B. Beitrag #11)
    > HUMAX Satellitenantenne - netzwelt.de Forum (Beitrag #2)
    Ein stabiler LNB-Arm / Feedarm ermöglicht eine dauerhaft gute Fokussierung vom LNB.
     
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.153
    Zustimmungen:
    294
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Schwedisches Fernsehen in Deutschland empfangen (Thor 5/6) (Canal Digital SE)

    Dann sind wir uns ja mal einig :love:
     
  9. voller75

    voller75 Gold Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Schwedisches Fernsehen in Deutschland empfangen (Thor 5/6) (Canal Digital SE)

    Evtl. kann ich vor dem nächsten Wintereinbruch
    vom Empfang mit einer putzigen 75er berichten.
    (Den Montageort "erbte" ich von meinem Vermieter)

    http://www.satbeams.com/footprints?position=359
     

Diese Seite empfehlen