1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schweden nimmt Untersuchungen im Fall Assange wieder auf

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. Mai 2019.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    97.567
    Zustimmungen:
    732
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die schwedische Staatsanwaltschaft nimmt ihre Voruntersuchungen zu Vergewaltigungsvorwürfen gegen Wikileaks-Gründer Julian Assange wieder auf.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Nordi207

    Nordi207 Senior Member

    Registriert seit:
    16. April 2014
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    222
    Punkte für Erfolge:
    53
    Geschmäckle
     
    Gorcon gefällt das.
  3. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    16.046
    Zustimmungen:
    594
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Schreibt man "... war er in die Ecuadorianische Botschaft in London geflüchtet, ..".

    Wie auch z.B. bei "Der Deutsche Bundestag".

    Ist aber von allen News fast falsch geschrieben. Drag&Drop Übernahme.
     
  4. John22

    John22 Gold Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    170
    Punkte für Erfolge:
    73
    Die Durchsuchung des bislang versiegelten Aufenthaltsraumes von Assange soll am 20. Mai in London durch US-Ermittler im Beisein ecuadorianischer Forensiker und der Staatsanwaltschaft stattfinden.
     
  5. KLX

    KLX Institution

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    18.363
    Zustimmungen:
    6.120
    Punkte für Erfolge:
    273
    Und was meint man dort zu finden?
     
  6. John22

    John22 Gold Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    170
    Punkte für Erfolge:
    73
    Notebooks, Smartphones, USB-Sticks und andere Speicher, die er nicht in Untersuchungshaft mitnehmen durfte.
     
  7. Real-dBoxer

    Real-dBoxer Gold Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.713
    Zustimmungen:
    862
    Punkte für Erfolge:
    123
    Alles, was ihn belasten könnte/sollte, könnte ja in der Zwischenzeit dort deponiert worden sein.
    Immerhin wollte die Botschaft ihn nach dem Wechsel des Botschafters loswerden.
    (Was ich mir ausdenken kann, können andere längst vor mir schon gemacht haben...)
     
  8. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    16.852
    Zustimmungen:
    1.446
    Punkte für Erfolge:
    163
    Und was wenn er alle Daten auf diesen Speichermedien verschlüsselt hat?... was ich ihm zutraue.
    Beugehaft bis er die erforderlichen Passwörter herausrückt?
    Er muss doch ohnehin eine knapp einjährige Haftstrafe in GB antreten.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    122.523
    Zustimmungen:
    8.999
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Davon kannst Du ausgehen!
    Spätestens nach dem dritten Versuch ein falsches Passwort einzugeben hat sich die Beugehaft auch erledigt.
     
  10. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    16.852
    Zustimmungen:
    1.446
    Punkte für Erfolge:
    163
    ???
    Muss ich deine Aussage verstehen? Das ist doch vom genutzen Speichermedium bzw. vom Gerätemodell abhängig wie viele Versuche bei dem Passworten zur Verfügung stehen.
    Ausserdem stehen großen Organisationen wie den Geheimdiensten oftmals weitere technische Hilfmittel zur Verfügung um an die Daten zu gelangen.

    Übrigens nutzt eine Gerätesperre welche per biometrischen Merkmalen funktioniert in den USA nichts, denn man kann dort gezwungen werden das Gerät mittels Fingerabdruck oder Gesicht zu entsperren.
    Nur Passwörter gelten vor der Justiz als sicher.
     

Diese Seite empfehlen