1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schwankender DVB-C Empfang?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von maniac_2k, 1. November 2009.

  1. maniac_2k

    maniac_2k Neuling

    Registriert seit:
    1. November 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    seit einigen Tagen habe ich Schwierigkeiten mit meinem DVB-C Empfang (Cablevista, Raum München). Bei einigen Probleme treten nun konstant Störungen auf, die vorher nicht da waren.

    Mein Setting ist folgendes. Ich verzweige das Signal mittels 2 Koaxialsplittern an 3 Endgeräte. Die Kabellängen sind jeweils nicht länger als 3m. Eines der Geräte ist ein TV mit DVB-C Tuner bei dem die Störungen auftreten.

    Zuerst habe ich vermutet, dass einer meiner Splitter defekt wäre. Allerdings habe ich beim Probieren und Umstecken kein wirklich nachvollziehbares Muster gefunden, dass auf die Fehlerquelle hinweisen könnte. Selbst als ich das Signal direkt aus der Wand zum TV verbunden habe bekam ich bei mehreren Versuchen unterschiedliche Ergebnisse: Mal kam das Bild störungsfrei, mal nicht. Außerdem handelt es sich bei den Splittern um mechanische Teil. Wenn die hin wären, dann ginge doch gar nichts mehr, oder?

    Kann es sein, dass das DVB-C Signal manchmal schwankt?

    Der Aufbau mit den Splittern funktioniert nun gar nicht mehr, nachdem ich damit herumgespielt habe. Beim digitalen TV kommt nicht einmal mit Einsatz eines einzigen Splitters was an.

    Ich habe einen der Splitter deswegen nun durch eine Weiche mit eingebauter Signalverstärkung ersetzt (auf Anraten eines Mediamarkt Verkäufers). Nun bekomme ich zwar ein Signal am digitalen TV, aber ist immer noch verzerrt.

    Ich habe nicht wirklich Ahnung davon, aber ich wage mal folgende Schlussfolgerung:

    1. DVB-C Signal schwach (so plötzlich???)
    2. Splitter kaputt (aber das sind doch mechanische Teile...)
    3. Tuner kaputt (TV ist aber nur 5 Monate alt (Sony))

    Also ich bin mit meine begrenzten Latein am Ende. Ich würde mich freuen, wenn mal jemand mit Fachkenntnis mein Problem bewerten könnte.

    Danke!

    Maniac
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. November 2009
  2. Seelitz

    Seelitz Senior Member

    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Schwankender DVB-C Empfang?

    Zu 99% sind defekte oder schlechte Anschlußkabel schuld. Die fest angegossenen Stecker haben oft nur eine schlechte Masseverbindung. Leider gibts das auch bei nagelneuen Kabeln.

    Als Verteiler sollte man keine sogenannten T-Stücke verwenden, weil diese meist überhaupt keine Entkopplung zwischen den Ausgängen haben!
     
  3. maniac_2k

    maniac_2k Neuling

    Registriert seit:
    1. November 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Schwankender DVB-C Empfang?

    Danke für die Hinweise!

    Nur um sicher zu gehen: Lieber Verteiler mit Verstärker statt "T-Stücke".

    Kann denn ein Anschlusskabel vom ständigen ab- und anstecken (so wie ich es beim Testen gemacht habe) kaputt gehen?

    Wie gesagt, das ganze hat bis vor ein paar Tagen noch einwandfrei funktioniert.
     
  4. Seelitz

    Seelitz Senior Member

    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Schwankender DVB-C Empfang?

    Zuerst würde ich mir erst mal für alle Empfänger ordentliche BK-Anschlußkabel holen. Am Besten solche mit Mantelstromfilter (wie auf deinem Amazon-Bild).
    Wenn die Anlage richtig eingepegelt wurde, braucht man nur selten einen Verstärker (oft wird der Empfang wegen Übersteuerung nur schlechter).
    Trotzdem ist der abgebildete kleine Verstärker mit eingebauten Verteiler immer besser als diese Sch...-T-Stücke.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. November 2009
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.241
    Zustimmungen:
    1.559
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Schwankender DVB-C Empfang?

    Vielleicht schwankt die SAT Schüssel der Kabelkopfstation im Wind.
    Spaß.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.960
    Zustimmungen:
    3.539
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Schwankender DVB-C Empfang?

    Wobei im Verstärker dann auch wiederum nur ein T-Stück ist. ;)
    Das sind aber keine Mantelstromfilter (auch wenn einige Hersteller die immernoch so nennen)! Das sind nicht weiter als Feritkerne die Störungen die aus dem Gerät kommen etwas sollen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. November 2009
  7. maniac_2k

    maniac_2k Neuling

    Registriert seit:
    1. November 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Schwankender DVB-C Empfang?

    Nochmals danke für die Infos!
     

Diese Seite empfehlen