1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schwaiger Leitungsverstärker ---> niedrigere Signalstärke

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von [G], 18. Dezember 2004.

  1. [G]

    [G] Junior Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Forchheim
    Anzeige
    hallo,

    ich habe zwischen meiner sat-anlage und dem recever eine schwaiger fensterdurchführung (durchgangsdämpfung <5db) - natürlich wird dadurch das signal schwächer (etwa 10%-15% laut signalstärke des receivers)
    also habe ich noch einen leitungsverstärker von schwaiger (slv5060 - verstärkung 18-20db) vor der fensterdurchführung installiert - allerdings wird dadurch das signal schwächer anstatt stärker ...
    ich habe es auch schon nach der fensterdruchführung probiert (natürlich ergibislos) und auch die anschlüsse "getauscht" - nichts hat geholfen ...

    wo liegt das problem?
     
  2. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    AW: Schwaiger Leitungsverstärker ---> niedrigere Signalstärke

    Kauf Dir eine gute Fensterdurchführung (Hama/Technisat (Dämpfung zwischen 0,5 und 2 dB) und nicht den Mist von Schwaiger. Das ist doch absolut traurig was die als Fensterdurchführung verkaufen. Einen Verstärker brauchst Du dann nicht. Das die qualität sich verschlechtert ist übrigens logisch, weil das Rauschen des Verstärkers hinzukommt.
    Gruss Grautvornix
     
  3. panta_rhei

    panta_rhei Senior Member

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Welt
    AW: Schwaiger Leitungsverstärker ---> niedrigere Signalstärke

    Hallo,
    wie mein Vorredner schon richtig schrieb, kann es an der Durchführung liegen. Solche Effekte gibt es, wenn das Signal nicht mit der Störquelle "Fensterdurchführung" zurecht kommt.
    Gründe:
    - schlechtes Design der Ausgangsstufe des LNB (empfindlich gegen Fehlanpassung)
    - Reflexionen im restlichen Koaxkabel duch schlechte Stecker/Kabelknick
    - Beschädigung der Fensterdurchführung

    Gruss Panta Rhei

    P.S.: Wenn ich 5dB lese, krieg ich das kalte Grausen, da ist ja fast ein Klingeldraht besser.
     

Diese Seite empfehlen