1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schwaches Kabelsignal, was bringt ein Verstärker?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Rene20gl, 26. Juli 2008.

  1. Rene20gl

    Rene20gl Neuling

    Registriert seit:
    19. Mai 2008
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Liebe Experten!

    mein Name ist Rene und in der neuen Wohnung habe ich einen Kabelanschluss von Unity Media. Einige Programme kann ich nicht gut empfangen, da die Signalqualität (laut receiver) zu schlecht ist (bspw. S=40, Q=60). Ich habe mir überlegt einen Signalverstärker zu kaufen. Gibt es sowas fürs Kabel und wenn ja welchen könnten Sie mir empfehlen?

    Viele Grüße & Danke im Voraus!
    Rene
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Schwaches Kabelsignal, was bringt ein Verstärker?

    Einfach nur rumzuverstärken muß nicht zwangsläufig eine Verbesserung bedeuten. Zunächst muß man die eigentliche Ursache für das schlechte Signal ermitteln. Das geht vorzugsweise, wenn Du uns etwas zum Aufbau des Verteilnetzes erzählen würdest. Da Du aber Mieter zu sein scheinst, muß es zwangsläufig einen Betreiber für das Hausverteilnetz geben. Er ist (für Dich kostenfrei) dafür verantwortlich, daß Du ein Normsignal bekommst, welches zur Versorgung mindestens eines Gerätes ausreicht. Folgerichtig ist er Dein Ansprechpartner für Deine Störungsmeldung. Ist Dir der Betreiber des Hausverteilnetzes nicht bekannt, sollte ihn Dein Vermieter benennen können.
     
  3. Rene20gl

    Rene20gl Neuling

    Registriert seit:
    19. Mai 2008
    Beiträge:
    5
    AW: Schwaches Kabelsignal, was bringt ein Verstärker?

    ich glaube bei mir sind einige sender auf der sprichwörtlichen "kippe", d.h. ca. 3 Sende funktionieren 80% der Zeit. In 20% der Fälle ist das Signal zu schwach (hab nen digital-receiver), daher dachte ich dass auch eine sehr moderate verstärkung sicherlich etwas bringen könnte ?
     
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Schwaches Kabelsignal, was bringt ein Verstärker?

    Naja, es ist ja nicht völlig verkehrt, was Du Dir zusammenreimst, verstärken aber muß man das Signal (so es wirklich erforderlich ist) an einer Stelle, wo das Signal noch in Ordnung ist. Das wiederum wäre "vor Deiner Dose". Dort etwas zu ändern geht nur in Kenntnis des Aufbaus des HVN. Als Mieter hast Du Anspruch auf ein Normsignal zur Versorgung mindestens eines Gerätes. Mit einem (möglichst neuen) Anschlußkabel kannst Du bei einer Direktverbindung Dose--TV bzw. Dose--Receiver prüfen, ob diese Anforderung erfüllt ist. Ist sie es nicht, ist der Betreiber des HVN in der Pflicht. Wer dies ist, weiß Dein Vermieter.
     
  5. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: Schwaches Kabelsignal, was bringt ein Verstärker?

    Eine aus Erfahrung resultierende Bemerkung: In Mehrnutzeranlagen sind in solchen Fällen (bestimmte Frequenzen funktionieren mal und mal nicht) oft unqualifizierte Eingriffe der Mitnutzer in das Verteilnetz die Ursache. Wenn dann der entspr. Nachbar seine zusammengelötete Verteilung "anschmeisst" wird zu viel Leistung aus dem Netz abgezapft, oder es entstehen unerwünschte Reflexionen oder Kopplungseffekte... Vorzugsweise geschieht dies zur "primetime", so dass der tagsüber tätiger Techniker keine Störung feststellen kann.
     

Diese Seite empfehlen