1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schwache Signalstärke bzw. schwache Signalqualität beim Satreceiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von BerndBB, 9. Oktober 2005.

  1. BerndBB

    BerndBB Junior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    21
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    wir haben zu Hause diese SAT-Konstellation:
    80cm-Schüssel, digitales Doppel-LNB, Technisat Digit CCI- Receiver im Erdgeschoß, Humax CR-Fox im 1. Obergeschoß.
    Ich habe folgendes Problem:
    Beim Humax empfange ich Pro7, Sat1 und Kabel1 nicht immer. Gestern habe ich das Lnb von Aldi (Grand Prix, 0,5dB) durch ein Inverto 0,4dB ersetzt. Dann habe ich die Satschüssel mit dem Satfinder optimal ausgerichtet (incl. Waschlappentrick), aber Pro7, Sat1 und Kabel1 gar nicht mehr empfangen. Nachdem ich die Satreceiver und Kabel untereinander getauscht habe, habe ich wieder das Aldi-Lnb montiert. Nun empfange ich diese Sender wieder, aber wenn ich den zweiten Receiver einschalte, sind sie wieder weg. Humax-Anzeige: Signalstärke: ca. 50%, Signalqualität: ca. 20%. Beim Technisat gibt es keine Probleme.

    Wie kann ich dise Signalstärke und und Signalqualität verbessern?
    Ist das Aldi-Lnb besser als das Inverto?
    Hat der Technisat den besseren Verstärker als der Humax?

    Ich bin ratlos...

    Gruß,
    Bernd
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Schwache Signalstärke bzw. schwache Signalqualität beim Satreceiver

    In 90% der Fälle liegt es an einem DECT Telefon. Diese senden im selben Frequenzbereich, in dem auch das Signal von Pro7/Sat 1 im Kabel übertragen wird.
    Wenn das Kabel schlecht geschirmt ist, oder irgendwo Lecks vorhanden sind, wie schlecht aufgeschraubte F-Stecker, schlecht geschirmte Tuner etc. dringt das DECT Signal in den Signalweg ein und überlagert das eigentliche Signal von Pro7/Sat 1 unter Umständen so stark, daß kein Empfang mehr möglich ist.

    Abhilfe schafft dann nur der Austausch der Kabel oder Behebung anderer Schwachstellen.
    Wenn man Glück hat, kann es aber auch ausreichen, einen neuen Standort für das DECT Telefon zu finden, der weiter von der Satinstallation entfernt liegt.

    Gruß Indymal
     
  3. BerndBB

    BerndBB Junior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    21
    AW: Schwache Signalstärke bzw. schwache Signalqualität beim Satreceiver

    Hallo Indymal,


    danke für deine Antwort.
    Ich werde, das Dect morgen mal abstecken und schauen, ob sich was verändert., da ich heute nicht zu Hause bin. Werde dann berichten.

    Gruß,
    Bernd
     
  4. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Schwache Signalstärke bzw. schwache Signalqualität beim Satreceiver

    berücksichtige bitte auch, dass das telefon welches stört nicht unbedingt dein eigenes sein muss.
     
  5. BerndBB

    BerndBB Junior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    21
    AW: Schwache Signalstärke bzw. schwache Signalqualität beim Satreceiver

    Hallo,

    ich habe die Basisstation des DECT-Telefones ausgesteckt und die Batterien aus den Telefon genommen. Es hat aber keine Veränderung gebracht. Das DECT meines Nachbarn ist mindestens 50m weit entfernt.
    Ich werde am Wochenende das Kabel durch das Hirschmann KOKA 2200 SAT austauschen und dann wieder berichten.
    Findet ihr das Kabel gut?

    Gruß,
    Bernd
     
  6. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Schwache Signalstärke bzw. schwache Signalqualität beim Satreceiver

    bei 50 metern entfernung zum nachbarn kann es trotzdem stören. prüfe das bevor du teure kabelaustauschaktionen startest
     
  7. BerndBB

    BerndBB Junior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    21
    AW: Schwache Signalstärke bzw. schwache Signalqualität beim Satreceiver

    Hallo,

    habe nun beide Kabel durch das Hirschmann KOKA2200 Sat augetauscht.
    Ergebnis: 10% mehr Signalstärke und 10% mehr Signalqualität auf Pro7 und beide Receiver beeinflussen sich nicht mehr.

    Gruß,
    Bernd
     

Diese Seite empfehlen