1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schwächster Astra-kanal?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von damnit, 27. Oktober 2002.

  1. damnit

    damnit Junior Member

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Bayern
    Anzeige
    hallo

    was ist der schwaechste astra kanal

    und:
    auf was kommts an: signalstaerke oder qualitaet
    (also beim installieren einer schuessel)
     
  2. Floez

    Floez Silber Member

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Deggendorf
    schwächster kanal dürfte das mtv-paket sein in dem sich u.a. MTV Central (also deutschland) befindet. die senden nämlich auf der höchsten frequenz.
     
  3. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.983
    Ort:
    auf dem Pluto
    Kann ich nur bestätigen winken
     
  4. smart

    smart Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    613
    Ort:
    BaWü
    Hallo,

    den geringsten Pegel habe ich auf der Frequenz der MTV-Programme (12699GHZ).
    Die geringste Signalqualität beim ZDF (ca. 85%).
    Jede Digi-Box kommt hier jedoch zu anderen Ergebnissen. Eine korrekt Signalauswertung ist nur mit Hilfe eines professionellen Messgerätes möglich.

    Die Signalqualität ist viel wichtiger als
    die Signalstärke, da sie Auskunft über die
    im Signal enthaltenen Bitfehler (Bitfehlerrate=BER) gibt. Je höher der Wert
    bei der Signalqualität ist, umso geringer ist
    auch die Bitfehlerrate.
    Bei wetterbedingter Signaldämpfung kann man gut
    beobachten, wie zuerst die Signalqualität immer
    mehr abnimmt. Erst später kommt es dann auch zu einer Reduktion der Signalstärke.

    mfg
    smart
     
  5. kobi87

    kobi87 Senior Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Bayern
    danke

    wiefiel staerke sollte man den moegloichst haben oder ist das egal solange die qual. hoch ist
     
  6. smart

    smart Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2001
    Beiträge:
    613
    Ort:
    BaWü
    Hallo,

    egal ist die Signalstärke sicherlich nicht, da der Receiver eine bestimmte Signalstärke benötigt, um das Signal noch sauber dekodieren zu können.
    Es ist jedoch schwierig hier verbindliche Mindestwerte anzugeben, da die Receiver immer nur den Gesamtpegel anzeigen, also sowohl Nutzsignal als auch Rauschsignal.
    Ebenso variieren die Werte bei verschiedenen Receivern.
    Konkret lässt sich das auch nur mit einem Messgerät erfassen.
    Ich habe aber mal gehört, dass Werte um die 50% ausreichend sein sollen....

    mfg
    smart
     

Diese Seite empfehlen