1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schutzkappen für LNB-Ausgänge .. woher? .. sinvoll?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von zarn, 9. August 2010.

  1. zarn

    zarn Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2010
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hi,

    ich hatte mich schon länger gefragt ob man unbebutzte LNB Ausgänge irgendwie schützen sollte ... nur fand ich keine Produkte dazu, weder in einigen e-Shops beim SAT-Zubehör noch mit einer Suche nach 'F-Stecker Schutz' oder 'F-Kupplungs Schutz'.


    Nun stiess ich hier auf die Erwähnung von Staubschutzkappen für LNB Ausgänge.

    Aber solche Produkte finde ich nirgends (nicht bei google, nicht bei ebay, nicht in e-Shops ... nur Kappen für KFZ oder Werkzeuge.. :|)

    Wo gibt es sowas nun wirklich?

    und ... Ist sowas überhaupt sinnvoll?

    Danke schonmal für eure Antworten. :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. August 2010
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Schutzkappen für LNB-Ausgänge .. woher? .. sinvoll?

    Mh, gute Frage, auf manchen Multischalter sind Plastikkappen auf die F-Buchsen gesteckt (also wirds irgendwo in China ne Fabrik geben die die herstellt). Dürften Cent-Artikel sein, aber wo man die her bekommt...?

    Jetzt habe ich irgendwie ein schlechtes Gewissen weil ich meine unbenutzen F-Buchsen nicht gegen Staub schütze ;)

    cu
    usul
     
  3. Course

    Course Board Ikone

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Sat-Anlage:
    Kathrein CAS 75 mit UAS 484 und 5/8-Multischalter Switch-X 5028S

    Receiver:
    DM 800S (500GB HDD)
    DM 7025-SS (250GB HDD)
    DM 7000-S (250GB HDD)
    Nokia dbox 2
    Philips dbox 2
    Sagem dbox2
    Homecast S 5001 CI
    Technisat DigiBox Beta 2
    Strong SRT 6420

    Module:
    Alphacrypt (3.20)
    Astoncrypt 1.07 (2.18)

    Pay-TV:
    Canal Digitaal Basis-Pakket
    Freesat from Sky
    TNTSAT
    Al Jazeera Sports
    AW: Schutzkappen für LNB-Ausgänge .. woher? .. sinvoll?

    Ich habe bei den nicht genutzten Eingängen bei meinen DiSEqC-Schaltern Abschlusswiderstände zum Schutz vor Nässe verwendet.
     
  4. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Schutzkappen für LNB-Ausgänge .. woher? .. sinvoll?

    Am LNB ist das sogar sehr sinnvoll :).

    Am LNB bildet sich Feuchtigkeit (zB Morgentau, Regenwasser).
    Diese rinnt am LNB herunter, unten an den unbelegten Buchsen bilden sich Tropfen.

    Da der Innenleiter dieser Buchsen hohl ist (da, wo der Innenleiter des Kabels rein kommt), werden die Tropfen per Kapillareffekt / bei Temperaturwechsel ins LNB gezogen.

    Feuchtigekit nun im innern des LNB... weiter kein Kommentar.

    Rumwickeln mit Gewebeband nutzt übrigens nichts, das kann man auch direkt weglassen. Besser: Selbstverschweissendes Klebeband, ideal wenn die unbenutzen F-Buchsen am LNB vorher ganz normal mit einen F-Stecker mit einem (kurzen) Kabelstück dran versehen sind.
     
  5. zarn

    zarn Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2010
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Schutzkappen für LNB-Ausgänge .. woher? .. sinvoll?

    Das mit den Abschlusswiderständen klingt super ... da muss man erstmal draufkommen ;)

    Sowas gibts dann auch überall wie Hauf zBsp. hier:
    Pollin
    Reichelt
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2010
  6. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.475
    Zustimmungen:
    3.659
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Schutzkappen für LNB-Ausgänge .. woher? .. sinvoll?

    Wer sucht ,der findet.:D
    http://www.xmediasat.com/shop/artikel/F-Abschlusswiderstand


    EDIT
    Hast du doch gefunden!:D:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. August 2010
  7. zarn

    zarn Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2010
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Schutzkappen für LNB-Ausgänge .. woher? .. sinvoll?

    Na gefunden hatte ich damals nichts da mir eher eine Gummi- bzw. Plasteschutzkappe vorschwebte ...

    Ob da nun Widerstände sinnvoller sind da sie den Ausgang terminieren weiss ich nicht aber Plastekappen klangen halt logischer.

    Nur schade das die, wenn man nur 2 braucht unpraktikabel beschaffbar sind .. entweder sie kosten fast nichts aber man muss dann 5-6€ Versand bezahlen oder der Versand ist kostenlos aber dann kostet ein Stück locker 1-2€ ... sehr gut bei amazon zu sehen ... oder auch Conrad verlangt Goldpreise dafür :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2010
  8. Course

    Course Board Ikone

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Sat-Anlage:
    Kathrein CAS 75 mit UAS 484 und 5/8-Multischalter Switch-X 5028S

    Receiver:
    DM 800S (500GB HDD)
    DM 7025-SS (250GB HDD)
    DM 7000-S (250GB HDD)
    Nokia dbox 2
    Philips dbox 2
    Sagem dbox2
    Homecast S 5001 CI
    Technisat DigiBox Beta 2
    Strong SRT 6420

    Module:
    Alphacrypt (3.20)
    Astoncrypt 1.07 (2.18)

    Pay-TV:
    Canal Digitaal Basis-Pakket
    Freesat from Sky
    TNTSAT
    Al Jazeera Sports
    AW: Schutzkappen für LNB-Ausgänge .. woher? .. sinvoll?

    Stimmt, das ist ein typischer Artikel, den man zu anderen Dingen dazubestellt. Kauf doch einfach LNBs mit mehr Ausgängen, die du nicht brauchst und die passenden Widerstände dazu. :p
    Ein kurzer Blick bei ebay brachte das zum Vorschein (keine Ahnung, ob es das günstigste Angebot ist): 10 F-Abschlusswiderstand Sat-Dose LNB Widerstand 75 Ohm bei eBay.de: Sat-Zubehör (endet 01.09.10 17:08:21 MESZ)
     
  9. zarn

    zarn Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2010
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Schutzkappen für LNB-Ausgänge .. woher? .. sinvoll?

    Ja das ist das Kreuz dabei ... wenn man momentan nur 2 solche Widerstände braucht und sonst nix ... ich hatte erst vor kurzem online was bestellt aber da fand ich keine 'Kappen' o.ä. ... dummerweise kannte ich da diese Widerstands-Lösung noch nicht :(

    Das bei ebay hat schon das Preisgefüge was ich noch akzeptabel fände auf Preis-pro-Stück bezogen ... nur ich möchte 2 Stück für maximal 50ct. zumal die bei pollin/reichelt nur 18 bzw. 15ct pro Stück kosten.

    Aber was soll ich dann mit 10 Stück :eek: ... und nur 4 Stück kosten bei ebay schon min. 2€ ... hatte da auch schon geschaut ... mhh Alles überteuert oder zuviel wenn man solch Kleinkram braucht, Schade schade..
    ..
    Und manchen ebay-Händler haben auch Selbstabholung da könnte man sich quasi die 4-6€ Port sparen aber dafür eben die günstigeren Kaufangebote nutzen (dachte ich mir jedenfalls) nur wie es der Zufall so will --- die haben ihren Sitz immer sonstwo und sonstwie weit weg :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2010
  10. zarn

    zarn Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2010
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26

Diese Seite empfehlen