1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

schrottreife Röhrenmonitoren ab 2018 ?!

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von Helmes63, 28. Januar 2016.

  1. Helmes63

    Helmes63 Junior Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Guten Tag,

    ... offiziell sollen laut Unitymedia bis 2018 die Analogkanäle eingestellt werden. Das ist für mich insofern ärgerlich, weil damit von der Logik her dann wohl mein Röhrenmonitor schrottreif wird. Ist diese Einschätzung soweit richtig oder können Analog-Fernsehgeräte über einen anderen Kanalanbieter auch noch nach 2018 empfangen werden ?!
     
  2. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.354
    Zustimmungen:
    3.171
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    Wenn analoge Sender nicht mehr verfügbar sind, kann man einen DVB-C Receiver mit Scart Anschluss kaufen (50€),
    an den TV anschließen und auf den AV Kanal des Scart Anschlusses umschalten,
    um dann über diesen die dann digitalen Sender empfangen.
     
  3. anton551

    anton551 Gold Member

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    73
    Wenn der TV allerdings keinen Scart-Eingang hat, würde ich tatsächlich über eine Verschrottung nachdenken.
     
  4. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.127
    Zustimmungen:
    661
    Punkte für Erfolge:
    123
    Es sei denn das Modell des TV-Gerätes ist selten oder so alt dass es reif fürs Technikmuseum ist. Dann finden sich sicherlich Sammler für solche "alten Schätze".
     
  5. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.108
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    Röhrengeräte gehören entsorgt.

    Nur schon für den Brandschutz.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2016
    SanBernhardiner gefällt das.
  6. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    Für Bildröhrenfernseher ohne SCART-Buchse kann man auch einen externen AV-Modulator verwenden.
    Sammler von alten Geräten können so noch ein Bild auf ihren Museumsstücken darstellen.
    Es soll auch Digitalreceiver mit internem AV-Modulator geben.
    Allerdings wird es immer schwerer, damit noch einen freien TV-Kanal für die Übertragung zu finden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2016
    kingbecher gefällt das.
  7. Badula82

    Badula82 Platin Member

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Was haben Monitore mit Fernsehen zu tun? Ein Röhrenmonitor hat einen VGA-Eingang und sonst gar nichts.

    Wer nicht mit der Zeit geht, der muss mit der Zeit gehen.
     
  8. DrHolzmichl

    DrHolzmichl Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2015
    Beiträge:
    4.061
    Zustimmungen:
    1.267
    Punkte für Erfolge:
    163
    SD gehört entsorgt!! Aber schnell. Danach kann ein jeder über die Entsorgung seines eigenen Röhrengerätes nachdenken.
    Was die SRG via Satellit tut, ist absolut richtig. Aber: So lange der alte Röhrenfernseherstandard 576i, z.T. gar mit noch weiter reduzierter Auflösung, noch immer und auch zukünftig für die Übertragung von Fernsehbildern eingesetzt wird (aus den bekannten Gründen: die Welt dreht sich ums Geld), weshalb dann seine Röhre entsorgen!? Für ein subjektiv schlechteres Bild zu einem teuren Neuanschaffungspreis? Schwachsinn!


    Erst SD abschaffen, dann die Röhren entsorgen. Das ist die richtige Reihenfolge! Die perverse Geldwelt hat leider die falsche Reihenfolge "gewählt" (=diktiert).

    Dazu gehört natürlich auch, dass HD Selbstverständlich ist und somit auch alle offiziellen FreeTV-Sender auf allen Verbreitungswegen in HD unverschlüsselt senden!

    Gruß Holz (y)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2016
  9. kingbecher

    kingbecher Gold Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    266
    Punkte für Erfolge:
    93
    Meinen Röhrenfernseher werde ich nicht entsorgen. Er steht im Dachkeller und wird nur höchstens 4 mal im Jahr benutzt um Fernseh zu schauen mit Receiver. Einen Luxus namens Kabelanschluss besitzt ich nicht :cool:!
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.835
    Zustimmungen:
    3.473
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Dann solltest Du das mit Flachbildschirmen aber auch tun!
     
    besserwisser gefällt das.

Diese Seite empfehlen