1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Schrittweise analog auf digital?" und "Schlechter Empfang..."

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Ricky, 22. Juni 2006.

  1. Ricky

    Ricky Neuling

    Registriert seit:
    22. Juni 2006
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo Ihr Forenmtiglieder und Technik-Fans!

    Ich habe schon den ein oder anderen Beitrag hier gelesen und hoffe, dass ich eventuelle Antworten auf mein Problemchen nicht direkt überlesen habe.

    Ich habe eine analoge SAT-Anlage mit Twin LNB und einem Quad-Switch im Einsatz.
    Der LNB ist defekt. :wüt:

    Ist es möglich, diesen durch einen neuen digitalen LNB mit 4 Abgängen zu ersetzen,
    den zusätzlichen Switch einzusparen, und daran meine 4 analogen Receiver zu betreiben?

    Kann ich dann die analogen Receiver schrittweise durch digitale Geräte ersetzen?
    Was muss grundsätzlich beachtet werden?

    Außerdem habe ich noch ein zweites kleines Problemchen.

    In ca. 8m Entfernung vor meiner SAT-Schüssel steht eine dichte Baumreihe und verschlechtert den Empfang. Ein anderer Standort steht nicht zur Verfügung.
    Was kann man da tun, mal davon abgesehen dass ich die Bäume absägen kann, was außer Frage steht!

    Ich danke Euch fürs Lesen und hoffe auf viele Antworten.

    Beste Grüße, Ricky
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.555
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: "Schrittweise analog auf digital?" und "Schlechter Empfang..."

    Mit den Schaltern habe ich keine so große Ahnung deshalb halte ich mich da raus.
    Den Empfang, der durch die Baume gestört wird, kanst Du mit einer größeren Schüssel verbessern.
     
  3. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: "Schrittweise analog auf digital?" und "Schlechter Empfang..."

    Was ist ein "Quad-Switch"?
    An einem Quad-LNB können vier Receiver betrieben werden. Dem LNB ist es egal, ob diese analog oder digital empfangen.

    Grundsätzlich ist es immer besser, einen Multischalter mit eigener Stromversorgung und Quattro-LNB einzusetzen. Bei einer solchen Kombination kommt es kaum vor, dass es Probleme mit der Verträglichkeit Receiver-LNB gibt, bei Quad-LNBs passiert das schon öfter mal. Und eine solche Anlage ist wesentlich einfacher erweiterbar, eventuell kauft man ja den Multischalter gleich eine Nummer größer.

    Da hilft nur entweder einen besseren Standort für den Spiegel wählen, oder etwas gegen die Bäume unternehmen, was aber erheblich schwieriger sein dürfte.
    Auch eine größere Schüssel kann nicht durch da Laub hindurchschauen. Wo kein Licht durchkommt, kommt auch kein Satellitensignal durch.
    Und nächstes Jahr sind die Bäume noch mal 30cm höher. Dann ist das bisschen, wo jetzt noch Signal vorbeikommt auch von den Bäumen verdeckt.
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.555
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: "Schrittweise analog auf digital?" und "Schlechter Empfang..."

    Stimmt so nicht.
    Mit einer größeren Schüssel werden mehr einfallende Strahlen gebündelt.
    Wodurch eine Verbesserung eintritt.
    Die Bäume bewegen sich ja.
    Bei meinem Nachbarn sind auch Bäume vor.
    Da haben wir die 60 cm Schüssel gegen eine 80 cm Schüssel ausgetauscht.
    Und seiddem ist der Empfang wunderbar.
     
  5. Schwalbe

    Schwalbe Gold Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Philips 42 PFL 7665H
    Philips HTS 8562
    Vu+ Duo
    Edision Pingulux
    Sky Komplett incl. HD
    HD+
    AW: "Schrittweise analog auf digital?" und "Schlechter Empfang..."

    aber in den seltensten fällen hilft eine größere schüssel und selbst falls es doch helfen sollte ist es keinesfalls von dauer!
     
  6. Krawutzel

    Krawutzel Senior Member

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Süd-Österreich
    Technisches Equipment:
    vieles
    AW: "Schrittweise analog auf digital?" und "Schlechter Empfang..."

    hallo - ich denke du meinst du hast einen quattro lnb und einen 4 fach multischalter oder? oder gehen deine kabel direkt vom lnb weg zu den receivern? - in diesem falle hättest du einen QUAD (auch Quattro-switch genannt) lnb .

    hast du nur 2 anschlüsse am lnb selber, dann hast du einen twin lnb, gehen 4 weg dann hast du entweder quattro (müsstest dann auch einen multischalter zwischen lnb und receiver haben) oder einen QUAD (eben ohne multischalter)

    oder betreibst du etwa einen monoblock (2 lnb's in einem für 2 satelliten? )
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.555
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: "Schrittweise analog auf digital?" und "Schlechter Empfang..."

    Warum das nicht.
    Wird die Schüssel mit den Jahren kleiner?
    Wellen werden gebrochen, abgelenkt, gestreut und reflektiert.
    Wen hinter einem Baum keine Strahlen ankommen würden, müßte es hinter einem Baum stocken finster sein. Ist es aber nicht.
     
  8. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: "Schrittweise analog auf digital?" und "Schlechter Empfang..."

    Als erstes kannst du die Strahlen eines Satelliten nicht mit denen der Sonne vergleichen. Da musst du einen Scheinwerfer zum Vergleich ranziehen, und wenn du da bei Nacht hinter dem Baum stehst ist es dunkel.
    Mit deiner größeren Schüssel erreichst du ja nur, dass jetzt etwas mehr Rand da ist, der für die einfallende Strahlung genutzt wird, die am Hindernis vorbeikommt. Da Bäume bekanntlich wachsen, wirds im nächsten Jahr nicht mehr reichen.
     

Diese Seite empfehlen