1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schreibweise von Zählungen ("1ter" und so)

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Worringer, 24. September 2014.

  1. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    180
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Ich bin immer wieder "begeistert", wenn ich zunehmend lese, daß man Zählungen wie in Englisch mit einem Suffix versieht (wobei man dort mittlerweile - zumindest in technischen Schriften und Normen - den Punkt für Zählungen verwendet) und dann sowas wie "101ter" rauskommt.

    Vor dieser Schreibweise sind nicht einmal Großunternehmen sicher, von denen ich bisher annahm, daß sie über gut ausgebildete Bürokaufleute verfügen würden. So kam gestern die neue Firmenkreditkarte von Lufthansas Airplus bei mir an. Dort steht, daß die Fälligkeit der Buchungen zum "5.ten" sind. Was ist "fünftenten" oder "fünftesten" für eine Angabe? Welchen Tag meinen die damit?

    Woher kommt überhaupt die Unart, daß man bspw. nicht mehr "1." sondern "1ter" schreibt? Was ist "einster" für eine Zählerangabe? An den Mobiltelefonen kann es nicht liegen, da ist der Druck auf den Punkt schneller möglich, als sich einen Suffix auszudenken.
     
  2. sumisu

    sumisu Senior Member

    Registriert seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Schreibweise von Zählungen ("1ter" und so)

    first world problems...
     
  3. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Schreibweise von Zählungen ("1ter" und so)

    Ich spekuliere mal: Einfluss des allgegenwärtigen Englischen und vielleicht die Tatsache, dass die bekl*ppte Autokorrektur per default nach jedem Punkt groß weiterschreibt und man sich erst mühsam durchs Menü hangeln muss, um das abzustellen.

    Aber was genügend viele Leute genügend lange machen, wird irgendwann zur Norm. ;)

    @sumisu: Ja, deswegen heißt es "small talk".

    Gruß
    th60
     
  4. Valdoran

    Valdoran Wasserfall

    Registriert seit:
    27. Februar 2014
    Beiträge:
    7.355
    Zustimmungen:
    2.981
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Schreibweise von Zählungen ("1ter" und so)

    Und warum schreibst Du das nicht auf Deutsch?
     
  5. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    180
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Schreibweise von Zählungen ("1ter" und so)

    Für Word laß ich das nicht gelten, denn das hat eine sehr gute Autokorrektur mit kontextabhängiger Prüfung (auch im Auslieferungszustand). Bei Mobiltelefonen sieht es schon anders aus. Im konkreten Beispiel gehe ich aber davon aus, daß Lufthansa keine Mobiltelefone oder Tablets verwendet, um Briefe darauf zu verfassen.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Schreibweise von Zählungen ("1ter" und so)

    Zumindest Samsung macht das nicht so (macht aber dennoch sehr viel unsinnige Schreibweisen besonders weil dessen Tastaturen keine Umlaute kennen aber die Korrektur dann manche Wörter ändert aber viele nicht).
     
  7. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    180
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Schreibweise von Zählungen ("1ter" und so)

    Nee, Verfall der Sprache. Es schreiben doch heute schon viele, wie sie es hören und meinen. Die Foren, auch dieses hier, sind voll davon.

    Das wird auch nicht besser, wenn immer mehr mit "Schreiben durch sprechen" in den Grundschulen Kindern das Schreiben beigebracht wird. Es wird dabei nämlich nicht auf die Rechtschreibung geachtet, sondern die Kinder sollen so schreiben, wie sie es hören, also nach Lauten. Dadurch manifestieren sich Rechtschreibfehler, welche später nur noch schwer oder garnicht zu beheben sind.

    Schlimm, daß nun auch renommierte Formen wie die Lufthansa solche offizielle Schreiben rausschicken. Früher gab's noch sowas wie das Schreibbüro, wo nochmal Korrektur gelesen wurde.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Schreibweise von Zählungen ("1ter" und so)

    Ich gehe davon aus dass das Schreiben nicht in Deutschland aufgesetzt wurde. Sowas wird in großen Firmen gern "Outgesourct". (Indien usw.)
     
  9. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.298
    Zustimmungen:
    1.485
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Schreibweise von Zählungen ("1ter" und so)

    Ich denke, es wird einfach nicht mehr so auf die Rechtschreibung geachtet wie früher. Dazu werden Sekretärinnen wohl vermehrt nach anderen Kriterien ausgewählt als früher. Die Rechtschreibreform hat dazu einiges an Verwirrung herbeigeführt, wobei die meisten üblichen Fehler überhaupt nichts mit neuer/alter Rechtschreibung zu tun haben.
    Den Vogel schoss aber ein Schreiben ab, welches meine Tochter aus der Schule mitgebracht hat. Schön zusammengefasst die wichtigsten Dinge für das neue Schuljahr, garniert mit drei dicken Fehlern. Unterschrieben von Rektorin und Konrektor. Niemand ist fehlerlos, aber gerade hier hätte ich mehr Vorbildcharakter erwartet.
    Zurück zum Thema: ich habe noch gelernt, dass Zahlen bis "8" ausgeschrieben werden, entsprechend hieße es "Erster" bis "Achter" bzw. "zum Ersten", zum ersten Mal, aber zum 9. Mal.
    Aber mein Lehrer hat damals auch ein "Kopfgeld" für Fehler in der Zeitung ausgesetzt, weiß gar nicht mehr, was wir uns "verdienen" konnten. Heute würde so etwas gar nicht mehr gehen.
     
  10. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    180
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Schreibweise von Zählungen ("1ter" und so)

    Das kann sein. Der Absendeort war, laut des Poststempels, allerdings Passau.
     

Diese Seite empfehlen