1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schreiben "EIN EURO" vom Mai 2013 - zuviel abgebucht?!

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von runner70, 9. September 2013.

  1. runner70

    runner70 Junior Member

    Registriert seit:
    1. August 2011
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hi!

    Habe bislang folgendes für Bundesliga/HD/Sky Go/Sky Welt bezahlt:

    45,90 "Normal"
    10,00 "HD Sport"
    -21 Euro Gutschrift
    -10 Euro Gutschrift
    ================
    24,90 Euro zu zahlen (plus HD Kabelprogramme 4,16 Euro)

    Ich dachte schon an Kündigung wie immer und Neuverhandlung als am 28.05.2013 ein Schreiben kam betitelt mit "EIN EURO".

    Das stand schon in der Überschrift, dann immer wieder "Was ist schon ein Euro" und dann der Satz "Ihr regulärer Monatlicher Beitrag erhöht sich dann um einen Euro".

    Habe somit nicht gekündigt weil ich dachte ein EUro ist mir ja wurscht.

    Ergebis: Das "regulärer Beitrag" bedeutet laut Kundencenter den Preis VOR Rabatt. im alten Vertrag stand hierzu aber "monatlicher Standardpreis ohne Vergünstigungen".

    Ich zahle somit statt bislang 24,90 56,90 Euro!!!!!!!

    Das Schreiben vom 28.05.13 deute ich als eindeutige Irreführung des Kunden. Das "EIN EURO MEHR" bedeutet somit für mich 31 Euro im Monat mehr!!!!

    Bin ich da der einzige der drauf reinfiel?????? Was kann man noch machen. Zwei TYpen vom Kundencenter waren nicht kooperativ.

    Werde das wohl nochmal schriftlich mit Einschreiben machen und dann ggf die Verbruacherzentrale einschalten, denn ich bin mir sicher dass dieses Schreiben nur zur Kundenirrführung gedient hat.

    Erfahrungen bei Euch????? Der Lastschrift werde ich wohl erstmal widersprechen!!!!

    Danke!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2013
  2. baer

    baer Talk-König

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.579
    Zustimmungen:
    23
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Schreiben "EIN EURO" vom Mai 2013 - zuviel abgebucht?!

    Ein Scan würde erstmal helfen.
    Aber nichtsdestotrotz war dir bewußt das du ein rabattiertes Angebot benutzt hast.
     
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Schreiben "EIN EURO" vom Mai 2013 - zuviel abgebucht?!

    Nein.

    -> siehe....
    Erfolgsaussichten schätze ich aber als gering ein. Sky schreibt im 1 Euro Brief, dass sich der "reguläre Preis" um 1 Euro erhöht. Dieser ist dem Kunden aus der damaligen Auftragsbestätigung bekannt. Nämlich der Vollpreis. Wer aus dem Brief nun ableitet, sein Rabattabo wird nicht auf Vollpreis umgestellt, sondern nur um + 1 Euro erhöht, der hat denk ich Pech. Natürlich muss man einen Querverweis ziehen. Es reicht eben nicht zu denken, oh nur + 1 Euro auf den bisherigen Rabatt, das lass ich mir gefallen....man muss auch das kleine aber feine Wort "regulär" beachten und kommt dann zu dem durchaus naheliegenden Schluss, es ist wohl der Vollpreis gemeint, der bei Nicht-Kündigung fällig wird. Und ich glaube nicht, dass dieser selbst zu erforschende Querverweis als kombinatorische Überforderung vor Gericht angesehen wird.
     
  4. runner70

    runner70 Junior Member

    Registriert seit:
    1. August 2011
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Schreiben "EIN EURO" vom Mai 2013 - zuviel abgebucht?!

    Scan des "EIN EURO" Schreibens ?

    Voila:

    i118*************.com/albums/o87/runner70/SKY_zps3dfbca9b.jpg


    Hmmm gehen hier keine photobucket-links??????? nach dem i118. ein Punkt und dann photobucket einsetzen dann gehts!
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2013
  5. Ronnos

    Ronnos Gold Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2004
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Schreiben "EIN EURO" vom Mai 2013 - zuviel abgebucht?!

    genau das wollte ja sky damit erreichen. Sonst hätten die solche sinnlosen Briefe nicht raus geschickt. Die wussten das einige das falsch verstehen werden. Und so hat man nun wieder paar vollzahler.
     
  6. runner70

    runner70 Junior Member

    Registriert seit:
    1. August 2011
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Schreiben "EIN EURO" vom Mai 2013 - zuviel abgebucht?!


    Ok aber ich sehe das je mehr ich drüber nachdenk immer mehr als absichtliche Irreführung des Kunden!!!!
     
  7. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Schreiben "EIN EURO" vom Mai 2013 - zuviel abgebucht?!

    Glaube ich nicht, zumindest an das "absichtlich". Das ist ein Standardbrief den auch Vollpreiskunden bekommen. Bei Rabattlern kann er zu Missverständnissen führen. Ich glaube aber nicht, dass man große Erfolgschancen hat, denn mit "regulär" hat Sky zumindest einen Hinweis gegeben, welcher Preis mit den +1 Euro gemeint ist. Und damit sinken die Chancen enorm, auf Irreführung zu plädieren. Aber ist meine persönliche Meinung, vielleicht geht das ja doch mit Hilfe der VBZ durch. Versuch es halt, sind ja immerhin 370 Euro mehr pro Jahr.
     
  8. runner70

    runner70 Junior Member

    Registriert seit:
    1. August 2011
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Schreiben "EIN EURO" vom Mai 2013 - zuviel abgebucht?!

    Davon kannst du aber mal schwer ausgehen!!!!!!
     
  9. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.002
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Schreiben "EIN EURO" vom Mai 2013 - zuviel abgebucht?!

    Und was haben wir daraus gelernt?

    Es ist wichtig immer zu kündigen und erst kurz vor Ende der VLZ mit den Verhandlungen zu beginnen.
     
  10. nick2503

    nick2503 Platin Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Beiträge:
    2.426
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Schreiben "EIN EURO" vom Mai 2013 - zuviel abgebucht?!

    Ich denke das man auch mit der VBZ nicht weit kommt.
    Denn der Vertrag ist dafür zu eindeutig.

    Lt. Vertrag hast du:
    45,90€ für die Pakete
    + 10,00 € für HD.

    Dann werden darunter deine Rabatte aufgeführt
    21€ von xx.xx.2012 bis 31.08.2013
    10€ von xx.xx.2012 bis 31.08.2013

    Das 1 Euro Schreiben bezieht sich auf die 45,90€ (Rabatte haben damit nichts zu tun). Hier sind es dann somit 46,90€. Minus Rabatte wärst du insg. bei 25.90 €.
    Da du jetzt aber nicht gekündigt hast, sind die Rabatte "wie vereinbart" ausgelaufen und du musst automatisch Vollpreis zahlen. Und den 1 Euro Brief hast du sogesehen ja auch stillschweigend angenommen.
     

Diese Seite empfehlen