1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schon wieder!? Kaufberatung Twin-Receiver benötigt!!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von weilerman, 31. Dezember 2005.

  1. weilerman

    weilerman Neuling

    Registriert seit:
    31. Dezember 2005
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich möchte mir gerne einen digitalen Sat-Receiver zulegen und brauche Hilfe bei der Auswahl. Folgende Anforderungen habe ich an das Gerät:

    1. Twin-Receiver (damit ich während einer Aufnahme auch auf einem anderen Kanal gucken kann)
    2. Festplatte: Ich würde gerne mit dem Receiver aufnehmen, Werbepausen rausschneiden und dann ggf. auf einem externen DVD-Rekorder archivieren
    3. Einfache Bedienung und Programmierung (EPG & Co)

    Habe mir folgende Geräte im Groben im Internet angesehen
    - Finepass FSR 5000 TDR 160 GB (280 EUR)
    - TechniSat Digicorder S2 160 GB (370 EUR)
    - Hyundai HSS-880 HCI 160 GB (440 EUR)
    - Topfield TF 4000 PVR-160 (290 EUR)

    Habt Ihr Tipps zu guten Geräten oder Erfahrungen mit den o.g. Receivern?
    Was kann ggf. der Hyundai mehr als der Finepass (immerhin 160 EUR Preisunterschied)?
    Alternative Ideen?

    Danke vorab für Eure Mühe und die hoffentlich zahlreichen Rückmeldungen.

    Gruß
    weilerman
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Dezember 2005
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Schon wieder!? Kaufberatung Twin-Receiver benötigt!!

    Warum eigentlich geht jemand, der sich etwas kaufen möchte nicht einfach in ein Geschäft und schaut sich dort die Geräte an, bzw. lässt sich von den Verkäufern beraten? Solche Handelsketten, wie Mediamarkt/Saturn oder Medimex oder wie sie alle heißen, laden doch richtig dazu ein. Dort sind die Geräte angeschlossen und man kann einfach mal schauen. Oder man geht mit seinen Wünschen zum Fachhändler.
     
  3. Der.Prophet

    Der.Prophet Senior Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2002
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Arnsberg
    AW: Schon wieder!? Kaufberatung Twin-Receiver benötigt!!

    guck dir mal den hier an
    http://www.humax-digital.de/products/pvr-9100.asp

    Das ist zumindest einer der wenigen Receiver auf dem Markt die nicht aussehn wie billiger Plastikschrott. Ist zumindest mein Favorit.

    Der Receiver hat einen USB-Anschluss sowie eine einfach herausnehmbare Festplatte.
    Ansonsten ham der Finepass, der Topfield und der Technisat ganz gute Empfehlungen im Netz.

    Aber such doch mal selbst bei google ;)
    Fachhändler sind übrigens oft günstiger als die großen Märkte. Also erstmal da fragen und handeln.
     
  4. digimonteur

    digimonteur Junior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    74
    AW: Schon wieder!? Kaufberatung Twin-Receiver benötigt!!


    VerKäufer bei diesen Handelsketen wie Mediamarkt usw. sind angehalten, auch Ihren Schrott zu verkaufen und keine langen Beratungsgespräche mit ahnungslosen Kunden zu führen. Die können dir meist auch nur das erzählen was auf dem Karton steht. Von den Unzulänglichkeiten der Reseiver (Bugs)
    wird man meist nichts erfahren. Also erst mal in die Forenwelt abschweifen und Grundwissen holen, mit dem man beim Händler gezielte Fragen stellen kann.
     
  5. digimonteur

    digimonteur Junior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    74
    AW: Schon wieder!? Kaufberatung Twin-Receiver benötigt!!

    doppelposting edit by digimonteur
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Dezember 2005
  6. walter1959

    walter1959 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2005
    Beiträge:
    87
    AW: Schon wieder!? Kaufberatung Twin-Receiver benötigt!!

    ganz einfach, weil die Beratung zum Teil grottenschlecht ist.
    Zum Teil haben die Verkäufer keine Ahnung, zum anderen ist die Auswahl an Festplattenreceivern minimal. Ich habe den Eindruck, dass gerade Festplattenreceiver von den Märkten wenig beachtet werden.
    walter
     
  7. weilerman

    weilerman Neuling

    Registriert seit:
    31. Dezember 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Schon wieder!? Kaufberatung Twin-Receiver benötigt!!

    Hallo nochmal,

    @ Prophet: Vielen Dank, habe mir den Humax PVR-9100 eben mal angesehen. Macht einen guten Eindruck. Ist mit ca. 330 EUR und nur einer 80 GB Festpallte aber auch nicht unbedingt günstig.

    Gibt es jemand der schon Erfahrungen hiermit gesammelt hat?

    @ Hans2: Dieser jemand soll wahrscheinlich ich sein (nehme ich mal dreist an). Ich habe mich bereits in Märkten erkundigt, allerdings geht es mir weniger um Verkäufergeschwafel als um Praxiserfahrungen. Prospekte und Funktionen hören sich immer gut an, aber erst in der Praxis stellt man häufig irgendwelche Bugs, Umständlichkeiten und wichtige fehlende Features fest. Außerdem erhoffe ich mir in einem Forum auch Tipps und Hinweise zu Geräten, die man nicht unbedingt in Discountmärkten bekommt.

    @ digimonteur und walter1959: Danke für die argumentative Unterstützung ;-)

    Wer mit bestimmten Geräten gute und schlechte Erfahrungen gemacht hat: Bitte lasst mir eine entsprechende kurze Info zukommen.


    Danke und Gruß
    weilerman
     
  8. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Schon wieder!? Kaufberatung Twin-Receiver benötigt!!

    Mit meiner Bemerkung wollte ich eigentlich eher die ansprechen, die hier immer wieder mit ihren Empfehlungen für bestimmte Shops oder Produkte glänzen. Wenn da mal jemand den richtigen erwischt, kann er sich vielleicht auf eine Schadenersatzklage freuen (hat es alles schon gegeben!). Meine Antwort war nun halt gerade mal bei dir gelandet. Andererseits finde ich diese Art, nach Produktberatung zu suchen, mehr als bequem und betrachte es auch als eine Art von unbezahlter Dienstleistung. Der Verkäufer, egal ob Großmarkt oder Fachhändler, generiert mit seiner Beratung seinen Umsatz, der hier im Internet eine Empfehlung gibt und begründet macht auch eine Verkaufsberatung. Aber mit welchem Nutzen? Das sollten sich mal "Ratsuchender" und auch "Ratgebender" durch den Kopf gehen lassen.
     
  9. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Schon wieder!? Kaufberatung Twin-Receiver benötigt!!

    das überzeugt mich natürlich. ab sofort von mir keinerlei aussagen mehr zu bestimmten produkten. warum auch ??:) kann mir eigentlich egal sein, was einer sucht und braucht.
     
  10. weilerman

    weilerman Neuling

    Registriert seit:
    31. Dezember 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Schon wieder!? Kaufberatung Twin-Receiver benötigt!!

    Hallo Hans2,

    Deinen Standpunkt kann ich nur zu einem Teil nachvollziehen.
    Dass ein Verkäufer aus seiner Beratung seinen Umsatz generiert ist mir klar. Wer besser berät als andere soll dann auch entsprechend verdienen.
    Die Argumentation einer Verkaufsberatung kann allerdings auch umsatzgetrieben sein, d.h. der Verkäufer möchte einem häufig etwas verkaufen was man in der Form nicht unbedingt benötigt, es bringt ihm aber mehr Umsatz ein.
    Die gleichen Interessen kann auch einer haben, der in einem Forum für ein Produkt wirbt. Vielleicht interessiert er sich aber auch nur für die Materie und freut sich wenn er anderen Interessierten mit Tipps und Erfahrungsberichten weiterhelfen kann.

    Und genau darauf spekuliere ich: Ich WILL Erfahrungen von Anwendern mitgeteilt bekommen, weil es mir in dem Wust von Infos und Produktbroschüren nahezu unmöglich ist das beste Gerät herauszufiltern.
    Außerdem glaube ich auch noch an das Gute im Menschen. Nicht jeder ist nur umsatz- oder interessengetrieben.
    Manch einer hilft einem auch nur mal so - ohne dass er direkt oder indirekt etwas davon hat...hoffe ich zumindestens. Wenn wir alle immer nur an unseren eigenen Vorteil denken würden bräuchten wir keine Foren zum Meinungsaustausch, könnten unsere Gartenzäune noch höher ziehen und bräuchten uns auf der Straße auch nicht mehr grüßen. Eine merkwürdige Vorstellung von einer Gesellschaft in der wir Spaß am Leben haben sollen...

    Frohes neues Jahr und danke für weitere Infos im voraus
    weilerman
     

Diese Seite empfehlen