1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schon wieder ein Problem ---> Digitalreceiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Ronja, 22. Dezember 2009.

  1. Ronja

    Ronja Neuling

    Registriert seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Ihr!

    Ich bin es schon wieder.

    Neues Problem, Digital-Receiver empfängt nur Arte und co.

    Also, ich hatte ja in diesem Post http://forum.digitalfernsehen.de/fo...uad-lnb-und-multischalter-frage-new-post.html um Hilfe bei der Einbaus des Multischalter gebeten. Klappt auch alles. Aber: Wir haben heute einen der 2 angeschlossenen Analog-Receiver gegen einen Digital-Receiver ausgetauscht. An 2 anderen Ausgängen des Multischalters hängen bereits Digital-Receiver mit einwandfreiem Empfang.

    Leider bekommen wir bei dem neuen Digital-Receiver nur Schrottkanäle. Ich war mit dem Gerät inzwischen im Laden, weil es auch an Kabeln, die bisher einwandfrei funktionieren, kein Signal bei ARD usw. liefert. Im Laden ging es wunderbar und außerdem ging es dann hier zu Hause auch, ganze 5 Minuten, genau bis zum ersten Aus- und Wiedereinschalten.

    Das hat mich nun sehr verwundert, liegt ja der Gedanke nah, dass der Receiver keine Kanäle im High-Band empfangen kann. Kommt er vielleicht nicht mit dem Multischalter klar? Wir haben absichtlich alle anderen Receiver für den Test deaktiviert, wieder aktiviert, keine Änderung.
    Aber warum hat es dann für 5 Minuten funktioniert?

    Mein Mann holt jetzt gerade einen anderen Receiver zum Testen, aber halt auch nur wieder ein Billigteil, an dem einen Anschluss funktioniert das ja auch einwandfrei mit einem solchen Teil.

    Hat jemand eine Idee woran es liegen kann, dass bei den meisten Sendern kein Signal ankommt?

    Wiedermal DANKE
    und liebe Grüße
    Ronja
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Schon wieder ein Problem ---> Digitalreceiver

    Ich vermute mal, daß das Kabel extrem lang ist oder recht hohe Dämpfung hat (schon alt ist)
    Wenn dem so ist, dann haben wir hier das oft beschriebene Problem Lange Leitung <=> Quad-LNB, hier kommt es zu einer Überlastung des/der Receiver(s), weil er das LNB umschalten muss, was bei einer herkömmlichen Anlage mit Multischalter und Quattro-LNB nicht der Fall ist, da das LNB hier vom Multischalter mitversorgt wird. :eek:
     

Diese Seite empfehlen