1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schnelles Internet für alle: Wer bezahlt den Ausbau?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. August 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.177
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Bundesregierung hat sich für die kommenden Jahre hohe Breitband-Ziele gesteckt: Schnelle Internetzugänge mit mindestens 50 MBit/s für jedermann. Der Ausbau wird allerdings Milliarden verschlingen, doch Anbieter wie die Telekom und Vodafone wollen die Kosten keinesfalls allein tragen.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. kromvel93

    kromvel93 Junior Member

    Registriert seit:
    3. August 2014
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Schnelles Internet für alle: Wer bezahlt den Ausbau?

    Wie war das nochmal: "Es gibt Anbieter, die haben ein Netz, aber kein Geld und andere Anbieter haben Geld, aber kein Netz."
     
  3. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.275
    Zustimmungen:
    4.177
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Schnelles Internet für alle: Wer bezahlt den Ausbau?

    Das bezahlt der Kunde bzw. Steuerzahler.
     
  4. CyberJunkee

    CyberJunkee Junior Member

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Netze verstaatlichen und ausbauen aus Steuergeldern. Die Infrastruktur vermieten an die Anbieter. Ich denke anders wird das nie funktionieren.
     
  5. Heroes

    Heroes Senior Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2011
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Schnelles Internet für alle: Wer bezahlt den Ausbau?

    Warum es da solche Diskussionen gibt? Deutschland hat für sich selber den Anspruch die größte Wirtschaftsmacht in Europa zu sein.
    Meiner Meinung nach sollte es in Deutschland selbstverständlich sein überall schnelles Internet zu haben.
     
  6. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.241
    Zustimmungen:
    704
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Schnelles Internet für alle: Wer bezahlt den Ausbau?

    Netze verstaatlichen wäre eine mögliche Lösung, aber dann müsste "der Staat" die Netze – welche sich nun im Besitz von Unternehmen befinden – wieder zurückkaufen.
    Ist also alles mit Kosten verbunden.
     
  7. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.049
    Zustimmungen:
    237
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Schnelles Internet für alle: Wer bezahlt den Ausbau?

    In anderen Ländern (USA) gibt es viel größere Probleme mit den Ausbau.
     
  8. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.241
    Zustimmungen:
    704
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Schnelles Internet für alle: Wer bezahlt den Ausbau?

    In den USA haben nicht mal alle Haushalte einen Anschluss an das öffentliche Telefonnetz, an das Stromnetz oder die Wasserversorgung.
    Das Stadt-Land-Gefälle was die Infrastruktur betrifft ist größer im Vergleich zu Deutschland.
     
  9. Baller

    Baller Junior Member

    Registriert seit:
    18. August 2012
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Schnelles Internet für alle: Wer bezahlt den Ausbau?

    Wieso brauchen wir Netze?

    Was ist mit skyDSL per Satellit?

    Damit wäre die Diskussion doch obsolet?

    Jetzt muss nur noch jeder Vermieter erlauben, dass man eine Schüssel auf's Dach macht... :eek:
     
  10. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.241
    Zustimmungen:
    704
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Schnelles Internet für alle: Wer bezahlt den Ausbau?

    Internet über Satellit ermöglicht bei Weitem nicht die erforderliche Bandbreite für die große Anzahl an Haushalten. Möchte man nur 2% der Haushalte in Deutschland über Satellit mit schnellem Internet versorgen dann wären das bereits fast 700.000 Haushalte.
    Und überträgt jedes dieser Haushalte im statistischem Durchschnitt 1 Mbit/s dann bedeutet das dass über die Satellitenstrecke eine Datenrate von 700 Gbit/s übertragen werden muss.
    Das schafft bislang kein Satellitensystem.

    Dazu kommt der Haken der Satellitenübertragung u. der nennt sich Latenz. Für einige Anwendungen von Nachteil.
     

Diese Seite empfehlen