1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schneidresultat mit Cut bei Transport Streams entspricht nicht den Voreinstellungen

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von Oldie19441, 1. August 2011.

  1. Oldie19441

    Oldie19441 Junior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi,
    ich nehme grundsätzlich mit der Cinergy HTC USB XS HD von DVB-C Sendungen als Transport-Stream auf.
    Normalerweise werden SD-Videos dann mit Project X demuxed und erst bei der DVD-Erstellung mit "TMPGenC DVD-Author" geschnitten - problemlos.
    Jetzt wollte ich aber aus Platzgründen "auf die Schnelle" eine TS-Aufnahme mit "Cut" schneiden, die ca. doppelt so lang geraten war wie der gewünschte Eilm.
    Cut hat die Datei nach dem Schneiden auch erstellt und bot mir nach der Erstellung an, die Orginalfile zu löschen.
    Aus leidvoller Erfahrung mit diversen Bearbeitungsprogrammen habe ich allerdings vor einer Antwort erst kontrolliert, was Cut gemacht hat:
    Die Originaldatei war ca. 5,5 GB groß, der gewünschte Film hätte eine Größe von ca. 2,5 GB haben sollen - die Datei von Cut war dagegen nur 500 MB groß; wobei weder Anfang, noch Ende den von mir im Programm getätigten Einstellungen entsprach.

    Ich habe diese xxx_cut_001.ts dann gelöscht (und auch eine weitere kleine Datei, die Cut beim Schneiden immer erstellt) und den Schneid-Vorgang zweimal wiederholt. Wiederholbares Ergebnis: Cut erstellt nur eine 500 MB grosse Datei und meldet Erfolg !

    Danach habe ich noch weitere TS-Files geschnitten (auch weitaus kürzere, d.h. < 2GB). Stets entsprach die erreichte Filmlänge absolut nicht den getätigten Einstellungen beim Schneiden!

    Ich habe jetzt festgestellt, daß die Gesamtfilmlänge, die Cut bei TS anzeigt, stets weitaus zu hoch ist im Vergleich zur Realität. So wurde z.B eine tatsächlich 5 Stunden lange Aufnahme von Cut als Film von 17,5 Stunden Länge angezeigt....

    Das passiert unabhängig davon, ob ich jetzt THC 6.15 oder 6.22 verwende. THC 6.22 habe ich auf der WinXP SP3-Installation und die THC unter WinVista SP2.

    Übrigens: Das Schneiden von MPEG2-Dateien (also Program Streams) mit Cut funktioniert bei beiden Installationen absolut problemlos. Da stimmen die Zeitanzeigen und alle Schnittpunkte.

    Obwohl ich beim Googeln keine vergleichbaren Fehlerberichte gefunden habe (aber überhaupt sehr wenig über Terratec Cut), hoffe ich, daß mir hier im Forum geholfen werden kann.

    Im Voraus herzlichen Dank für gute Ratschläge.

    M.f.G.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2011
  2. Gonzo 2

    Gonzo 2 Senior Member

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Schneidresultat mit Cut bei Transport Streams entspricht nicht den Voreinstellung

    Hi - das Problem hatte ich auch neulich!

    Durch Einstellen eines anderen Video-Decoders in den Einstellungen von Cut! lies sich das aber erfolgreich beheben (habe den Nero-Decoder ausgewählt..).

    MfG
     

Diese Seite empfehlen