1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schneefräse oder Rasentraktor mit Schneeschild??

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von kinofreak, 6. Dezember 2010.

  1. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.861
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    48
    Anzeige
    mal vorweg:
    ich wohne in der Oberpfalz. ich will mir irgendwann einen AS-MOTOR : Aufsitz-Allmäher® AS 800 FreeRider kaufen. (oder was ähnliches robustes)

    da gäbe es auch ein Schneeschild dazu etc.

    ich hab ca. 120 m gehweg zu reinigen. zur zeit mache ich das noch mit der Hand. aber ich werde immer älter und strengt ja auch an. ich dachte wenn ich mir mal so einen Mäher kaufe, dann kaufe alles für den Wintereinsatz dazu . nun meint mein Vater, das wäre zwar für unseren großen "Hofgarten" das richtige, aber es sei nicht die Ideallösung für den Gehweg im Winter. ich muss beim Gehweg alles Richtung Straße räumen. auf die andere Seite gehts nicht. da ist eine Mauer. mit einer Schneefräse wiederum ginge es, da ich quasi den Schnee über eine Mauer blasen könne. da wäre platz.

    auch andere meinen ein Rasentraktor mit Schneeschild wäre für meinen Gehweg nicht die Ideallösung. wenn viel Schnee ist hab ich da platz Probleme. momentan grab ich halt nur eine schaufel breite frei. ein Schneeschild ist aber immer viel größer, fast so groß wie der Gehweg selbst. darum gehts im Grunde.

    was für Erfahrungen habt ihr? mit einer Schneefräse? oder reinigt ihr den geweg mit dem Rasentraktor samt räumschild? wenn Schneefräse, auf was muss man achten? ich hab gelesen bei einer schneefräse bleibt immer etwas schnee liegen und ich muss dann noch mal räumen. also das will ich nicht...
     
  2. AW: Schneefräse oder Rasentraktor mit Schneeschild??

    Schneefräsen sind nicht so gut, die müssen genau eingestellt werden und wenn du einen Hubbel oder etwas ähnliches im weg hast, bekommst du Probleme. Besser wäre eine Schneebürste
     
  3. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.861
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Schneefräse oder Rasentraktor mit Schneeschild??

    i hob fei do an hafa schnee.... ;)

    ein bißchen schnee kann ich mit der hand wegschippen. eine bürste ist sicher gut, aber bei großen schneemengen kann ich mir das kaum vorstellen.. und wohin mit den schnee?
     
  4. AW: Schneefräse oder Rasentraktor mit Schneeschild??

    Der Schnee wird zur seite geschmissen, die Bürste funktioniert bis ca. 40 cm Schnee
    Außerdem kann mann auch ein schneeschild einsetzen
     
  5. Silbermann77

    Silbermann77 Neuling

    Registriert seit:
    7. Dezember 2010
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Schneefräse oder Rasentraktor mit Schneeschild??

    Hallo Kinofreak, Hallo Willem,

    da Kinofreak aus der Oberpfalz kommt, kann das mit der Bürste wohl eher nicht funktionieren.
    Ich selbst komme aus dem Erzgebirge und wohne auf ca. 720 Meter n.N.
    Schneehöhen von ca. 60 - 80 cm, manchmal auch darüber sind keine Seltenheit.
    Vorallem dann, wenns dazu nocht weht.

    Seit ca. 20 Jahren wird bei uns der Schnee mit einem Rasentraktor und Schneeschild geräumt.
    Und da ist es oft vorgekommen, dass der "Kleine" mit seinen 14 bzw. jetzt 17 PS (neuer Husqvarna)
    leider zu wenig Kraft hat, nassen oder verharschten Schnee beiseite zu schieben.
    Darum haben wir in so einer Situation meistens einen Fuhrunternehmer angerufen, der dann mit einem
    richtigen Traktor ;-) (Claas) oder nem Überkopflader uns unseren ca. 200 m langen Weg freigeräumt hat.

    Da es uns aber genervt hat, immer mal wieder jemanden anzubetteln, haben wir eine Schneefräse angeschafft:
    Fabrikat: Husqvarna; ca. 8 PS, zweistufiges System, 68 cm Räumbreite und ich muss sagen,
    ich kann es nur empfehlen.

    Hubbel sind gar kein Problem, wenn die Schleifschuhe richtig eingestellt sind.

    Wichtig ist es, eine Fräse mit dafür ausgelegten Motor anzuschaffen. Ist es ein sch... Motor,
    dann können die Temperaturunterschiede vom Inneren des Motors zur Aussentemperatur
    den Motor beschädigen.
    Auch sollte die Verarbeitung der Fräse gut bis sehr gut sein. (Honda, Husqvarna, Canadiana)

    Dein Geldbeutel spielt natürlich auch noch eine Rolle.
    So sind Fräsen mit Raupen-/Kettenantrieb natürlich teurer, als welche mit Radantrieb.
    Elektrostart ist ne Feine Sache: Fräse mit Steckdose verbinden, Knöpfchen drücken und los gehts.
    Ist die Fräse einmal warm, tuts auch problemlos der Seilzugstarter.

    Griffheizung, Beleuchtung etc. was will MANN mer ?

    Mein Rat wäre noch: Gehe zu nem anständigen Händler und lass Dich nochmal beraten und kaufe nicht im I-Net.
    Dazu ist so eine Fräße einfach zu groß und Du hast jemanden, an den Du Dich bei Problemen wenden kannst.



    Gruß aus dem Erzgebirge
    Silbermann77
     
  6. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.861
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Schneefräse oder Rasentraktor mit Schneeschild??

    danke für deinen Beitrag Silbermann

    bleibt da dann noch Schnee liegen? sprich: mußt du nachfegen oder kann man das dann Ergebnis so lassen?
     
  7. Silbermann77

    Silbermann77 Neuling

    Registriert seit:
    7. Dezember 2010
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Schneefräse oder Rasentraktor mit Schneeschild??

    Hallo Kinofreak !

    also nachgefegt haben wir noch nie. Was mich dazu bringt Dir natürlich noch zu sagen, dass Du auf die Windrichtung achten musst: Wenns böse weht, dann biste ums denken klitch-nass ! ;)

    Ich find eben die Tatsache gut, dass wir ja beides haben: Traktor mit Schild und Fräße. Wenns nur ein bissel geschneit hat, dann reicht der Traktor.
    Liegt viel Schnee oder es ist leicht angetaut: dann die Fräße !


    Gruß
    Silbermann
     
  8. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.861
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Schneefräse oder Rasentraktor mit Schneeschild??

    nun, der Hof selbst wird mit einem Baulader geräumt. ich könnte aber die fräse auch bei meiner Tante und meiner Schwester einsetzten. gedacht wäre die Fräse für den Bürgersteig. bei wenig Schnee würde ich da aber wohl weiter mit der Hand räumen. geht wahrscheinlich schneller als mit der Fräse dann...

    dir frage ist halt: wird es weniger Schnee in den nächsten Jahren oder mehr :) denn manche Jahre hatte es bei uns eher wenig Schnee, manche Jahre dafür, wie aktuell, hat es viel Schnee..... es ist halt auch weil mit das räumen halt meinen rücken nicht gut tut. sind 120 m gehsteig. nicht 5 oder 10. geholfen hast du mir in dem du geschrieben hast, das du mit euren kleinen Traktor bei viel schnee Schwierigkeiten habt. gerade bei viel Schnee bräuchte ich aber eben Hilfe...

    hast du sowas?:
    Husqvarna - Schneefräse Husqvarna ST 261E / nicht (gebraucht) - / Gebrauchtmaschinen - Brunner Forst- u. Gartentechnik, Prackenbach zwischen Bad Kötzting und Viechtach
     
  9. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.826
    Zustimmungen:
    2.610
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Schneefräse oder Rasentraktor mit Schneeschild??

    Ich denke so 40cm Räumvermögen wären in normalen Lagen definitiv ausreichend. Normalerweise fällt ja innerhalb von 12 Stunden nicht mehr als 15cm Schnee, 40cm sollten also ausreichen auch wenns wirklich extrem kommt.

    Aber bei der Schneebürste hätte ich bedenken, das es bei sehr nassem Schnee oder Schneematsch nicht klappt, und deshalb das Zeug dann einfach liegen bleibt. Würde deshalb einem Räumschild den Vorzug geben.

    Bei einem Räumschild solltest du ein Modell nehmen, das sich zu den Seiten schwenken lässt. Damit kannst du dann entscheiden auf welcher Seite der (meiste) Schnee landen soll.

    Schneefräse ist imho nur was fürs Hochgebirge, in bewohnten Gebieten wirst du dich damit nicht beliebt machen, da diese Dinger ja einen Höllenlärm verursachen. Jedenfalls deutlich mehr als ein ein Fahrzeug mit Schneebürste oder Räumschild.

    Als Fazit würde ich sagen: Dort wo der Bauhof mir normalen Räumfahrzeugen mit Räumschild rumfährt reicht auf für den Gehweg ein Räumschild.
     
  10. snozzl33

    snozzl33 Neuling

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Schneefräse oder Rasentraktor mit Schneeschild??

    ich bestitze seit einigen jahren schon einen rasentraktor mit montierbarem schneeschild
    und bin völlig zufrieden! es geht sehr schnell, zudem benötigt wenig aufwand
    kann ich nur weiterempfehlen! :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2011

Diese Seite empfehlen