1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Schmerzhafte Entscheidung": WDR streicht 500 Stellen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. Juni 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.185
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Da der WDR ab 2016 mit rund 100 Millionen Euro weniger pro Jahr wirtschaften muss, sieht sich die Rundfunkanstalt zu einer "schmerzhaften, aber zwingenden Entscheidung" genötigt. In den kommenden Jahren sollen 500 Stellen abgebaut werden.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. tonino85

    tonino85 Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    13.065
    Zustimmungen:
    443
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SKY Komplett HD
    Telekom MagentaZuhause Hybrid S mit Speedoption L
    EntertainTV Plus
    HW:
    Toshiba 37XV733
    Sony STR-DH540 5.2
    PS4 mit Netflix und Prime
    AW: "Schmerzhafte Entscheidung": WDR streicht 500 Stellen

    Der Rundfunkbeitrag sinkt erst 2015.
     
  3. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.412
    Zustimmungen:
    4.877
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: "Schmerzhafte Entscheidung": WDR streicht 500 Stellen

    Was soll das mit den "100 Millionen Euro weniger pro Jahr" denn schon wieder? Ich kann gar nicht so viel essen wie ich k*tzen möchte. :rolleyes:

    Die ÖR rechnen derzeit mit Geld, das ihnen nie zustand und das doch angeblich auch gar nicht verwendet werden darf. Der Saftladen wird von Tag zu Tag unsympathischer.

    Stattdessen hätten die ÖR gleich von sich aus vorschlagen sollen, die HHA um die "unerwarteten" Mehreinnahmen, also das Doppelte wie jetzt geschehen, zu senken.
     
  4. Fitzgerald

    Fitzgerald Board Ikone

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: "Schmerzhafte Entscheidung": WDR streicht 500 Stellen

    Da sieht man mal, wie aufgebläht diese hypertrophen und selbstgefälligen ÖR-Anstalten sind, dass man da problemlos 500 Stellen streichen kann.

    In der Meldung stand leider nicht: Wie viele Mitarbeiter hat der WDR insgesamt? Wie hoch sind die Personalkosten für alle derzeitigen Mitarbeiter? Was kosten die Pensionsrückstellungen und die Pensionen für ehemalige WDR-Mitarbeiter? Warum bekommen ehemalige WDR-Mitarbeiter fürstliche Pensionen, während verrentete RTL-Mitarbeiter mit popeligen BfA-Renten abgespeist werden? :confused:

    Brauchen wir im Internet-Zeitalter und angesichts unserer üppig ausgestalteten Privatfernseh-Landschaft überhaupt noch einen öffentlich-rechtlichen Rundfunk?

    Ist es in einer freiheitlichen Demokratie tatsächlich erforderlich, von allen mündigen Bürgern eine steuerähnliche Zwangsabgabe zu erheben, um diese ineffizienten Moloche wie WDR durch zu füttern?

    Warum kann ich WDR 2 Radio auf 7 UKW-Frequenzen hören, zum Teil von 100 KW-Sendern, während die 2. Privatradio-Kette mit lächerlichen 500 Watt Funzeln starten soll?

    Warum hat Berlin 16 private UKW-Radios, NRW aber nur eine landesweite Kette, dazu 2 Funzeln für das Domradio, ein paar leistungsschwache Uni-Sender und sonst gar nichts?

    Welche Korruption herrscht da bei der Frequenzvergabe?

    Warum ist der WDR an der einzigen Privatsenderkette beteiligt?

    Warum kann ich über Internet, Kabel und Satellit 60 ARD-Radios hören?

    Warum bekommen 90% dieser 60 Radios von meinen Zwangsgebühren keinen einzigen Cent ab?

    Warum ist es nicht möglich, dass meine Zwangsgebühren an diejenigen ARD-Anstalten weiter geleitet werden, deren Leistungen ich tatsächlich nutze? Warum habe ich kein Mitspracherecht?

    Was für ein korruptes System ist das eigentlich? :mad:
     
  5. Datenwiesel

    Datenwiesel Talk-König

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    5.325
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VDSL 50 EntertainTV - SelfSat H50D4 auf 28,2°Ost
    AW: "Schmerzhafte Entscheidung": WDR streicht 500 Stellen

    Sprich mal mit Deinem Landtagsabgeordneten über Deine Meinung.
    Die Bundesländer sind dafür zuständig.
     
  6. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.199
    Zustimmungen:
    543
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: "Schmerzhafte Entscheidung": WDR streicht 500 Stellen

    Als ob das nur beim ÖR so wäre!
    Was ist denn mit Firmen wie HP oder Alitalia? Da sollen angeblich auch mal eben 2500-11.000 Stellen abgebaut, ohne das dies dann Auswirkungen haben soll. Da fragt man sich doch, was die tausenden Leute bisher gemacht haben, wenn sie ANGEBLICH nicht nötig sind...
     
  7. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.412
    Zustimmungen:
    4.877
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: "Schmerzhafte Entscheidung": WDR streicht 500 Stellen

    Ich wüßte nicht, das ich bisher an HP oder Alitalia zwangsweise Abgaben zahlen muß. :rolleyes:
     
  8. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.199
    Zustimmungen:
    543
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: "Schmerzhafte Entscheidung": WDR streicht 500 Stellen

    Es geht darum dass dort mal eben tausende Arbeitsplätze abgebaut werden, weil sie angeblich unnötig sind. Wenn dem wirklich so wäre, was haben die Leute dann alle bisher dort gemacht?
     
  9. Solmyr

    Solmyr Wasserfall

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    7.003
    Zustimmungen:
    642
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: "Schmerzhafte Entscheidung": WDR streicht 500 Stellen


    Der Unterschied ist nur, deren Produkte muss ich nicht bezahlen, wenn ich das nicht will. Die ÖR schon, ganz egal, ob man das Programm haben will oder nicht.
     
  10. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.199
    Zustimmungen:
    543
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: "Schmerzhafte Entscheidung": WDR streicht 500 Stellen

    Man sollte es aber wollen. Oder willst du dich lieber politisch und sozial im Privat-TV bilden und informieren lassen?
    Guter und seriöser Journalismus muss eben bezahlt werden. Und da Leser einer Zeitung mit vier Buchstaben sicher nicht gern freiwillig GEZ zahlen, ist es gut, dass alle zahlen müssen.
     

Diese Seite empfehlen