1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schleifen nicht alle Receiver das Signal gleich durch?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von arte, 27. April 2008.

  1. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.050
    Anzeige
    Schleifen nicht jeder Receiver das Signal gleich durch?

    Ich weiß, ich könnte das Problem, durch eine neue Verkabelung lösen, werde ich auch demnächst tun, aber nun Folgendes:
    • Am TechniSat Digicorder HDS2 liegt an Tuner 1 das direkte Kabel von Astra 19,2°O an, an Tuner 2 die DiSEqC-Zusammenführung eines weiteren direkten Kabels von der gleichen Schüssel sowie eines von der Astra 28,2°O-Schüssel, das durch einen anderen Receiver durchgeschleift wird.
    • Ist dieser andere Receiver der Humax HD PR 1000, dann bekomme ich - nicht überraschend - am HDS2 immer das komplette Twin-Signal für 19,2°O und ein Signal für 28,2°O, insofern sich der Humax auf Standby befindet.
    • Ist der andere Receiver der TechniSat Digicorder S1, dann bekomme ich das vollwertige Signal am HDS2, wenn sich der S1 im Standby befindet. Wenn der S1 aber an ist, ist es ein Glücksspiel, ob ich überhaupt ein Signal für 19,2°O am HDS2 bekomme. Wenn der S1 ein Programm auf 28,2°O empfängt, dann ist 19,2°O ungestört am HDS2 möglich, wenn der S1 19,2°O empfängt, bricht das Signal manchmal komplett weg. Das ist doch unlogisch, denn
    wie kann das sein, obwohl doch am HDS2 direkte Verbindungen zur 19,2°O-Schüssel anliegen, die nirgends durchgeschleift werden? Dass 28,2°O nur eingeschränkt möglich ist, ist ja normal und auch beim Humax nachvollziehbar. Aber warum ist es beim S1 anders?

    Ich hoffe, das ist verständlich erklärt. Danke für eine Erklärung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2008
  2. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.101
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Schleifen nicht alle Receiver das Signal gleich durch?

    Die Ursache könnte weniger kompliziert sein, als das nach deiner Schilderung erstmal aussieht. Wenn der S2 direkt an einem Twin- oder Quad-LNB angeschlossen ist, tippe ich auf einen Fehler in diesem Bauteil. Der gleiche Effekt kann auch bei Multischaltern ohne eigene Stromversorgung auftreten. Woran hast du denn angeschlossen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2008
  3. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.050
    AW: Schleifen nicht alle Receiver das Signal gleich durch?

    Beide Kabel zum HDS2 kommen direkt von einem Quad-LNB. Das, das durch den S1 durchgeschleift wird, von einem Single-LNB. Du meinst dann aber einen Fehler im S1, nicht wahr? Denn, wenn der Humax dran ist, funktioniert es ja wie erwartet.

    So ein Mist, wollte den Humax wegen NDS-Meldung außer Betrieb setzen. Muss bald ne direkte Leitung zum HDS2 von der 28,2°O-Schüssel her!
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2008
  4. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.101
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Schleifen nicht alle Receiver das Signal gleich durch?

    Nein, ich meine das LNB! Da kann es vorkommen, dass das DiSEqC-Signal von einem Receiver problemlos funzt und vom anderen wiederum nicht. Die Quads sind hier im Forum wegen solcher und anderer Probleme in Verruf.

    Mit ALPS-Quad habe ich schon die wildesten Kombinationen mit Positions- und Optionsschaltern installiert und noch nie Probleme mit dem LNB gehabt. Mit No-Name-DiSEqC-Schaltern allerdings schon. Da der S2 aber direkt am LNB hängt, ist das LNB für mich der "Hauptverdächtigte". Ich glaube nicht, dass es am Receiver liegt.

    Edit: Plötzlich bei dir Texteditierung und andere Konfiguration?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2008
  5. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Schleifen nicht alle Receiver das Signal gleich durch?

    [​IMG]
     
  6. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.050
    AW: Schleifen nicht alle Receiver das Signal gleich durch?

    Gut, danke! Werde das noch mal beobachten.
    @ viceroy - Ja :D Es kommen halt zwei Kabel direkt von 19,2°O und eines indirekt von 28,2°O ;)
     
  7. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Schleifen nicht alle Receiver das Signal gleich durch?

    mein lachen betrifft eigentlich den quad!:winken:
     

Diese Seite empfehlen