1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

schlechtwetterreserve überprüfen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von hdo, 30. Januar 2006.

  1. hdo

    hdo Neuling

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Beiträge:
    15
    Anzeige
    Hallo,

    habe kürzlich nach dem Aufbau einer Sat-Anlage versucht die "Schlechtwetterreserve" mit einm großen, triefend nassen Handtuch zu testen.
    Mit dem patsch-nassen Handtuch den Spiegel komplett abgedeckt => kein digitalempfang mehr möglich.

    Ist das normal, daß da nichts mehr geht?
    Gibt es eine einfache Methode (Faustregel), nach der man eine solche "Reserve" überprüfen kann?

    Gruß,
    Dirk
     
  2. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: schlechtwetterreserve überprüfen?

    du sollst nicht den spiegel abdecken, sondern den lnb.
     
  3. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: schlechtwetterreserve überprüfen?

    Ja, das dürfte normal sein, da du den kompletten Spiegel abgedeckt hast. Für die Installarion von Analogequipment nimmt man bei dieser Methode auch keinen patschnassen Lappen den man über den gesamten Spiegel hält, sondern ein dünneres, feuchtes Tuch (z. B. Abwaschtuch) was über das LNB kommt und ggf. mehrfach gelegt wird.

    Die einzig wahre Methode die Reserve zu überprüfen ist ein hochwertiges Messgerät, dass einem den Empfangspegel absolut in dBmV oder dBµV anzeigt!
     
  4. hdo

    hdo Neuling

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Beiträge:
    15
    AW: schlechtwetterreserve überprüfen?

    Hallo,

    habe gerade ein Geschirrtuch gewässert und gut ausgewrungen.
    Doppel-lagig über die LNB gehängt.
    Dabei zeigte das Fernsehbild über TV-internen Analogtuner schon erste "Fischchen". Digitalempfang per S2 war noch im grünen Bereich- Bild war noch OK.
    Ist das so in Ordnung?

    Gruß,
    Dirk
     
  5. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: schlechtwetterreserve überprüfen?

    Ja, aber ein Geschirrtuch ist halt kein absoluter Maßstab! Genauso wie die Schlechtwetterreserve! Du wirst nirgendwo die Angaben finden, dass jemand eine Schlechtwetterreserve von "3 Geschirrtüchern, mittelfeucht" oder eine Schlechtwetterreserve von "8,4" hat. Der Pegel lässt sich einzig und alleine über die Spannungsangabe in dBmV oder dBµV definieren und das ist NUR mit dem Messgerät zu ermitteln und danach zu beurteilen. Die Schlechtwetterreserve ist generell sehr relativ, da für den Einen schlechtes Wetter schon aus durchschnittlichem Regen und für den Anderen aus wolkenbruchartigen Regenfällen besteht. Es geht einfach nur darum durch die Justierung das maximale an Pegel (und vorallem das beste C/I) herauszuholen.
     
  6. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: schlechtwetterreserve überprüfen?

    Wechsel mal auf XXP, und dann erhöh die Anzahl der Handtuchlagen bis der Balken von Grün auf Gelb wechselt, nun kannst du die Ausrichtung des Spiegels überprüfen und ggf. anpassen.
    Gruß
    emtewe
     
  7. hdo

    hdo Neuling

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Beiträge:
    15
    AW: schlechtwetterreserve überprüfen?

    Hallo,

    danke für eure Antworten. Ist schon klar, daß man nichts definitives sagen kann.

    Irgendwie muss ich es eh so nehmen, wie es ist. An der Spiegeleinstellung kann ich nicht mehr so viel machen. Ich habe über/hinter dem Spiegel einen Plexiglaskasten für den Multischalter montiert. Von der Elevation her liege ich jetzt eh schon "am Anschlag".

    Anbetrachts der negativen Auswirkung der Fensterdurchführungen sollte ich mich wohl mit dem Ergebnis einiegrmaßen zufrieden sein...

    Gruß,
    Dirk
     
  8. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.843
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: schlechtwetterreserve überprüfen?

    Aber das LNB wirst du noch drehen können. Drehe solange, bis du die optimale Polarisationsentkopplung (das maximale C/N bzw. C/I; Signalqualitätsanzeige vom DVB-Receiver) hast, da holst du bestimmt auch noch was raus.

    Klaus
     
  9. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: schlechtwetterreserve überprüfen?

    Das ist aber schlecht, dass dein Einstellbereich dadurch mechanisch begrenzt ist. Um das Maximum zu erreichen sollte der Spiegel sich über das Maximum hinaus bewegen lassen, damit du weißt, dass du das Maximum überhaupt erreicht hast. Kannst du den Multiswitch nicht anders (evtl. unter die Halterung oder nach innen) setzen?
     

Diese Seite empfehlen