1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schlechtes/Kein Signal auf 11464 H

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von Raducanu, 4. November 2013.

  1. Raducanu

    Raducanu Junior Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo Zusammen,

    ich habe seit einigen Tagen Probleme mit dem Empfang von Sendern auf 11464H (Pro7 HD, SAT1 HD, Kabel 1 HD).
    Mein TechniSat DigiCorder schwankt zwischen 3-4db (kein Signal) und 5-6db (Signal) je nach Wetter und (gefühlt) Tageszeit. Ein Lidl SilverCrest ~40% Signal. Andere Sender liegen bei 8-0db/90% Signal.

    Leider ist für mich kein Grund ersichtlich.
    Vermutungen:

    1. Der Wind in den letzten Tagen hat die Stellung der Schüssel leicht verändert. Allerdings hängt die Schüssel seit 4 Jahren ohne Probleme

    2. Der Receiver zeigt 102/100 Signal an (also vermutlich übersteuert). Dieses war aber bis dahin auch kein Problem.

    Gibt es irgendwelche Ideen woran es liegen kann?

    Grüße,

    Raducanu


    Nachtrag:
    80cm Schüssel, LNB Sharp Universal Quattro LNB BS 1 R8 EL 500 A, Smart MS5/8 ES Multiswitch, TechniSat DigiCorder HD S2 und SilverCrest ??? Receiver
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2013
  2. seifuser

    seifuser Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    13.497
    Zustimmungen:
    3.833
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    UHD
    - VU Solo 4K
    - LG 49UF8509
    Full HD
    - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Duo , Uno
    - Dreambox 7020 , 800HD
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    AW: Schlechtes/Kein Signal auf 11464 H

    Mit Übersteuern hatte ich am Technisat HD S2 auch mit der gleichen Frequenz Probleme

    Dies kannst du ganz einfach mit Dämpfungsregler testen (3 Euro Risiko wenn das Teil dir nicht hilft)

    Wentronic Dämpfungsregler: Amazon.de: Elektronik
     
  3. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.910
    Zustimmungen:
    473
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Schlechtes/Kein Signal auf 11464 H

    Die Technisatreceiver zeigen die SQ generell falsch an.

    Via 80er Schüssel werden hier im Forum allerdings oft maximal
    11dB genannt, was zwar nicht der Realität von ca.15dB via Messgerät
    entspricht - aber immerhin fehlen dann nur 4dB.

    Es ist mir aber nicht bekannt, ob die SQ aller Technisat-Receivermodelle
    bei nur 11dB endet.

    Bei dir fehlen aber bei nur 3 bis 4dB in Bezug auf das 11dB Technisat-
    Maximum 8 bis 7dB!!!

    Und wenn bei dir mal 5 bis 6dB anliegen, dann fehlen eben 6 bis 5dB,
    was ebenfalls grenzwertig ist und wenn dann mittleres Sauwetter
    gegeben ist, kann es zum Totalausfall kommen.

    Hinzu kommt, dass die HD Kanäle des Pro7 / Sat1 / Kabel1 Transponders
    wurch den neuen Satelliten W3C gestört werden können, wenn eine
    Antenne nicht exakt ausgerichtet ist.


    Da wäre es für jeden Ratgeber hilfreich zu wissen,
    welche dB-Werte vor den "einigen Tagen" gegeben waren.

    Also versuch mal, die Antenne so zu justieren,
    dass der Technisat-Receiver den SD Kanal Pro7
    mit über 10dB anzeigt.
    Der Pro7 SD Tp sendet sehr stark
    Für die Feinjustierung reicht ein Helfer und 2 Telefone.

    Wenn die dB Erhöhung nicht gelingt, dann sind plötzlich auftretende
    Empfangs-Verschlechterungen immer ein Indiz,
    dass das LNB ursächlich ist.

    Nix ist unmöglich.

    Viel Erfolg
     
  4. Raducanu

    Raducanu Junior Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Schlechtes/Kein Signal auf 11464 H

    Wie die Werte vorher waren kann ich nicht sagen. Aber diese Sender hatten immer die schlechteste Wetterreserve.

    Ich habe heute die Schüssel neu ausgerichtet (oder zumindest versucht). Ich bin nie über 4,8db gekommen (regen und sehr wolkiger Himmel).
    Jetzt haben die Sender 3.x db und sind schwarz.
    Pro7 SD hat 8.5db, ich habe aber auch reichlich Sender (Motorvision TV, ARD HD) die 102 Pegel und 11db Signal haben. Es sind ausschließlich die Sender auf den einen Transponder.

    Die Probleme mit dem W3C hab ich auch schon gelesen. Ich werde nun erstmal Sat Dämpfer zwischenschalten damit der Receiver nicht übersteuert wird.
    Wenn das nicht Hilft werde ich eine Fachfirma deauftragen. Die Schüssel hängt an der Hauswand in 6Meter Höhe. Das war heute auf der geliehenen Leiter im Regen doch sehr wackelig.
     
  5. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.910
    Zustimmungen:
    473
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Schlechtes/Kein Signal auf 11464 H

    Solche gravierenden dB Unterschiede gibt es nur beim ESP2HD Transponder (via Sky)Da stimmt mit dem LNB etwas nicht.
    Ein Quad LNB von ALPs einsetzten und wahrscheinlich ist danach alles gut.
     
  6. Raducanu

    Raducanu Junior Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Schlechtes/Kein Signal auf 11464 H

    Korrekt!:winken::winken::winken:

    Ich hatte gerade ein SAT Techniker da. Man hat auf seinen Messcomputer gesehen dass auf 11464H eine Störung gab. (doppelt so hoher Ausschlag wie das "normale" Frequenzband von 11464H - ich hoffe das ich das als SAT Laie richtig wiedergebe :eek:)

    LNB getauscht, Problem weg. Signalstärke laut seinen Gerät ~76db, Qualität ~10-11,5db.
    Der technisat Receiver zeigt Stärke 102 an, Qualität 10,2db (Teilweise auch "-,-db" - Vermutlich weil der Receiver übersteuert).
    Der Silvercrest Receiver meldet Stärke 98%, Qualität 85%
    Seine Empfehlung ist noch ein Dämpfungswiederstand vor den Receiver um die Stärke auf <65db zu bekommen.

    Vielen Dank für die Hilfe!
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2013
  7. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.910
    Zustimmungen:
    473
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Schlechtes/Kein Signal auf 11464 H

    Es freut mich dass meine Vermutung richtig war
    und nun alles bestens ist.

    Aber:

    Wie bereits in Post #3 mitgeteilt, muss hinter einer 80er Antenne der
    C/N Wert(SQ) von einem guten Messgerät mit 15dB, bzw. mindestens
    14dB angezeigt werden und nicht nur mit 10 bis 11,5dB,
    die Dein Techniker ermittelt hat.:confused:

    Das wird hier eindeutig durch unseren Profi
    @Klaus am See bestätigt:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/849532-post15.html

    Auszug:
    Zum Dämpfungsregler ist zu sagen.
    dass ich (als Nichtprofi) immer einen Dämpfungsregler dabei habe,
    wenn ich um Hilfe gebeten werde.....

    Wo hat denn dein Technicker die 76dB (SIG) gemessen?
    An der Dose, am Anschlusskabel vor dem Receiver,
    hinter dem MS oder direkt hinter dem LNB mit den 4 Ausgängen?
    Sind denn trotz 0dB (SQ) bei einigen Kanälen, dennoch diese Kanäle empfangbar?
    Was ist und war eigentlich mit den anderen Empfangsplätzen/Receivern
    hinter dem Smart-MS 5/8 und dem kaputten LNB?
     
  8. Raducanu

    Raducanu Junior Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Schlechtes/Kein Signal auf 11464 H

    Genau da. Kabel aus dem Receiver und Gerät dran

    0,0db
    [​IMG]

    wenige Sekunden später (Transponder Info geschlossen und wieder geöffnet)
    [​IMG]

    Auf dem SilverCrest sieht das so aus:
    [​IMG]

    Es sehen nun alle Sender auf dem TechniSat so aus wie Pro7 HD. 102 Pegel, Qualität ~10db - 11db.
    Auf dem SilverCrest Signal ~95%, Qualität ~85%

    Ich habe nun allerdings kein ALPs LNB, sondern irgend ein Fuba LNB dran.

    Aufbau:
    LNB < ~25 Meter > Multiswitch < ~ 10 Meter zum TechniSat | ~ 20 Meter zum SilverCrest
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2013
  9. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: Schlechtes/Kein Signal auf 11464 H

    Dämpfungsregler ist da wirklich angesagt!
    Durch den Gelben Balken bei Pegel sagt dir dein Technisat nämlich schon dass er mit Pegel 102 am Übersteuern ist!
    Mit nem Dämpfungsregler runtergedreht, wird der Pegelbalken unter 100 Pegel dann wieder Grün.
     
  10. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.910
    Zustimmungen:
    473
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Schlechtes/Kein Signal auf 11464 H

    Ungeachtet dessen, dass ja nun alles ok ist:

    Mich interessiert, wie es nach Kabelwegen von 35 / 45 Metern
    + Dose + Anschlusskabel möglich sein soll, dass hinter der Dose noch
    76dbµV gemessen werden können.
    Das LNB liefert etwa diesen Wert.
    Abzüglich 35 m Kabel verbrauchen ca. 11dB, Dose und Anschlusskabel verbrauchen
    ca. 6dB??? und der Smart MS verstärkt nicht viel.

    Dann können niemals die vom Techniker ermittelten 76dbµV
    an der Dose anliegen.

    Es sei denn, dass ein Verstärker werkelt,
    was aber völlig überflüssig wäre.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2013

Diese Seite empfehlen