1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schlechtes Bild bei schlechtem Wetter

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von fit28, 28. Januar 2002.

  1. fit28

    fit28 Neuling

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Köln
    Anzeige
    Ich habe seit einigen Tagen einen digitalen Radix 1FTA advanced an einer Twin Anlage (Philipps Universal-LNB und 85er Schüssel). Das 2 Gerät ist ein analoger Nokia Empfänger. Bei ein bischen Regen bilden sich am unteren Bildrand Kästchen und Verzerrungen sowie das Ton und Bild weichen voneinander ab. Liegt es an der Antennen- justierung oder an was(Auschlag auf Empfangsanzeige: voll)? Bin ziemlich ratlos.
    Besten Dank für die Tips im Voraus.
    Ralf
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Für Optimale Schlechwetterreserve sollte die Schüssel mittels Messgerät ausgerichtet werden. Dann hat man die Optimale Leistung.
    Die Signalstärkeanzeige bei den Receivern is nicht gerade optimal dafür.
    Wie sieht denn das Bild beim analogen aus? Auch schlecht?

    Blockmaster
     
  3. fit28

    fit28 Neuling

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Köln
    analoges Bild ist einwandfrei, habe auch schon mal die Schüssel nachjustiert, besser gehts nicht.
     
  4. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Hallole,

    wenn die analogen Programme ohne Probleme(keine Fischchen) zu empfangen sind, liegt es nicht an der Ausrichtung der Schüssel. Digitale Transponder(MCPC) sind gegenüber analogen Signalen sogar noch ein weniger anspruchsloser in der Schüsselgröße. Nach der Balkenanzeige kann man nicht unbedingt gehen, aber wenn du "Vollausschlag" hast,...mmhhhh
     
  5. fit28

    fit28 Neuling

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Köln
    und was nun? Liegts am Gerät (habe aber bisher nicht schlechtes gehört)
     
  6. Waldi

    Waldi Senior Member

    Registriert seit:
    10. September 2001
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Deutschland
    Hat der Reciever auch eine Signalqualität-Anzeige? Das ist maßgebend bei Signalproblemen. Wenn nicht, dann versuch mal das nachzumessen mit anderem Reciever. Oder lass mal eine BER-Messung vom Fachmann machen.

    =Auschlag auf Empfangsanzeige: voll=
    Gilt das bei schlechtem oder bei gutem Wetter? Wenn bei gutem Wetter, dann kann man die Antenne nachjustieren, in dem man das Signal abschwächt (zB. feuchte Tücher am Spiegel oder feine Metallgitter vorm LNB - ausprobieren). Am besten das Gleichpegel-Verfahren zur Ausrichtung verwenden.

    [ 30. Januar 2002: Beitrag editiert von: Waldi ]</p>
     
  7. Lucky99

    Lucky99 Silber Member

    Registriert seit:
    2. September 2001
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Hannover
    Bei schlechten Wetter ist das ganz normal, dass weniger Signale durchkommen. Da hilft nur neue größere Schüssel kaufen. Aber eigentlich reicht ne 60er Schüssel aus.
     
  8. tonski

    tonski Gold Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.047
    Ort:
    Maastricht
    Technisches Equipment:
    VU+SOLO4K
    DM7020si
    DM800pvr
    Force 1145
    T55 + 4twin LNB
    Welche Marke schuessel ist es denn?
    Vielleicht ist die ja nicht die Beste [​IMG]

    Aber sind auch alle anschlusse mit Wasserfestes Band versiegelt am LNB, weil manchmal komt durch Kapilare wirkung Wasser in die F-connectors am LNB. Dies kann denn steuerstrom beeintraechtigen wie auch das signal.
    Und wenn du sowieso schon nachschaust ist dein Kabel 75 oder 90 Ohm? Das ist der billigste teil zum verbessern.

    viel erfolg [​IMG]
     
  9. fit28

    fit28 Neuling

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Köln
    Was ist denn besser 75 oder 90 Ohm Kabel? Ich habe leider keine Ahnung (ist aber für Sat Empfang geeignet). Werde den Pegelausschlag bei schlechtem Wetter mal kontrollieren.
    Was kostet denn ggfls. die Justierung durch einene Fachmann?
     
  10. Waldi

    Waldi Senior Member

    Registriert seit:
    10. September 2001
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Deutschland
    =Was kostet denn ggfls. die Justierung durch einene Fachmann?=
    Gelben Seiten aufschlagen und anrufen.
    Aber zuvor mal dem Rat von [tonski] folgen. Kostet ja nix.
    Nachjustieren ist auch keine Geheimwissenschaft. Guck mal das genau durch (Gleichpegel-Verfahren):
    http://www.kathrein.de/de/service/index7.htm
    Dabei muß man wissen, daß die Sinalanzeige bei Digi-Recievern ziemlich träge ist, besser dafür einen Analog-Reciever verwenden.
    Probiere mal auch deine Radix-Box auch an einer anderen Antenne bei einem Bekannten - villeich spient die.
    Nur wenn das alles nichts bingt, dann einen Fachmann holen.
     

Diese Seite empfehlen