1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

schlechteres bild auf analog tv durch Kabel dig.?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von LCD-Neuling, 12. September 2007.

  1. LCD-Neuling

    LCD-Neuling Neuling

    Registriert seit:
    12. September 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hey!

    Also es is so,ich hab mir einen lcd-tv gekauft(Samsung LE37S81B).
    Im moment haben wir noch analogen kabelanschluss.
    Ich hab jetz meine eltern darauf angesprochen auf digitalen kabelempfang umzusteigen.
    Wir wohnen in Hessen,das wäre dann wohl der Anbieter iesy richtig?
    Meine Eltern haben noch einen normalen Röhren-TV,also nix hd-ready oder so.
    Jetzt zum Problem [​IMG] :
    Mein Vater sagte mir dass bei ihnen durch den digitalen Kabelanschluss das Bild schlechter werden würde als beim analogen Kabelanschluss,weil der receiver damit nicht klarkommen würde oder so ähnlich.....IS DAS RICHTIG??? [​IMG] Das kann ich mir garnich vorstellen!

    danke schonmal für eure Hilfe
     
  2. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: schlechteres bild auf analog tv durch Kabel dig.?

    Bei dem sogenannten "dgitalen Anschluss" (=Kundenverarsche) wird nichts verändert, da die Signale sowieso anliegen.

    Von daher gibt es auch keine Verschlechterungen beim Analogempfang.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: schlechteres bild auf analog tv durch Kabel dig.?

    Wenn das Signal extrem knapp an der untersten Pegelgrenze ist, dann wird es durch den Anschluß des Receivers sichtbar schlechter.

    Die Ursache liegt dann aber am Signalpegel und nicht am "Digitalen Kabelanschluß".

    Gruß Gorcon
     
  4. Tom Kyle

    Tom Kyle Junior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2007
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Kiel
    Technisches Equipment:
    Gibertini 125 OVP-125 L (bis 28.2.14 Fuba DAA 85 cm), Multifeed Astra 19,2 (Fokus) mit Alps Quattro und 28,2 schielend mit Inverto Black Ultra Quattro, Technisat Digit ISIO-S
    AW: schlechteres bild auf analog tv durch Kabel dig.?

    Das stimmt so wohl nicht bzw. deutet auf die von Gorcon genannten Probleme hin. Was aber sein kann, ist, dass sich das Analogbild, das man bei ausgeschaltetem Digitalreceiver ja weiterhin empfangen kann, verschlechtert. Als wir auf Kabel digital umgestiegen sind, war das Digitalbild bei Sendern mit anständiger Datenrate (ARD, ZDF) gut, das (vorher passable) Analogbild allerdings war (vom Receiver durchgeschliffen) unerträglich miserabel. Da sich an den anliegenden Signalen ja bekanntlich nix geändert hat, konnte das nur am dazwischen geschalteten Digitalreceiver (der Thomson-Kiste) liegen. War auch so, ohne Digi-Receiver in der Kette war das Analogbild deutlich besser. Von entsprechenden Erfahrungen wird auch im KDG-Forum berichtet. Ergo: Wer schon digitalen Kabelanschluss bestellt, sollte dann tunlichst auch digital gucken. Alles andere macht keinen Sinn.

    Gruß aus dem Norden,
    Thomas

    (inzwischen glücklicher Sat-Gucker ;))
     
  5. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.985
    Ort:
    Telekom City
    AW: schlechteres bild auf analog tv durch Kabel dig.?

    ... wenn die Hausverteilung ordentlich ist, dann wird sich mit der zusätzlichen Nutzung der digitalen Angebote nichts ändern. Wie Charly1511 schon schrieb gibt es keinerlei technischen Veränderungen. Es wird natürlich ein digitale Kabelreceiver benötigt, der zwischen Dose und Fernseher eingeschleift wird, wobei das Signal ein wenig gedämpft wird. Ist nicht anders als bei einem Videorekorder.
    Da du einen eigenen Fernseher besitzt, dürftest du auch ein eigene Anschlussdose haben. Im Signal zu dem Fernseher deines Vaters ändert sich am Pegel damit überhaupt nichts und er wird die analogen Programme in gewohnter Qualität weiter sehen können. Selbst wenn die Verteilung via T-Stück erfolgt, wird nur der Signalweg zu deinem Fernseher beeinflusst. Bei einem zu schwachen Signal könnte dann das analoge auf deinem Fernseher etwas verrauscht sein, aber nicht auf dem Fernseher deines Vaters,
    Wenn ein zu schwaches Signal anliegen sollte, dann könnte es auch Problem beim Empfang der digitalen Programme geben.

    Um es noch mal ganz klar zu sagen:

    Es gibt keinerlei Umstellungen am Kabelanschluss, wenn du zusätzlich das digitale Angebot nutzen möchtest. Der Kabelanschluss liefert derzeit analoge und digitale Programme an jede Anschlussdose. Auch der Fernseher deines Vatres empfängt derzeit digitale Programme, nur das sein Fernseher damit nichts anfangen kann ...
     
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: schlechteres bild auf analog tv durch Kabel dig.?

    Was mir noch dazu einfällt, der Receiver muss natürlich von Strom versorgt werden wenn er das Signal durchschleifen soll.

    Es soll ja einige Leute geben die auf die Idee kommen wqenn sie analog schauen wollen den Receiver vom Netz zu trennen, dann ist das Signal das durchgeschleift wird nur noch sehr schwach.
    In dem Fall sollte man dann einfach einen Zweifachverteiler zwischenschalten, dann kann man den Receiver auch vom Netz trennen. ;)

    Gruß Gorcon
     
  7. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: schlechteres bild auf analog tv durch Kabel dig.?

    manche leute haben nunmal angst vor bestimmten angeblichen auswirkungen und das kann man denen erklären wie man will, sie glauben einem nicht.

    meine freundin dachte auch, als sie noch zu hause wohnte, daß es störungen bei ihren eltern gibt, wenn man bei ihr im zimmer den videotext der dbox1 lädt.
     
  8. LCD-Neuling

    LCD-Neuling Neuling

    Registriert seit:
    12. September 2007
    Beiträge:
    2
    AW: schlechteres bild auf analog tv durch Kabel dig.?

    JA dann bin ich ja beruhigt.:D
    Dann kann dem digitalanschluss ja eigentlich nix mehr im Wege stehen.

    thx:)
     

Diese Seite empfehlen