1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schlechterer Empfang, wenn am Antennenausgang was angeschlossen ist

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Gag Halfrunt, 28. September 2002.

  1. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Anzeige
    Moin,

    ich habe ein komischen Effekt bei meiner Zweitbox bemerkt: Wenn ich sie "alleine" ans Kabel anschließe, ist der Empfang okay. Aber sobald ich etwas an den Antennenausgang der Box anschließe habe ich Aussetzer.
    Das verstehe ich nicht so ganz, da ich bisher immer der albernen Auffassung war, dass der Antennenein- und -ausgang voneinander entkoppelt sein sollten, um genau diesen Effekt zu verhindern.
    Konkret handelt es sich um einen PC mit einer WinTV-Karte, den ich "hinter" die Box angeschlossen hatte. Sobald ich das Kabel entferne, ist der digitale Empfang wieder einwandfrei.

    Hat da irgend jemand eine Idee, wie ich das verhindern kann?

    Gag
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Hallo,
    hier handelt es sich um eine Masseschleife, die dadurch entsteht, dass die Antennenanlage korrekt geerdet und der PC über den Schutzleiter korrekt geerdet ist. Abhilfe schafft hier nur eine DC-Trennung über einen HF-Übertrager (trennt sowohl Signal als auch Schirmung galvanisch), gibt es als Zwischensteckkabel im einschlägigen Fachhandel. Die Funktionsweise ist identisch mit der Gleichstromtrennung für das NF-Signal bei Anschluß von Soundkarte an die Stereo-Anlage um das Netzbrummen zu verhindern.
    mfg
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Hmmm.. Aber die Box hängt bereits (an einem anderen) PC per SCSI dran und sollte somit genauso geerdet sein.

    Aber ich werde mal ein wenig experimentieren. Ich hab hier noch einen Mantelstromfilter. Vielleicht bringts der ja...

    Gag
     
  4. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Das Problem von Masseschleifen lässt sich nicht lösen, indem die Geräte auf gemeinsammes Potential gelegt werden, es entsteht einfach dadurch, dass Kabelverbindungen vorhanden sind. Ein Mantelstromfilter (bzw. sog. 100Hz-Kabel) hilft nicht oder nur bedingt.
    mfg
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Hmpf.

    Das Problem kenne ich ja vom Audio-Bereich. Da ist es wenigstens hörbar. Aber dass sich der Tuner der D-Box das sich nicht gefallen lässt, ist finster.

    Gag
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Versuche sonst mal den PC und die D-Box an der selben Steckdose zu betreiben. Eventuell auch mal den Stecker der Box umdrehen.
    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen