1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schlechter Ton mit Kopfhörer

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von Kolki, 5. August 2017.

  1. Kolki

    Kolki Neuling

    Registriert seit:
    20. Juli 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Anzeige
    Ich habe einen Fernseher mit Soundbar (Samsung 60 Zoll). Die Soundbar ist auch von Samsung.
    Empfang über Satellit, DVD und über NAS ist sehr gut.
    An den Fernseher bzw. dies Box von Samsung ist meine Kopfhörer angeschlossen, ein Sennheiser RS185.
    Die Box hat die Anschlüsse für alle externen Geräte.
    Problem Ton ist sehr gut über die Soundbar, aber über den Kopfhörer kommen immer Tonaussetzer von ca.
    0,1 - 0,2 sec. Allerdings nur bei Übertragung vom NAS Speicher. Vom TV ist der Ton sehr gut.
    Der Ton vom NAS Speicher über die Soundbar ist excellent.
    Problem ist also nur der Kopfhörer.
    Das ist sehr störend. Der Kopfhörer ist digital angeschlossen.
    Ich habe den Kopfhörer bereits bei Amazon umgetauscht, aber das neue Gerät, welches vor ein paar Tagen angekommen ist, hat das gleiche Problem.
    Kann das an der digitalen Übertragung liegen und soll ich evtl. mal Analog ausprobieren? Hier müsste ich mir ein entsprechendes Kabel besorgen, da das beigelegte Kabel nicht an das Samsung Gerät passt.

    Hat evtl. jemand eine Ahnung woran das liegen kann und wie ich das abstelle`
    Danke.

    Volker
     
  2. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.836
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    Da dem RS185 das Audiosignal über den optischen Digital Eingang zugeführt wird ... bekommt er darüber ein PCM-Signal?
    Das den RS185 mit einem digitalen Audiosignal versorgende Gerät muss PCM als Audioformat (es kann nur PCM bis zu einer maximalen Abtastrate von 96kHz verwendet werden) liefern, da der Kopfhörer andere digitale Audio Formate nicht verarbeiten kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2017
  3. Kolki

    Kolki Neuling

    Registriert seit:
    20. Juli 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Ja, der Kopfhörer empfängt ein PCM Signal.
    Neben den geschilderten Problemen, ist der Ton auch ziemlich leise.
    Ich habe die Lautsärke bis zum Anschlag, aber ab einem bestimmten Punkt
    verändert sich nichs mehr.

    Volker
     
  4. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.836
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    Daran das beide Kopfhörer identische Defekte haben sollen glaube ich nicht, es wird sehr wahrscheinlich an etwas anderem liegen; die "Kunst" wird nun sein herauszubekommen was die Ursache des Problems ist.
    Woher, von welchem Gerät, kommt denn über das Lichtleiter-Kabel das PCM-Signal für den Kopfhörer?
     
  5. Kolki

    Kolki Neuling

    Registriert seit:
    20. Juli 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Das Lichtleiter Kabel ist an die Samsung Box angeschlossen.
    In der sind alle anderen Zugänge, HDMI, USB, etc.
    Ich weiss nicht, ob dir diese Box bekannt ist. Dort werden alle Geräte angeschlossen
    und von der Box geht dann nur 1 Kabel für Strom und 1 Kabel zum TV.

    Volker
     
  6. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.836
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    Sind in dem TV-Gerät Einstellungen für den (Tonmodus / HDMI Audio Format / Audio Format) möglich, wenn ja was ist dort dann jeweils eingestellt und hat evtl. eine Veränderung unter Tonmodus, so der Menü Punkt denn vorhanden ist Auswirkungen auf den Sound der beim Kopfhörer ankommt (was im Grunde nicht sein dürfte). Ohne die Geräte Bezeichnungen ist es ein unnötiges fischen im Trüben, verrate doch mal bitte die Gerätebezeichnungen der anderen Geräte die neben dem Kopfhörer "noch mitmischen".
     
  7. Kolki

    Kolki Neuling

    Registriert seit:
    20. Juli 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Nein, man kann da nichts einstellen. Alle Positionen sind ausgegraut, da der Sound über eine Soundbar kommt.
    Das TV Gerät ist ein Samsung UE65F9090 und eine dazu gehörende OneConnect Box.

    Volker
     
  8. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.836
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    Die Soundbar ist via SoundShare mit dem TV verbunden?

    ...sieht das Tonmenü vom TV in etwa so aus?

    Tonmodus: Standard, Musik, Film, Klare Stimme, Verstärken, Stadion
    Soundeffekt: Virtueller Surround ein/aus, Dialog Clarity, EQ
    3D-Audio
    Lautsprechereinstellungen: TV-Lautsprecher, externer Lautsprecher, Empfänger, SoundShare
    Automatische Lautstärke
    SoundShere-Einstellungen: Neues Gerät hinzufügen und Samsung Audiogeräte Liste
    Fernseh-Installationstyp: Klang wird jeweils für Wandhalterung oder Standfuß angepasst
    Zusätzliche Einstellungen: DTV Audiolautstärke, Digitaler Audioausgang (Formate PCM, Dolby Digital, DTS Neo 2:5), Audioverzögerungs-Einstellung
    Klanganpassung: Benutzerklangprofil, Benutzer-Klang hinzufügen, Definierten Ton bearbeiten, Benutzer-Klang verwalten
    Zurücksetzen

    ... es sollte/müsste reichen wenn beim Digitalen Audioausgang PCM gewählt worden ist. Ich geh jetzt mal davon aus das dort PCM eingestellt ist, hast du mal probiert wie der Kopfhörer klang ist wenn die Toneinstellungen zurückgesetzt worden sind? Im Grunde sollte sich die Ton-Einstellung wie es vor einem Rücksetzen gewesen ist, recht einfach und in einem überschaubaren Zeitrahmen wiederherstellen lassen.
     

Diese Seite empfehlen