1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schlechter SAT Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von chris-fm, 5. August 2016.

Schlagworte:
  1. chris-fm

    chris-fm Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebe SAT- Gemeinde

    ich habe Probleme beim Empfang von SAT- TV.

    Folgende Komponenten habe ich:

    Wohnzimmer: Samsung Smart TV J6250 mit integriertem SAT- Empfänger
    Küche: TV mit extra SAT Receiver Comag HD25
    No Name Sat- Schüssel
    Opticum Quad LNB 0,1dB
    Dur Line Sf2400 Sat Finder
    Zum Wohnzimmer ca. 30-35 Meter 120dB 4 Fach geschirmtes SAT- Kabel
    Zur Küche ca. 20 Meter Sat- Kabel (dbB unbekannt, schlecht geschirmt) mit Fensterdurchführung (war bereits verlegt, wurde allerdings auch schon mit dem selben 120dB Sat- Kabel vom LNB direkt zum Receiver getestet, Empfangsstärke gleich schlecht).
    SAT Schüssel ist auf einem Car- Port in ungefähr 2,50m Höhe angebracht und hat ca. 25 Meter Freifläche vor sich, bis wieder ein Haus kommt (eine Etage + Dach, Einfamilienhaus). Die Sicht sollte daher nicht gestört sein.

    Zum Problem:

    Im Wohnzimmer ist der Empfang bei öffentlich, rechtlichen Sendern (z.B. ARD) bei 100%! Bei Pro7 Sendern bei 55-60% und bei RTL- Sendern bei 50-55%.

    In der Küche ist der Empfang bei Pro7 Sendern bei 45- 48%, bei RTL- Sendern 38- 40% und bei öffentlich rechtlichen Sendern bei 57-59%. Wie oben beschrieben, habe auch mal das neue Kabel direkt vom LNB an den Comaq angeschlossen, blieb bei den Werten...

    Habe die Schüssel mittlerweile schon gut 8 mal ausgerichtet, aber ich schaffe nie mehr als die oben angegebenen Werte. Wäre ja auch nicht weiter schlimm, wenn denn nicht bei Regen das Signal abbrechen würde (Küche). Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Was kann das sein? Bei dem Sat- Finder bin ich wie beschrieben vorgegangen. Regler auf 5 drehen, Schüssel ausrichten bis 10 voll ausschlägt, Dezibel runter schrauben, wieder auf 5 drehen und erneut ausrichten bis es voll ausschlägt. Das Ganze so lange, bis es nicht mehr höher geht. Bin dann letztlich wieder bei 5 und die dB Zahl am Regler ist auf ca. 10Uhr gedreht. Aber auch wenn ich es nicht x-mal mache, wird es nicht besser als die oben angegebenen Werte. Hab mal mein altes Single LNB getestet, aber die Werte bleiben so.

    Wer kann mir helfen??? Vielen Dank
     
  2. SanBernhardiner

    SanBernhardiner Silber Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2015
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1.387
    Punkte für Erfolge:
    143
    Hallo

    Beziehst du dich auf Signalstärke oder Signalqualität?

    Ist jetzt nicht böse gemeint, aber bei dir hat die Werbung voll zugeschlagen, oder? :D Das wichtige, die Schüsselgröße läßt du weg. Da interessiert dich auch nicht ob die Schüssel ein Markenprodukt ist, du kaufst No-Name. Das unwichtigste und unrealistischste, nämlich 0,1 dB beim LNB (Wow! Was für ein Mörderteil :D) führst du an. Das beste LNB nützt dir nichts, wenn du nicht genügend Blech hast oder die Schüssel dank No-Name "Qualität" verzogen, verrostet, eingedellt oder sonstwas ist ;).

    Scheint ja ein Hammerteil zu sein dieser Satfinder :D. Du drehst was auf 5 und drehst die Schüssel bis 10. Willst du dir nicht mal ein professionelles Sat-Meßgerät ausleihen, welches dir die Signalqualität, SNR und die BER-Werte ausgibt? Zur Annäherung an den Satelliten mögen solche Spielzeugsachen ja geeiget sein, aber bei Problemen tut man sich mit einem professionellen Meßgerät halt doch leichter ;)
     
    viceroy und kingbecher gefällt das.
  3. kingbecher

    kingbecher Gold Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    265
    Punkte für Erfolge:
    93
    Solche Leute sind die besten..
    Wenn sollche Fehler kommen ruft einen bekannten der sich damit auskennt oder notfalls per ebay kleinanzeigen.. Ohne Wissen und probieren lässt sich nämlich kein Problem lokalisieren.. (y)

    Möglicherweise ist der Sat Spiegel verdreht oder verstellt.. aber mit dem Piepser wird das nichts..

    mfg Kingbecher :confused:
     
  4. Millex

    Millex Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    28
    Wie groß, wie alt, und aus welchen Material ist die Schüssel?
    Auch wenn die 0,1dB wenig mit der Realität zu tun haben sollte das trotzdem funktionieren.
    Hast du irgendwie die Möglichkeit deine Antenne nach der Signalqualität-Anzeige des Receiver oder Fernseher auszurichten? Ich habe den Vorgänger dieses Sat-Finder hier, der ist bei Astra immer irgendwie überfordert.
    Ich glaube das hättest du hier nicht schreiben sollen, da kommen sicher bald die Erdungsfanatiker und müssen dich belehren daß so eine Antenne nur benutzt werden darf wenn sie vorschriftsmäßig geerdet ist...
     
  5. mass

    mass Platin Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    273
    Punkte für Erfolge:
    93
    Naja jeder fängt mal irgendwie an nur wenn man generell von Technik k.A hat macht es nicht viel Sinn, kein wunder 50-55% zu lange Kabel keinen Verstärker dazwischen , Sat Schüssel sollte natürlich auch optimal ausgerichtet sein ,
    über 30 Meter dann noch mit Verkabelt das haut auch nicht hin .
    Ist auch ein Irrglaube Sat für Jedermann zum aufbauen wenn es eine komplizierte Anlage wird in der tat besser einen Fachmann kommen lassen .
    Ein besserer LNB bringt schon was löst aber nicht die eigenen Fehler :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2016
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.820
    Zustimmungen:
    3.463
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    braucht man aber bei so kurzen Kabeln nicht!
     
  7. Chillowdo

    Chillowdo Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2015
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    133
    Punkte für Erfolge:
    53
    Verstärker werden hier sicher nicht benötigt, aber du solltest zumindest die Fensterdurchführung in der Küche auswechseln. Lass dich nicht von den %-Werten irritieren. Optimal wird dein Empfang wohl nicht sein, aber mit ner neuen Fensterdurchführung kannst du vielleicht auch bei Regen in der Küche weitergucken :)
     
  8. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.475
    Zustimmungen:
    3.656
    Punkte für Erfolge:
    213
    Das bringt nix. Der TE hat schon ganz ohne Fensterdurchführung getestet, leider ohne Erfolg.
    @chris-fm
    Kannst du genauer sagen, was für ein Antennenkabel hast du?
     
    Volterra gefällt das.
  9. Chillowdo

    Chillowdo Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2015
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    133
    Punkte für Erfolge:
    53
    Da bin ich mir nicht so sicher. Er hat sich auf die % blind gestarrt. Frag ihn doch mal, ob er den Kabeltausch auch bei Regen ausprobiert hat ;)
     
  10. mass

    mass Platin Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    273
    Punkte für Erfolge:
    93
    Wenn die Schüssel viel tiefer ist als das nächste Haus das 25 Meter entfernt und das Haus doch etwas dazwischen ist kann das auch daran liegen oder Schüssel ist nicht Richtig ausgerichtet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2016

Diese Seite empfehlen