1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schlechter SAT Empfang bei Minustemperaturen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Hibee1, 5. Februar 2012.

  1. Hibee1

    Hibee1 Neuling

    Registriert seit:
    5. Februar 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Mein erster Eintrag hier in diesem Forum, deshalb möchte ich zunächst mal alle hier grüßen und hoffe, dass ihr mir helfen könnt.
    Vielleicht kann mir jemand sagen, woran dieses Problem liegen kann. Ich empfange bei Plusgraden ohne Probleme alle Programme, wenn die Temperaturen leicht unter 0 Grad liegen wird der empfang leicht gestört, ab ca. -10 Grad kann man fast nichts mehr empfangen. HD Sender gehen gar nicht mehr. Die Satschüssel habe ich seit 11 Jahren und das Problem hat vor 2 Jahren begonnen. Woran kann es liegen? Ist vielleicht der LNB defekt? Verträgt der die Kälte nicht? Bin ziemlich ratlos, was das sein könnte. Vielleicht hatte ja schon jemand diese Probleme.
    Ach ja, ich betreibe ab der Anlage drei Sat Receiver, aber das war die Jahre vorher nie ein Problem. Der Verteilerkasten ist in der Garage angebracht, kann aber nicht nass werden.
    Für Ratschläge, was das sein könnte wäre ich dankbar.
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.620
    Zustimmungen:
    4.541
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Schlechter SAT Empfang bei Minustemperaturen

    Hi, ich würde sagen, das dein LNB hin über ist.

    Wie ist deinen Satanlage momental aufgebaut?
    -Schüssel?
    -LNB? Typ/Bezeichnung
    -was für "Verteilerkasten" ist das genau?
     
  3. Hibee1

    Hibee1 Neuling

    Registriert seit:
    5. Februar 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Schlechter SAT Empfang bei Minustemperaturen

    Vielen Dank für die Antwort.
    Meine Schüssel ist eine Hirschmann Schüssel, Größe weiss ich nicht genau, denke aber 90 cm. Die Schüssel ist jetzt 11 Jahre alt, vielleicht ist deshalb der LNB kaputt. Kann man den LNB eigentlich separat austauschen oder braucht man dann eine komplett neue Satanlage.
    Von der Sat Anlage gehen wir mit einem Kabel unter das Dach der Garage, da ist der Verteiler angebracht, der jetzt 9 Jahre problemlos lief, an diesen Verteiler kann ich 6 Receiver anschließen, nutze zur Zeit aber nur drei.
    Aktuell bei ca. -10 Grad ruckelt das Bild alle paar Sekunden und alle 30 Sekunden setzt der Ton kurz aus, ansonsten läuft der SD Empfang. Wenn es wieder wärmer ist klappt es auch wie gesagt.
     
  4. schaumal77

    schaumal77 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Schlechter SAT Empfang bei Minustemperaturen

    Mit einem Kabel zum Verteiler? TYP? Marke? Hört sich nach "analog" an.
    Du wirst sowieso alles erneuern müssen (LNB, Multischalter).
     
  5. Wrandy

    Wrandy Senior Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Schlechter SAT Empfang bei Minustemperaturen

    Er schrieb ja auch etwas von den HD Kanälen, also wird er schon digital unterwegs sein.
     
  6. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.620
    Zustimmungen:
    4.541
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Schlechter SAT Empfang bei Minustemperaturen

    Ist die Anlage noch "analog"?
    Kannst du genauer diesen "Verteiler" beschreiben? Typ/Bezeichnung
     
  7. schaumal77

    schaumal77 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Schlechter SAT Empfang bei Minustemperaturen

    Nicht unbedingt!
    Aber der TE wird schon noch mehr Infos über seine Anlage geben.
     
  8. Hibee1

    Hibee1 Neuling

    Registriert seit:
    5. Februar 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Schlechter SAT Empfang bei Minustemperaturen

    Also ich empfange die digitalen Sender (auch Sky). Die Anlage ist jetzt 11 Jahre alt, aber wir haben uns damals dazu entscheiden neben analog (war damals noch üblich) auch gleich für digital auszurüsten. Denke also, dass es nicht daran liegt. Ich werde die nächsten Tage mal unter das Dach klettern und mir den Verteiler genauer anschauen, dann kann ich mehr dazu sagen.
    Ich bin ja absoluter Laie, aber ich hab mir gedacht, ob nicht der LNB schwächelt, da bei Plusgraden ja überhaupt keine Probleme auftauchen. Wird bei Minustemperaturen vielleicht das Signal zu schwach?
    Die letzten beiden Tage hatte ich bei den SD Kanälen ziemliche Aussetzer, dafür kamen die wenigen HD Kanäle astrein, letzte Woche liefen die nachts bei tiefen Temperaturen gar nicht....
     
  9. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.884
    Zustimmungen:
    456
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Schlechter SAT Empfang bei Minustemperaturen

    Ca. 15 Millionen Satnutzer gibt es in Deutschland.
    Würden tiefe Temperaturen Empfangsprobleme verursachen,
    dann wäre hier der Teufel los.

    Die bei Frost klare und trockene Luft führt eher dazu, dass bessere Empfangswerte erreicht werden als im Sommer.

    Wenn der von Dir genannte "Verteiler" ein Multischalter ist und an dessen Eingänge 4 Kabel angeschlossen wurden,
    dann löst Du mal am MS Eingang das vom LNB kommende H/h Kabel und verbindest es mit einem Ausgangskabel des MS via F-Verbinder.

    http://www.hd-box.info/media/archive1/ebenen_192E.pdf
    Alle in der hellgelben Abteilung (linke Seite unten) zu sehenden Kanäle kannst Du mit dem H/h - LNB Ausgangskabel empfangen.

    Erfolgt das störungsfrei, dann ist der MS ursächlich für Dein Problem.

    Ist das nicht gegeben, muss das LNB ausgetauscht werden.
     

Diese Seite empfehlen