1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schlechter SAT-Empfang bei klarem Himmel

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von Casymyr, 10. April 2020.

  1. Casymyr

    Casymyr Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    Wir haben seit einiger Zeit schlechten Fernsehempfang. Das Bild friert kurzzeitig ein, ist in Karos aufgelöst, der Ton wiederholt mehrfach kurze Sequenzen. Das ist auf allen Sendern so.
    Wir haben einen Fernseher Samsung [UE40C6700] und eine 60 cm Schüssel. Das NLB habe ich schon mal getauscht, und die Schüssel neu ausgerichtet, ohne wesentliche Veränderung. Ich habe einen Dämpfer eingebaut, das hilft etwas. Mit einem zweiten Dämpfer wird es nicht besser.
    Abends ist es besser als morgens. Bei total klarem Wetter wie im Moment, ist es schlechter. Wenn der Fernseher länger läuft wird es besser.
    Ich habe leider technisch keine Ahnung, und daher auch keine Vorstellung, was ich weiter probieren kann, um herauszufinden, woran es liegt.
    Kann mir jemand helfen?
     
  2. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott Premium

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    13.566
    Zustimmungen:
    575
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    180cm Mabo 57°O-45°W Invacom KU Flansch LNB
    Diverse Receiver, u.a. Dreambox 920UHD, Dreambox 7020HD, Octagon SF 108, SF 4008
    Willkommen hier im Forum,

    es hört sich ganz so an, dass eventuell die Sicht zum Satelliten nicht einwandfrei ist. Gibt es Hindernisse, wie Bäume oder Häuser?

    Schreib bitte nochmal, woher du das LNB, die Schüssel sowie das Kabel und die Stecker her hast.

    Nutzt du diese Antenne alleine?
     
  3. Casymyr

    Casymyr Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo, danke schon mal für schnelle Reaktion!
    Die Sicht ist völig frei.
    Das NLB ist Twin LNB Megasat Multifeed 0,1 dB mit 40 mm Aufnahme
    Die Schüssel ist uralt, die Kabel liegen seit ca. 20 Jahren.
    Ich habe zwei Dämpfer:
    [​IMG]

    Axing TZU 4-00 BK-Dämpfungsregler mit IEC-Anschluss (0,5-20 dB)
    Mit einem wird es besser, ganz Eindeutig ist das Ergebnis aber nicht.
    Mit dem zweiten in Reihe geht eher nichts mehr.

    An der Antenne hängt nur dieser eine Fernseher.

    Dass es bei klarem Wetter schlechter wird und dass der Dämpfer hilft, deutet das nicht eher auf zu guten Empfang hin?

    Grüße
    Casymyr
     
  4. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott Premium

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    13.566
    Zustimmungen:
    575
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    180cm Mabo 57°O-45°W Invacom KU Flansch LNB
    Diverse Receiver, u.a. Dreambox 920UHD, Dreambox 7020HD, Octagon SF 108, SF 4008
    Ist die Antenne verrostet oder sichtbar beschädigt? Die Kabel sind ja auch nicht mehr die neuesten...

    Sind die Stecker korodiert oder verwittert?

    Nicht unbedingt, die internen Tuner der Fernseher sind einfach extrem zickig.

    Kannst du mit einem anderen Receiver checken, ob es tatsächlich an der Ausrichtung der Antenne liegt?
     
  5. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.474
    Zustimmungen:
    721
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    Achtung! Das abgebildete Dämpfungsglied ist nicht für Sat-Empfang tauglich, da es a) den Frequenzbereich gar nicht unterstützt und b) nicht gleichspannungstauglich ist. Wird dieses Dämpfungsglied verwendet, kann das auch zu Schäden am spannungsgebenden Fernseher oder Receiver führen.
     
  6. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott Premium

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    13.566
    Zustimmungen:
    575
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    180cm Mabo 57°O-45°W Invacom KU Flansch LNB
    Diverse Receiver, u.a. Dreambox 920UHD, Dreambox 7020HD, Octagon SF 108, SF 4008
    @globalsky : Gut gesehen! Hab ich glatt überlesen...
     
  7. Casymyr

    Casymyr Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,
    das Stichwort "Receiver" hat schon weitergeholfen. Wir hatten noch einen alten Receiver zwischengeschaltet, weil wir zu dem Zeitpunkt, als wir den Fernseher neu bekamen, hin und wieder noch aufzeichnungen auf einen Festplattenrecorder gemacht haben. Das ging nur mit dem externen Receiver. Den habe ich jetzt entfernt und die Antenne direkt am Fernsehen angeschlossen. Im Moment jedenfalls sind alle Störungen weg.
    In Zeiten von Musiatheken braucht kein Mensch mehr die Aufzeichnung. Das stand alles nur noch aus Gewohnheit.
    Vielen Dank also für die Hilfe. Ich hoffe, das Ergebnis bleibt so. sonst melde ich mich wieder.
    Schöne Ostertage!
    Casymyr

    P.S. Deshalb hat es auch mit dem zweiten Dämpfungsglied garnicht funktioniert. Das andere sieht genau so aus, hat aber eine andere Bezeichnung. Jetzt sind beide draußen und überflüssig.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Moderator Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    131.781
    Zustimmungen:
    15.067
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Nur ist dort nicht alles drin, die Bildqualität ist nicht die gleiche und Ton gibts keinen in AC-3.
     
  9. Casymyr

    Casymyr Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,
    das stimmt schon.
    Aber tatsächlich haben wir das Gerät seit Jahren nicht benutzt.
    Gibt es unter dem Gesichtspunkt dafür doch noch einen Markt?
    "Panasonic DMR-EH595"
     
  10. Gorcon

    Gorcon Moderator Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    131.781
    Zustimmungen:
    15.067
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Nicht wirklich. Heute nimmt man mit einem Festplattenreceiver auf.