1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schlechter Pegel bei den Privaten Sendern!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von xsearchx, 24. August 2008.

  1. xsearchx

    xsearchx Silber Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Nähe Berlin
    Anzeige
    Habe bei den Privaten Sendern nur einen "Mittel" Pegel! Wo gegen ich bei den Öffentlich Rechtlichen "Sehrt Gut " habe.

    Liegt das an Kabel Deutschland, an den Übertragungsraten der Privaten oder an dem DVB-C Tuner in meinem LCD?

    Das Bild ist echt Gruselig für Digital!
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Schlechter Pegel bei den Privaten Sendern!

    Bildqualität und Pegel sind zwei paar Schuhe. Die Bildqualität hängt maßgeblich von den Übertragungsraten ab.
     
  3. xsearchx

    xsearchx Silber Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Nähe Berlin
    AW: Schlechter Pegel bei den Privaten Sendern!

    OK. Und wieso ist das Bild bei den Sendern wo der Signalpegel Sehr Gut ist mit meinem Digitalen SAT Bild zu vergleichen? Also Top!

    Und wer ist fürden Signalpegel zuständig?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2008
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Schlechter Pegel bei den Privaten Sendern!

    Ich kann nicht beurteilen, was Dir die Gerätesoftware Deines Receivers tatsächlich anzeigt, die Diskussion darüber wäre müßig. Ist der Pegel ausreichend, findet der digitale Empfang statt. Ist er es nicht, findet kein Empfang statt. Digital halt, 0 oder 1. Mit der realen Bildqualität aber hat das noch nichts zu tun, denn die wird ausschließlich durch die Übertragungsrate bestimmt. Oder anders ausgedrückt: eine gute Bildqualität wäre auch mit sehr mäßigem bis knappem Pegel zu erzielen.
     
  5. xsearchx

    xsearchx Silber Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Nähe Berlin
    AW: Schlechter Pegel bei den Privaten Sendern!

    Danke für die ausführliche Antwort. Das verstehe ich. Also liegt das eindeutig an den Sendern die mit niedriger Übertragungsrate übertragen. Richtig?
     
  6. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Schlechter Pegel bei den Privaten Sendern!

    Richtig. Eine Besonderheit besteht dann, wenn der Pegel grenzwertig wäre und dann deshalb der Empfang gestört wäre/aussetzt. Aber auch das hat mit der eigentlichen Bildqualität nichts zu tun.
     
  7. xsearchx

    xsearchx Silber Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Nähe Berlin
    AW: Schlechter Pegel bei den Privaten Sendern!

    Nur wenn es an KD liegt wieso ist der Signalpegel dann nicht bei allen Sendern schlecht?
     
  8. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Schlechter Pegel bei den Privaten Sendern!

    Du redest ja lediglich von demjenigen Pegel, der an Deiner Dose ankommt. Das muß nicht zwangsläufig dem Pegel entsprechen, der bis zum HAV angeliefert wird. Sehr häufig gibt´s hier Abweichungen, solange sie dem genormten Pegelfenster entsprechen, ist das auch okay. KDG ist nur bis zum HÜP verantwortlich, dahinter ist der Betreiber des Hausverteilnetzes in Verantwortung. Aber nochmal zum Mitschreiben: der Pegel hat keinen Einfluß auf die Bildqualität, sie wird durch die Übertragungsrate bestimmt.
     
  9. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: Schlechter Pegel bei den Privaten Sendern!

    Meinst Du vielleicht das Signal/Rausch-Verhältnis (SNR)?

    Das ist deshalb auf den Privatsendern schlechter, weil die mit QAM-256 moduliert werden, während die ÖR nur mit QAM-64 moduliert werden. QAM-256 bringt 30% mehr Bandbreite, aber benötigt eben ein "feineres" Signal, wodurch sich ein geringeres SNR ergibt als der gleiche Signalpegel bei QAM-64 Modulation ergeben würde.
     
  10. Luedenscheid

    Luedenscheid Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    733
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58AXW804,
    Panasonic DMP-BDT465,
    (neu)YAMAHA RX-A2050, BD-A1010,
    DM 8000 HD,
    AW: Schlechter Pegel bei den Privaten Sendern!

    Was meinst Du eigentlich mit "Pegel"? Dein Receiver wird doch bestimmt die Signalstärke und die Signalqualität so wie die meisten Receiver anzeigen?
    Ich habe festgestellt das man nicht mal die Werte von zwei unterschiedlichen Geräten sicher miteinander vergleichen kann!
    Bei der Signalqualität erreichen meine Receiver immer 99%-100%, die Signalstärke zeigt sich wiedersprüchlich.
    Am Humax z.B. zeigen sich die Öffis so um 50% die Privaten zwischen 20% und 25%, Premiere manchmal sogar unter 20%!
    Wenn ich das nun überbewerten würde dürfte ich nach Meinung mancher User gar kein Bild haben. :eek:
    Bei meinem Arion PVR wird mir hingegen für alles außer den Privaten 49%-53% angezeigt, die Privaten liegen alle um die 60% Signalstärke.
    Wie oben berichtet erhält man die exakten Werte nur am HÜP, mit den Werten von deinem Receiver kannst Du dich nirgens beschweren.

    Das einzige was Du von dir aus versuchen kannst ist, überprüfe deine Kabel und Stecker ob auch alles guten Kontakt hat. Einige Receiver reagieren da sofort mit miesem Bild.
    Desweiteren könntest Du auch die Einstell-Möglichkeiten deines TV voll ausschöpfen, da ist Ausdauer angesagt.
    Schau auch mal im HIFI-Forum was andere Besitzer deines Receiver`s zur Darstellung des SD-Bild`s schreiben.
    Die Bildqualität bei den Privaten ist natürlich schlechter als bei ARD,ZDF und Premiere 1-4, lässt sich aber sehbar einstellen.

    Du hattest doch mal von 10 Meter langen Antennenkabeln in deiner Wohnung geschrieben. Vielleicht hast Du doch die falschen gekauft?
    MfG, C.
     

Diese Seite empfehlen