1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schlechter Empfang -> Zu langes antennen kabel ??

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Footballgott, 12. August 2004.

  1. Footballgott

    Footballgott Neuling

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,
    ich hab mich heute dazu entschlossen einen DVB-T receiver zu kaufen.
    Bei Saturn hab ich mir dann einen "Skymaster DT 500" gekauft. Zu Hause dann direkt angeschlossen und dann kam die ernüchterung. Mein Zimmer hat keinen eigenen Antennenanschluss, sondern nur das Zimmer direkt neben meinem. Also hab ich das Kabel von dem Zimmer in mein Zimmer gelegt ( sind so ca. 15 meter und hab 3 Antennenkabel zusammen stecken müssen um auf so eine länge zu kommen. Das hab ich jetzt aber schon seit 3 jahren so.)
    jedenfalls lang der Signalempfang bei schlappen 50 %. Ich hab dann auch nur 11 Programme empfangen ( Hier in Leverkusen sollen wir ja min. 15 bekommen)
    Manche sender hatten dann gar keinen empfang und andere konnte man nur mit ganz schlechtem empfang sehen, heisst solche bildkästchen und alles verzögert.

    Ich hab dann das teil direkt an der antennensteckdose mit nur einem kurzen kabel angeschlossen und dann ging das ohne probleme. Naja, aber der TV muss ja in meinem zimmer stehn und dafür brauch ich nunmal so ein langes kabel. Aber das ist noch nicht alles, den Antennen anschluss muss ich mir mit meiner schwester noch teilen, d.h. wir haben da einen verteiler direkt am antennen anschluss und dadurch wird mein signal noch schwächer.

    Was kann ich jetzt tun ? Gibts da einen Antennen verstärker oder muss ich mir so eine DVB-T Zimmerantenne hierhin stellen ??

    Danke schonmal für alle antworten !!
     
  2. Piktor

    Piktor Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    365
    Ort:
    40764 Langenfeld
    AW: Schlechter Empfang -> Zu langes antennen kabel ??

    Hallo,

    selbst bei 15m Kabellänge sollten sich die Verluste noch in Grenzen halten aber Du hast mindestens einen Kardinalfehler gemacht:

    Steckvebindungen in Antennenanlagen, so viel wie nötig aber so wenig wie möglich! Ist ein Kabel zu kurz, kauf dir ein längeres!
    Bei Hochfrequenztechnik sind immer mehr Effekte zu berücksichtigen, als bei einem Klingeldraht an der Spielzeugeisenbahn oder einem 230VAnschluß.
    Sobald Du mehr als 1 paar hundert Kilohertz überträgst, stellt jede
    Steckverbindung außer ihrem ohm'schen noch einen kapazitiven und einen induktiven Widerstand dar und das dämpft!
    Desweiteren gibt es bei Antennenkabel erhebliche Qualitätsunterschiede was die Dämpfung betrifft. Laß Dich ggf. im Radio- und Fernsehfachhandel beraten, wo man auch Antennen baut.
    Einen Verstärker zwischenzuschalten ist natürlich auch möglich aber mit allen seinen Nachteilen. Du hast wieder ein Teil, das mit Strom versorgt werden muß, du mußt es abstimmen, damit der Empfänger nicht übersteuert wird und du verstärkst möglicherweise auch Störeinstrahlungen.
    Nimm erstmal ein hochwertiges Qualitätskabel mit geringer Dämpfung und der richtigen Länge und achte beim Verlegen darauf, daß das Kabel nicht zu stark geknickt wird. Die Kabelhersteller geben meistmaximale Biegeradien an.
    Wenn Du das berücksichtigst, dann sind auch größere Entfernungen kein Problem.

    Gruß

    Piktor
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2004
  3. Bundespost

    Bundespost Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    26
    Ort:
    29683 Bad Fallingbostel
    AW: Schlechter Empfang -> Zu langes antennen kabel ??

    Hallo !

    Das mit den "zusammen gesetzten" Koaxleitungen ist in der Tat ein Argument. Je weniger Kupplungen dazwischen, desto besser.

    Bei einer Gemeinschaftsantennenanlage ist auch zu beachten, dass der Empfang von DVB-T eventuell durch selektive Kanalweichen oder nicht optimal ausgerichteten Dachantennen verhindert oder beeinträchtigt wird.

    Will heissen: wer mit einer Gemeinschafsantennenanlage bislang super Analogempfang hatte, kann durchaus Probleme mit dem DVB-T Empfang bekommen.

    Grüße
    Sascha
     
  4. Piktor

    Piktor Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    365
    Ort:
    40764 Langenfeld
    AW: Schlechter Empfang -> Zu langes antennen kabel ??

    @Sascha:

    Prinzipiell hast Du zwar recht, aber er schrieb ja auch:

    Damit dürfte der Einfluß von Kanalweichen eigentlich ausgeschlossen sein. Was mich nur irritiert, ist daß er von "15 eigentlich zu empfangenden Programmen" spricht. Auch in Leverkusen sollten es 19+Digitext sein. Wenn bei ihm auch ohne Verlängerungskabel ein komplettes Bouquet fehlt, hat er möglicherweise doch ein Problem mit der Hausantennenanlage.

    Gruß

    Piktor
     
  5. Footballgott

    Footballgott Neuling

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    2
    AW: Schlechter Empfang -> Zu langes antennen kabel ??

    Ja, ich glaube meine Antenne ist nicht nach Köln ausgerichtet. Ich hab mir mal im Geschäft so eine zimmerantenne mit verstärker geholt. Das läuft einigermassen gut, allerdings bekomm ich auch damit nur 15 sender und hab recht grosse empfangsschwankungen. Ich werd die antenne wohl zurück geben und mir dafür einfach ein langes kabel kaufen und mal sehn wie es dann geht. Wenn das alles nichts nützt werden wir dann unsere Antenne nach kölle ausrichten!

    Achja, die 4 sender, die ich nicht empfange sind Kabel1, RTL 2, Super RTL und N24 und digitext oder so nich. Ich mein, mir isses im grunde genommen egal ob ich die sender bekommen, weil ich die eh nie gucke...
     
  6. Antenno

    Antenno Senior Member

    Registriert seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Mönchengladbach
    AW: Schlechter Empfang -> Zu langes antennen kabel ??

    Hallo,

    das mit den 4 Sendern hört sich nach Empfangsproblem der Antenne auf Kanal 66 an. Ältere Modelle geben hier wohl schon auf.
    Die Antenne ausrichten ist eh die beste Idee. Wenn du die Möglichkeit hast, MACH DAS!! Und nicht vergessen, dass du sie auch um 90° (vertikal) drehst, wenn du sie auf Köln ausrichtest. Dann sind die Chancen auf Kanal 66 auch gut.

    Achja, deine Schwester zieht natürlich dann den kürzeren. Da musst du ihr wohl auch nen DVB-T-Receiver kaufen ;-)

    Viel Erfolg!
    Mario
     

Diese Seite empfehlen