1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

schlechter Empfang seit ca. 4 Wochen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von gdaechert, 7. Mai 2008.

  1. gdaechert

    gdaechert Neuling

    Registriert seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo,
    ich besitze 2 Digitalreciever:
    1 Tevion FTA 2004
    1 Univers U4100
    Bei beiden Geräten ist mir aufgefallen, dass das Empfangssignal verdammt schlecht geworden ist. Nicht nur an einem Standort, nein auch an einer anderen Satanlage. Hat sich irgendwas geändert, was ich nicht mitbekommen habe? Damit meine ich nicht, dass Pro7 und Co andere Programmplätze bekommen haben.
    Ich habe auch einen richtig guten Satreciever mit Festplatte und da habe ich keine Probleme.

    Gruß Gerhard
     
  2. SD³

    SD³ Junior Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2007
    Beiträge:
    53
    AW: schlechter Empfang seit ca. 4 Wochen

    Ist das denn nur beim P7S1-Transponder so, oder hast Du auf allen Transpondern schlechtere Pegel?
    Dann würde ich, trotz des Tests auf der anderen Sat-Anlage, darauf tippen, dass deine Schüssel leicht verdreht ist.
     
  3. Planschi

    Planschi Neuling

    Registriert seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Ronnenberg
    Technisches Equipment:
    ICord mit 160 GB
    zusammen mit zwei Kathrein UFS 705si an Kathrein Unicable-System EXR 501/551.
    Schüssel: TechniSat SATMAN 850 Plus
    LNB: TechniSat UNYSAT Universal-Quatro-LNB
    TV: zur Zeit noch Philips 26PF7321
    AW: schlechter Empfang seit ca. 4 Wochen

    Vielleicht haben sich auch schlicht und einfach Kabelverbindungen auf dem Signalweg zu den beiden Receivern gelöst. Bei mir war das vor kurzem die Ursache für Störungen.
    Aber dagegen spricht natürlich, dass es an einer anderen Anlage auch auftritt. Tausch doch mal einen der Receiver gegen den Festplattenreceiver mit dem guten Empfang!
     
  4. gdaechert

    gdaechert Neuling

    Registriert seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    5
    AW: schlechter Empfang seit ca. 4 Wochen

    auch der Festplattenreciever hat eine Signalqualiät von 65 - 70%
    Das ist eingentlich zu wenig, oder?
    107er Schüssel, Quad LNB, Verteiler...
    falsche Ausrichtung?
     
  5. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: schlechter Empfang seit ca. 4 Wochen

    Stehen Bäume im Signalweg die durch ihre ansetzende Belaubung nun den Empfang merklich beeinträchtigen? Nur so könnte ich mir erklären, wieso bei beiden Anlagen der Empfang schlechter wird.
     
  6. gdaechert

    gdaechert Neuling

    Registriert seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    5
    AW: schlechter Empfang seit ca. 4 Wochen

    nein, freie strecke und sogar ein sehr windgeschützter Bereich im Dach
    Kann es sein, dass der 8 fach Umschalter die Krätsche macht?
    Liefert der ohne Strom z. B. überhaupt ein Bild?
     
  7. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: schlechter Empfang seit ca. 4 Wochen

    Wenn er keinen Stromanschluss hat ja, wenn er einen hat, wohl eher nicht, denn dann ist er für die Spannungsversorgung des LNB zuständig.

    Hängen beide (ansonsten unabhängige) Anlagen am gleichen Stromkreis?
     
  8. gdaechert

    gdaechert Neuling

    Registriert seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    5
    AW: schlechter Empfang seit ca. 4 Wochen

    muss wohl etwas weiter ausholen:

    sowohl der Univers U4100 als auch der Tevion FTA 2003 machen in letzter Zeit mucken. Ich dachte auch erst an ein defektes Teil oder eine dejustierte Schüssel. Jedoch ist bei meinen Eltern das gleiche Problem.
    Für mich stellt sich die Frage, ob aus SAT Sicht irgendwas verändert wurde, dass evtl. die Sendeleistung reduziert wurde oder ein neuer Standard, der nur mit einem Firmwareupdate behoben werden kann.
    Oder ist die Lösung zwei neue Reciever Billigheimer und dann geht alles wieder?
     
  9. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    AW: schlechter Empfang seit ca. 4 Wochen

    Wenn da was verändert worden wäre, müsste ja jeder ausser dir die Probleme haben, zumindest alle, die ebenfalls die gleiche Hardware nutzen! Die Wahrscheinlichkeit dafür kannste hoffentlich selber einschätzen.

    Warum zwei verschiedene Receiver unabhängig voneinander plötzlich Empfangsprobleme haben, wäre mir schleierhaft.

    Wieso sollte es denn nicht an der Justierung, am LNB, am Multiswitch oder am Kabelweg liegen?
     
  10. gdaechert

    gdaechert Neuling

    Registriert seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    5
    AW: schlechter Empfang seit ca. 4 Wochen

    was mich stutzig macht ist die Tatsache, dass ich es an zwei unterschiedlichen Komplettanlagen ausprobiert habe.
    Einmal meine eigene mit Multiswitch und Quad LNB
    und einmal ein Twin LNB ohne Multiswitch
    beides das gleiche Problem.
    Dass beide Schüsseln einen Hau haben ist genaus unwahrscheinlich :)
    Werde wohl weiter ausprobieren müssen.
    Trotzdem vielen Dank!
     

Diese Seite empfehlen