1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

schlechter Empfang nur bei Astra/12.460 h (z.B. "Das Vierte")

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von thomasm76, 8. Dezember 2006.

  1. thomasm76

    thomasm76 Neuling

    Registriert seit:
    8. Dezember 2006
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo,

    empfange Astra 19.2 mit zwei Technisat DIGIT MF4-S. Mit beiden ist der Empfang aller Sender hervorragend (Signalstärke 90-100, Signalqualität 9,5-10 dB).

    Nur bei sämtlichen Sendern des Transponders 12.460 GHz horizontal gibts einen Einbruch in der SignalQUALITÄT auf 0-3 dB, was oft zu Ausfällen dieser Sender führt :rolleyes: (bei beiden Receivern gleiches Verhalten).

    Wird denn dieser Transponder mit weniger Leistung oder einem speziellen Beam abgestrahlt (bin aus Österreich)? Habt Ihr auch solch markante Unterschiede in der Signalqualität dieses Transponders :eek: und woran könnte dies liegen?

    Habe keine DECT-Telefone oder adere Funkstörer, LNB und Receiver sind neu, funktionieren einwandfrei und haben die neueste Software drauf.
     
  2. thomasm76

    thomasm76 Neuling

    Registriert seit:
    8. Dezember 2006
    Beiträge:
    3
    AW: schlechter Empfang nur bei Astra/12.460 h (z.B. "Das Vierte")

    Receiver habe ich bei einem Freund getestet - OK. Hausverkabelung habe ich abgehängt und mich mittels kurzem Kabel direkt an den LNB angeschlossen - noch immer kein Signal.

    Bin aber danach der Quelle allen Übels auf die Schliche gekommen: wenn ich mich links (Blickrichtung zum Spiegel) direkt neben den LNB stelle bzw. meine Hand an diese Seite halte, erreiche ich auf dieser Frequenz auch eine Signalqualität von 7-8 dB, also ist auch der LNB in Ordnung. Sobald ich mich entferne oder auf die andere Seite wechsle geht es wieder auf 0dB zurück.

    Da alle anderen Transponder mit max. Qualität und Stärke reinkommen, dürfte also Schüssel und LNB genau ausgerichtet sein. Es herrescht absolut freie Sicht Richtung Satellit und irgendwelche Störsender in der Nähe (DECT) kann ich ausschließen.

    Hat wer eine Ahnung was dieses Phänomen erzeugen könnte (Interferenzen, etc)??
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2006
  3. satans

    satans Junior Member

    Registriert seit:
    7. Dezember 2006
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Odenwald
    AW: schlechter Empfang nur bei Astra/12.460 h (z.B. "Das Vierte")

    ich habe hier gelesen das die Transponder verschiedene "ausleuchtung" haben ,

    je nachdem wo man im Empfangsgebiet Wohnt,kommen manche etwas stärker oder schwächer rein,

    die lösung war ,das man die "Schüssel" auf den Schwächsten Transponder ausgerichten soll,

    das heisst also -> das deine Schüssel nicht unbedingt "richtig" ausgerichtet ist ,

    hier wurde die Anlage vom Fachmann eingemessen und die unterschiede sind nur hier nicht sehr gross,
    der stärkeren Transponder so 97-100% und der auf 12640 hat hier 92% .
    ( ich hab einen Technisat Digt1 ,der soll mit dem MF4s Baugleich sein)


    mfg
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2006
  4. thomasm76

    thomasm76 Neuling

    Registriert seit:
    8. Dezember 2006
    Beiträge:
    3
    AW: schlechter Empfang nur bei Astra/12.460 h (z.B. "Das Vierte")

    Nun, die Ausleuchtungen betreffen aber die Stärke in einem Gebiet. Z.B. benötigt man zum Empfang eines bestimmten Transponders in Spanien eine kleinere Schüssel als in Österreich.

    Aber alle Transponder werden ja von der selben Position am Himmel (ASTRA 19,2 Ost) abgestrahlt. Also egal welche Ausleuchtung ein Transponder hat, die Schüssel muß sowieso immer genau auf die Satelliten-position ausgerichtet sein.
     
  5. hgueni

    hgueni Neuling

    Registriert seit:
    20. April 2010
    Beiträge:
    1
    AW: schlechter Empfang nur bei Astra/12.460 h (z.B. "Das Vierte")

    Hallo,
    meine Antwort kommt vielleicht etwas spät, kann aber hilfreich sein.
    Nach der Erklärung gehe ich davon aus, dass die Antenne in einer Richtfunkstrecke steht. Hatte einen gleichen Fehler einmal, als wir bei einem Kunden eine Sat-Anlage montiert haben. Da half nur die Antenne an einen anderen Standort zu versetzen. Der neue Standort wurde so gewählt das ein Kamin das Signal der Richtfunkstrecke abschwächte. Wir haben es auch mit einem großen Blech getestet, was auch funktioniert hat, wollten aber wegen der Windlast kein Risiko eingehen.
     

Diese Seite empfehlen