1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

schlechter Empfang im Kabelnetz

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von dbox2, 29. April 2001.

  1. dbox2

    dbox2 Junior Member

    Registriert seit:
    29. April 2001
    Beiträge:
    34
    Ort:
    München (Bayern)
    Anzeige
    Hi,

    was macht man eigentlich, wenn das Signal im Kabelnetz bei bestimmten Sendern nicht für den Decoder ausreicht? (Klötzchengrafik und Aussetzer im Ton)?

    Eigentlich wird es doch an der Hausanlage liegen...oder sollte man sich selbst einen Antennenverstärker zulegen?

    dbox2
     
  2. mobbyjunior

    mobbyjunior Senior Member

    Registriert seit:
    4. März 2001
    Beiträge:
    241
    Ich denke nicht, dass dieser Fehler an der Hausanlage liegt, vielmehr hat die Telekom wohl ab und an mal Probleme bei der Einspeisung. Bei mir ist z.B. das erste ARD-Paket( Eins MuXx,ORB MDR seit einer Woche nicht empfangbar- weil kein Signalpegel oder zu gering)- irgendwann gehts dann wieder
    MfG
    mobbyjunior :cool:
     
  3. dbox2

    dbox2 Junior Member

    Registriert seit:
    29. April 2001
    Beiträge:
    34
    Ort:
    München (Bayern)
    Mag sein...trotzdem scheint das relativ schwache Signal hier in München ein generelles Problem zu sein. Ein Kollege in einem ganz anderen Stadtteil hat nämlich das selbe Problem (bei den gleichen Sendern!).

    Wenn man normal TV schaut, sieht man auch leichte Streifen im Bild, das würde ich schon auf ein schlechtes Signal zurückführen.

    Bei bestimmten Sendern kommt zeitweise erst gar kein Bild und nur "Tonfetzen" oder es treten sehr oft die Klötzchen auf oder dieses "Zucken" im Bild.

    Daher die Frage, ob ein Antennenverstärker für's Kabel-TV helfen könnte.

    dbox2
     
  4. W. Ryker

    W. Ryker Silber Member

    Registriert seit:
    25. April 2001
    Beiträge:
    948
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM7080HD
    FireTV
    @dbox2

    Ich wohne im Norden von München und habe auch ständig aussetzter im Bild und Ton vor allem bei PW.
    Aber gut zu wissen, daß es überall so ist. Ich dachte schon der Fehler leigt bei mir.
     
  5. Motorhead

    Motorhead Junior Member

    Registriert seit:
    8. März 2001
    Beiträge:
    22
    Hallo zusammen,

    Bin am WE umgezogen, und habe seitdem auch einen absoluten Sch...empfang. Wie ich erfahren habe hat einer der anderen Mieter die Verkabelung selbst vorgenommen. Er ist als erster am Kabel und hat einwandfreien Empfang, dann komme ich, ohne Empfang und der nächste, gleichzeitig auch letzter am Kabelstrang empfängt auch einwandfrei. Liegt da ein fehler in der Verkabelung vor, z.B. fehlender Endwiderstand oder so?
     
  6. dbox2

    dbox2 Junior Member

    Registriert seit:
    29. April 2001
    Beiträge:
    34
    Ort:
    München (Bayern)
    Erstmal sollte man wohl die Hausanlage selbst überprüfen (lassen), dann bei der Telekom nachfragen, was man tun könnte...und zu guter letzt bliebe wohl noch, sich selbst einen Antennenverstärker hinzustellen.

    Normalerweise existiert bei einer normalen Installation in einem Mehrfamilienhaus ein Verstärker, der meistens auch regelbar ist. Man könnte mal in den Keller gehen und versuchen, den Pegel etwas anzuheben.

    Mich würde mal interessieren, ob irgendjemand in diesem Forum einen Antennenverstärker nutzt? Irgendwie muß man das Problem ja lösen können.

    dbox2
     
  7. gordon

    gordon Junior Member

    Registriert seit:
    23. März 2001
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Lud
    hi leute

    da ich selber über sat empfange bin ich auf dem gebiet kein experte. jedoch würde ich als erstes den hausverstärker überprüfe(lassen). ein verstärker in der wohnung kann das problem noch verstärken, da ja nur das signal verstärkt werden kann, was am verstärker anliegt. ist dieses aber schon stark gestört, werden diese störungen mit verstärkt. die signalstärke ist wichtig, aber wichtiger ist die signalqualität!! und die kann mit einem zimmerverstärker nicht verbessert werden.

    vieleicht hilft das ja dem einen oder anderen

    gruß blaine
     
  8. dbox2

    dbox2 Junior Member

    Registriert seit:
    29. April 2001
    Beiträge:
    34
    Ort:
    München (Bayern)
    Das Signal muß ja nicht zwingend gestört sein, wenn es einfach nur schwach ist, sollte ein Verstärker schon helfen.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Manchmal sind auch Steckkontakte schuld. Ein Drehen am stecker wirkt manchmal wunder.
    Gruß Gorcon
     
  10. dbox2

    dbox2 Junior Member

    Registriert seit:
    29. April 2001
    Beiträge:
    34
    Ort:
    München (Bayern)
    Das mache ich jedesmal, wenn's mit dem Empfang wieder mal schlecht aussieht, weil ich immer denke, daß es besser werden könnte...ist aber nicht der Fall.

    Des weiteren verwende ich auch qualitativ sehr hochwertige und kurze Antennenkabel, daran liegt's sicher auch nicht.

    dbox2
     

Diese Seite empfehlen