1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schlechter Empfang deutscher Sender, Österreicher geht. Warum?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von kutter1990, 4. Februar 2013.

  1. kutter1990

    kutter1990 Neuling

    Registriert seit:
    4. Februar 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin kürzlich umgezogen und habe meinen TV eingerichtet (Grundig 22VLE8220BG). Ich habe mehrere Senderdurchläufe durchgeführt und hab jetzt alle Programme die ich sehen will.
    Es handelt sich um eine Sat-Anlage der Vormieter, ich weis leider nicht was installiert ist, das ich keinen Schlüssel für das Dach habe.

    Das Problem ist das ich Pro7, Sat1, N24, Kabel 1 zwar empfange aber leider nur mit Störung von Bild und Ton. Teilweise zeigt der TV auch "Kein Signal" an.(Es sind die normalen Sender, kein HD.)
    Ich hab in der Programmliste nun Pro7 Austria usw. rausgesucht. Wenn ich auf dem deutschen Sender Störung habe, ist das Programm auf den Österreichischen ganz normal.

    Habt ihr eine Ahnung an was das liegen kann?
    Lässt es sich leicht beheben?
    Kann es daran liegen das die Seele im Koax-Kabel zu "dünn" ist?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!!

    Grüße aus Nürnberg!

    Jonas
     
  2. Markwien

    Markwien Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Warscheinlich ist die Sat Schüssel schlecht ausgerichtet oder du hast eine störquelle wie dect Telefone etc.
     
  3. Markwien

    Markwien Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Wegen dem Kabel eventuell mal verkürzen und Testen. Bis 25 Meter vom multiswitch zum Receiver sollte nichts sein. Kannst auch ohne Dosen versuchen die fressen auch ein paar dB ...
     
  4. kutter1990

    kutter1990 Neuling

    Registriert seit:
    4. Februar 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Schlechter Empfang deutscher Sender, Österreicher geht. Warum?

    Die Leitung kommt direkt vom LNB und ist weniger als 25m lang. Wohne ganz oben ;)
    Dann wird das vernünftigste sein die Schüssel ein wenig mehr nach Osten zu drehen oder?
    Könnt ihr mir erklären, warum die Sender aus Österreich störfrei übertragen werden?

    mfg
     
  5. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Schlechter Empfang deutscher Sender, Österreicher geht. Warum?

    Überprüfe doch mal, welche Transponder außer dem 12545H noch betroffen sind. Ist es nur der eine Transponder, dann könnte auch ein LNB-Defekt vorliegen.

    Hier die aktuelle Belegung von 19,2: Astra 1KR/1L/1M/2C at 19.2°E - LyngSat
     
  6. kutter1990

    kutter1990 Neuling

    Registriert seit:
    4. Februar 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Schlechter Empfang deutscher Sender, Österreicher geht. Warum?

    Bis jetzt ist es mir nur bei den Programmen in diesem Transponder aufgefallen.
    Grade konnte ich ca. 7min Sat 1 schauen, dann fingen die Bildfehler wieder an.
    Ich schau morgen mal, ob ich den Schlüssel für das Dach organisieren kann. Dann kann ich auch den LNB Typ feststellen. Lässt sich der LNB irgendwie testen?

    mfg
     
  7. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Schlechter Empfang deutscher Sender, Österreicher geht. Warum?

    Wir wissen auch nicht mehr als du. Gibt es mehrere Anschlüsse in der Wohnung? Die könntest du noch testen.
     
  8. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.933
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Schlechter Empfang deutscher Sender, Österreicher geht. Warum?

    Alles Kokolores.

    Der Pro7 Transponder sendet besonders stark und geht deshalb bei Sauwetter zu allerletzt in die Knie.:winken:
    Ein normales LNB liefert 75dBµV, selbst ein 60m langes (gutes) Kabel
    schluckt nur ca. 18dB.
    Der Receiver empfängt 50dBµV noch völlig stabil.:)

    Seit November 2011 kann allerdings auch der Empfang des
    Pro7 Transponders durch den neuen Satelliten W3C gestört werden.
    In der Regel passiert das, wenn kleine Schüsseln im Einsatz sind.

    @kutter1990
    Deshalb ist die Idee gut, die Schüssel mal ganz langsam und in winzigen
    Schritten unter Beobachtung des Pro7 Empfangs am FS (2 Telefone und ein Helfer vor dem FS reicht)nach Osten zu bewegen.

    Bringt das nix, dann könnte auch ein LOF Problem (Frequenzversatz) zwischen dem LNB und Deinem Receiver ursächlich sein.

    Dann dürfte eher ein LNB Austausch hilfreich sein.
    Weil diese Sender über das H/v Band und nicht über das H/h Band
    (Pro7 Deutschland) und einen anderen Transponder gesendet werden.
     

Diese Seite empfehlen