1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schlechter Empfang bei Arena und NASN?! Hilfe!!!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von pubba38, 31. Oktober 2006.

  1. pubba38

    pubba38 Neuling

    Registriert seit:
    31. Oktober 2006
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hi erstmal

    Ich habe heute mein TIVIDI Paket erhalten und es direkt initalisiert. Hat super alles geklappt aber nach paar Minuten hatte ich aufeinmal kein "Arena" "NASN" etc... nur so unwichtige digitale Sender wie MTV 2 etc. Dann habe ich direkt bei ISH angerufen warum ich keine ARENA und NASN mehr habe, dann wurden mir eine Lösung erklärt in dem ich das Antennenkabel so kurz wie möglich halte. Das bedeutet den Reciever direkt mit der Antennendose zu verbinden, das habe ich direkt mal ausprobiert und siehe da, ARENA und NASN waren wieder da und Top Quali. Nun geht das leider bei mir nicht da mein Fernseher in einer Wohnwand steht und das Antennenkabel einen weg von ca 10m hat bis zu einem Verstärker und dann nochmal ca 1,5m bis ich zum Fernseher komme, das bedeutet das die Verluste zu hoch sind und ich keine hohe Empfangsrate habe. Wie kann ich es bewerkstelligen das ich ein sehr hohes Signal weiterleite bis zum Fernseher ?! Mit einem zweiten Verstärker das ich direkt von der Antennendose verbinde und dann 10 m bis zum zweiten Verstärker oder hat jemand ne andere Idee ?! Danke schonmal im vorraus

    Bye Oli
     
  2. Rooney73

    Rooney73 Junior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Recklinghausen
    AW: Schlechter Empfang bei Arena und NASN?! Hilfe!!!

    Hallo Pubba.
    Daß der Weg von Antennenbuchse bis zum Endgerät so kurz wie möglich gehalten werden sollte, ist klar. Allerdings sollte, wenn das Signal an der Buchse entsprechend stark ist, auch ein Weg von 5-10 Metern ohne weiteren Verstärker möglich sein. Zu beachten wäre aber in jedem Fall, daß man einen Verstärker grundsätzlich am Anfang eines langen Kabels anbringen sollte, daher würde ich es erstmal so versuchen. Sollte dies keinen Erfolg bringen, würde ich es mal ganz ohne Verstärker versuchen, denn es könnte sein, daß er nicht mehr in Ordnung ist und die Signalstärke eher dämpft, statt sie zu verstärken (ist bei mir bereits 2 x vorgekommen). Sollte dies auch keinen Erfolg bringen, würde ich mal die Kabel gegen hochwertige, besser abgeschirmte Kabel tauschen. Die letzte Möglichkeit, die mir dann noch einfällt, wäre ein neuer Verstärker.
    Sag mal Bescheid, ob und wie es geklappt hat.
     

Diese Seite empfehlen