1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schlechter Empfang bei 6,8dB

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von curverb, 5. Januar 2004.

  1. curverb

    curverb Junior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Westhofen
    Anzeige
    Hallo,

    Habe folgende Austattung:
    80er Spiegel mit Twin LNB und zwei Digitalreceiver.
    Einer von techniSat und einen Markenlose.

    Folgendes Problem:
    Auf meinem LNB steht nur 9,75-10,6 GHz das ist so weit ich weis nur Low band.
    Aber die Receiver Funktionieren trozdem.
    Nur das Problem mit Sat1, Pro Sieben,RTL2 und Home Shopping.Diese Sender haben immer Bildstörungen,also kleine würfel und tonstörungen.

    Achja:Das Probem besteht bei beiden Receivern.

    Hift es was wenn ich ein LNB kaufe, wo auch wirklich High Frequenz draufsteht?

    Christian

    <small>[ 05. Januar 2004, 12:06: Beitrag editiert von: curverb ]</small>
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Das LNB, dass du besitzt ist High-Band-tauglich. Die Angaben 9,75 und 10,6GHz beziehen sich auf die Umsetzfrequenzen des LNB.
    Die Störungen, die du beobachtest, stammen von einem DECT-Telefon und können nur durch ordentliche Antennekabel behoben werden.
     
  3. curverb

    curverb Junior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Westhofen
    Also am LNB hängt es dann nicht so weit ich das Verstanden hab.

    Ein Schnurloses telefon steht nur im Erdgeschoss.
    Steht ca.5m luftlinie entfernt.
    Ich schalte das Telefon mal aus.

    An den Kabeln könnte es auch liegen, das sind noch die alten Antennen Kabel vor ca.15-20 Jahren.
    Bring es was, wenn ich dann neue Kabel verlege mit guter abschirmung?

    Christian
     
  4. Daniel56

    Daniel56 Silber Member

    Registriert seit:
    14. September 2003
    Beiträge:
    529
    Ort:
    CH-3186 Düdingen
    Hallo Christian
    Nur das Telefon ausschalten oder Stecker herausziehen nützt nichts, da der Hörer immer noch sendet und die Basisstation sucht. Bring es zum Test möglichst weit zum Haus hinaus.
    Gruss Daniel
     
  5. curverb

    curverb Junior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Westhofen
    Ich habe das Telefon abgeklemmt und die Batterien aus dem Hörer genommen und siehe da es funktioniert wieder.
    Keine Bildstörungen mehr.
    Blos das einzige problem ist, ich kann ja das Telefon nicht immer ausschalten,dann kann mich ja niemand mehr anrufen.
    Was kann man in solch einem Fall noch machen?

    PS:Wieviel zB empängt ihr so mit euren Anlagen?

    Christian
     
  6. horst72

    horst72 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    1.063
    Ort:
    bei Erfurt
    Um das wegzubekommen, musst du neue Kabel verlegen, und zwar mit einer Abschirmung von mindestens 90dB.
    Alternativ kannst du ein schnurgebundenes Telefon oder ein nach CT+-Standart einsetzen.
     
  7. Daniel56

    Daniel56 Silber Member

    Registriert seit:
    14. September 2003
    Beiträge:
    529
    Ort:
    CH-3186 Düdingen
    Hallo

    Was meinst Du damit genau? Wieviele Sender?

    Hier ein Beispiel für ein Kabel .
     
  8. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    Er meint wahrscheinlich die Signalqualität (in der Threadüberschrift steht was von 6,8dB).

    Also bei Astra fahr ich je nach Transponder zw. 12dB und 15dB C/N (mit Digenius TV-Box, ner 75er Grundig und nem Alps LNB mit 5/8 Schalter).
     
  9. curverb

    curverb Junior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Westhofen
    Ja ich meine die Signalqualität.
    Also mehr wie 6,8 manchmal sogar auch 7 dB bekomme ich nicht hin.

    Wie bekommst du 15 dB auf den Receiver Commander Keen?

    Christian

    <small>[ 05. Januar 2004, 18:41: Beitrag editiert von: curverb ]</small>
     
  10. Markus-ol

    Markus-ol Senior Member

    Registriert seit:
    26. November 2003
    Beiträge:
    246
    Wenns am Telefon liegt und das DECT ist, dann
    kauf dir doch einfach ein stinknormales analoges Telefon (gibts auch schnurlos) dann sollte es
    eigentlich doch auch keine Störungen geben oder ?
     

Diese Seite empfehlen