1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schlechter Empfang auf S40, S41, K21 bis K37

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von ente73, 7. Januar 2008.

  1. ente73

    ente73 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    124
    Anzeige
    Hallo,

    eigentlich läuft meine dbox ganz ordentlich, nur bei den Frequenzen von 454 Mhz bis 606 Mhz friert das Bild oft ein.

    Woran liegt das und wie kann man es beheben?

    Danke unf Gruß
    ente
     
  2. taddie

    taddie Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    1.847
    Technisches Equipment:
    - DBox2 Sagem mit Linux
    - Humax PR FOX-C (verstaubt)
    -Sangean ATS 909W Weltempfänger für LW-MW-KW und Polizeifunk
    - Telefunken HIFI Studio 1
    - PIoneer Dolby DIgital-Anlage
    - Philips Cineos 32 PF 9830 LCD TV
  3. ente73

    ente73 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Beiträge:
    124
    AW: Schlechter Empfang auf S40, S41, K21 bis K37

    Habe einen Splitter vorgeschaltet. BER-Werte sind tatsächlich besser geworden. Allerdings leidet nun S02 darunter. Da sind die Werte hochgegangen, aber es ist wohl trotzdem noch okay.

    Ist schon recht kompliziert über die gesamte Bandbreite einen guten Empfang hinzubekommen.

    Wie ist es eigentlich möglich, dass sich das (zu) starke Signal nur zwischen 454 Mhz und 606 Mhz bemerkbar macht?
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.388
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Schlechter Empfang auf S40, S41, K21 bis K37

    Durch eine Schräglage im Pegel. Hohe Frequenzen werden durch lange Kabel stärker abgeschwächt wie nidrige.
     

Diese Seite empfehlen