1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

schlechter DVBT Empfang in München

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von asplita, 24. Januar 2008.

  1. asplita

    asplita Neuling

    Registriert seit:
    24. Januar 2008
    Beiträge:
    15
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    bin neu hier im Forum und habe gleich eine Frage :winken:.


    Habe mir einen Sony HD 40 LCD mit integriertem DVB Tuner gekauft.
    Dazu noch eine Philips 18db Zimmer Stabantenne.
    Das Bild ist schlecht und kommt nicht gut rüber.

    Was für eine Antenne brauch ich für einen gutem Empfang von DVBT?

    Am Fernseher liegts nicht da dieser neu ist und über digital Sataliet perfekt funktioniert nur möchte ich auch über Antenne schauen und nicht immer 2 Fernbedienungen in der Hand haben.


    Grüße
    asplita
     
  2. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.569
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: schlechter DVBT Empfang in München

    Inwiefern ist das Bild denn schlecht? Gibt es Aussetzer oder plötzliche, starke Klötchenbildung? Dann ist der Empfang nicht in Ordnung, und du brauchst eine größere Antenne.

    Wenn das Bild aber "nur" vermatscht aussieht und unscharf wirkt, dann liegt das an der geringeren Datenrate, mit der DVB-T-Programme übertragen werden. Mit anderen Worten: Das ist normal, das kannst du auch mit der besten Antenne der Welt nicht ändern. Du wirst wahrscheinlich auch feststellen, dass das Bild bei einigen Programmen besser ist (z.B. ZDF) und bei anderen schlechter (z.B. Kabel 1).

    Auf einem 40"-Display macht sich so was natürlich viel stärker bemerkbar als auf z.B. einem 21"-Röhrengerät.

    Wenn du sowieso eine Sat-Anlage hast, solltest du die auch vorrangig nutzen und DVB-T nur als Notreserve betrachten (z.B. wenn du vom Sat-Receiver gerade was aufnimmst und parallel was anderes gucken willst).

    Mit dem Sat-Signal bekommst du die beste Bildqualität, die im SD-Bereich möglich ist, und außerdem kannst du (wenn du einen HD-Receiver kaufst) auch HDTV genießen und damit die Möglichkeiten des Fernsehers voll ausreizen. Über DVB-T gibt es dagegen kein HDTV, und das wird sich in absehbarer Zeit auch nicht ändern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2008
  3. Kanalratte

    Kanalratte Silber Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Hannover
    AW: schlechter DVBT Empfang in München

    Erst mal willkommen!

    Ehrlich gesagt verstehe ich nicht ganz warum du - wenn du DVB-S hast - dir eine Glotze mit DVB-T anschaffst. :eek:

    Grundsätzlich ist dazu folgendes zu sagen:
    Jenseits von (max.) 37'' wird es für DVB-T grundsätzlich etwas "eng".
    Wenn Sony 40er mit DVB-T verkauft, dann sollte man der Firma eigentlich das Handwerk legen.:eek:

    Gut, das hilft dir alles nicht weiter...:)

    Dann klär uns doch bitte etwas näher über deinen Standort (Entfernung zum Sender, Erdgeschoss etc.) auf
     
  4. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.569
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: schlechter DVBT Empfang in München

    So drastisch würde ich das nicht sagen. ;)

    In ein paar Jahren sind die analogen Kabeltuner nutzlos, und da ist es schon ganz gut, wenn man per DVB-T überhaupt irgendwas empfangen kann. Fernseher mit eingebautem Sat-Tuner sind ja nun mal extrem rar und teuer.

    Einen Fernseher ohne DVB-T-Tuner würde ich heute gar nicht mehr kaufen, obwohl ich Kabel habe. Wer weiß, wie das in ein paar Jahren aussieht? Vielleicht will ich das Gerät dann ins Arbeitszimmer/Schlafzimmer/sonstwohin stellen, wo es keine Kabeldose gibt, oder ich habe keine Lust, extra eine Sat-Strippe zu verlegen. Dann kann sich DVB-T als nützlich erweisen.

    Man muss sich halt nur darüber im Klaren sein, dass Bildqualität und Programmauswahl eingeschränkt sind. Aber als "Notversorgung" und Ausweichmöglichkeit (wenn Sat- oder Kabelreceiver anderweitig blockiert sind), taugt es allemal.
     
  5. asplita

    asplita Neuling

    Registriert seit:
    24. Januar 2008
    Beiträge:
    15
    AW: schlechter DVBT Empfang in München

    Grundsätzlich ist dazu folgendes zu sagen:
    Jenseits von (max.) 37'' wird es für DVB-T grundsätzlich etwas "eng".
    Wenn Sony 40er mit DVB-T verkauft, dann sollte man der Firma eigentlich das Handwerk legen.:eek:


    Sorry aber ich bin noch nicht ganz mit den abkürzungen vertraut.

    Der Sony hatt DVB - Integrierter digitaler Antennentuner (MPEG 2; auch für Analogempfang)

    hier ein Link zum Fernseher : http://www.sony.de/view/ShowProduct...geType=Main&category=TVP+32-40+Sony+BRAVIA+TV
     
  6. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: schlechter DVBT Empfang in München

    Was die Leute meinen: Wenn du DVB-S (Satellit) hast, brauchst du kein DVB-T (Terrestrisch). Die unterschiedlichen DVB-X Arten sind bis zu einem gewissen Punkt nicht miteinander kompatibel, d.h. fuer DVB-S bvrauchst du einen DVB-S receiver, fuer DVB-C (Cable) einen C-recievr und fuer DVB-T halt einen T-rec. Diesen hast du zwar in deinem TV eingebaut, ist aber reines und nutzloses Ausstattungsmerkmal, wenn du S (Satellit) hast - hast du doch oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2008
  7. Kanalratte

    Kanalratte Silber Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Hannover
    AW: schlechter DVBT Empfang in München

    OT
    Mann da packt mich doch der blanke Neid :). Wohl dem der in seinem Schlafzimmer oder Arbeitszimmer mal eben Platz für'n 40er über hat.:D:D:D:)
    (natürlich incl. noch genügend Abstand, damit ich keinen Legobaukasten sehe [​IMG])
     
  8. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.569
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: schlechter DVBT Empfang in München

    Das war ja nur als Beispiel gedacht. Ich selbst hab sowieso nur 'nen 32er. ;)
     
  9. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: schlechter DVBT Empfang in München

    Ich hab' im Schlafzimmer einen 52" ;)
     
  10. asplita

    asplita Neuling

    Registriert seit:
    24. Januar 2008
    Beiträge:
    15
    AW: schlechter DVBT Empfang in München

    wohne in München Sendling einem Wohnhaus im 2 Stock von 5 Stockwerken habe einen Balkon wo auch die Satschüssel steht.

    Bekomme zwar 23 Programme rein aber zb. das Erste hatt eine sehr guten Empfang dagegen BR3 verschwindet das Bild dann kommts wieder und so.
    Ja habe Klötchenbildung bei ein paar Sendern.

    Ich gehe davon aus das die 18 db Antenne nicht stark genug ist für meine Lage, aber welche ist den gut?
     

Diese Seite empfehlen