1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schlechte Stimmung bei Film- und TV-Produzenten

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. Juli 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.346
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Berlin - Deutsche Film- und Fernsehproduzenten rechnen mit schlechten Aussichten für die Zukunft. Das zeigt eine Mitgliederumfrage der Produzentenallianz.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. ElimGarak

    ElimGarak Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Schlechte Stimmung bei Film- und TV-Produzenten


    Produziert einfach mal Qualität dann habt ihr auch
    bessere Aussichten für die Zukunft.:rolleyes:
     
  3. Loci

    Loci Platin Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Schlechte Stimmung bei Film- und TV-Produzenten

    Ja kein Wunder. In Deutschland ist der Anteil an 08/15 Schema-F Filme/Serien einfach zu groß.

    Die deutschen Filmfirmen sollten sich mal ein Beispiel von manchen Produktionen aus dem Ausland nehmen, diese aber nicht schlecht kopieren (wie es oft der Fall war).

    Dann klappt es auch mit dem Umsatz.

    Leider wird aber auch mancher (guter) Film aus Deutschland vernachlässigt. Die deutsche Filmindustrie lebt nur noch von Schinken wie "Zweiohrküken", schade.
     
  4. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    5.881
    Zustimmungen:
    1.634
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Schlechte Stimmung bei Film- und TV-Produzenten

    Was heißt denn hier vernachlässigt?


    Über gut und schlecht entscheiden hier nicht subjektive Erkenntnisse, sondern die Verkaufzahlen. Das ist einfach so. Und wenn sich ein Film nur mäßig verkauft, dann war er eben ein schlechter Film.

    Um gute Filme zu produzieren muß das Gesamtkonzept stimmen. Nur gute Darsteller oder nur gute Drehbuchautoren oder nur gute Regisseure bringt nichts - da muß schon alles stimmen. Da können die noch so jammern, von nichts kommt nichts :D
     
  5. mweb21

    mweb21 Gold Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Schlechte Stimmung bei Film- und TV-Produzenten

    Kurzkommentar, nur zur Überschrift... ;)


    Die sollten sich gelegentlich auch um die immer schlechter

    werdende Stimmung bei ihren Kunden, sprich Zuschauern, kümmern!
     
  6. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Schlechte Stimmung bei Film- und TV-Produzenten

    Zweiohrküken war aber einer der erfolgreichsten Filme in den letzten Jahren.
    Also mit dem Umsatz hat es geklappt. Daher versteh ich dein Geschreibsel hier nicht:confused:
     
  7. mweb21

    mweb21 Gold Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Schlechte Stimmung bei Film- und TV-Produzenten

    @Loci

    Ich kann mich IGLDE nur anschliessen ...

    Sicher gibt es so einiges an der Qualität deutscher

    Produktionen zu kritisieren, verwirrend ist dann aber dieses

    "dann klappt es auch mit dem Umsatz" und die anschliessende Kritik,

    ausgerechnet an "Zweiohrküken". Irgendwie passt das nicht zusammen. :confused:

    Die Aussage mit "guter Film" und "vernachlässigt" habe ich leider nicht verstanden.

    :winken:

    Zweiohrküken war, nach Wicky (4,9 Mio.), mit über

    4,2 Mio. Besuchern der umsatzstärkste deutsche Film 2009.
     

Diese Seite empfehlen