1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schlechte Signalstärke VBERT C/N???

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von v1553804, 4. August 2010.

  1. v1553804

    v1553804 Neuling

    Registriert seit:
    4. August 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    ich bin neu hier und hätte gleich mal ne Frage.

    An was kann es liegen das ich am Receiver nur eine Signalstärke von 71% habe?
    Die Signalqualität ist auf 98%
    Ich habe die Schüssel heute neu installiert.(80cm)
    Das LNB ist ein gebrauchtes Singel von Humax.(genaueres weiß ich leider nicht, habe aber mit einem neuen die gleichen Werte)

    Ich habe bei einem Workshop von Computer Bild gelesen das 70% die Grenze ist um überhaupt ein Bild zu haben. Kann es sein das ich wenn es regnet kein Bild mehr bekomme.

    Ausserdem hatte ich ein Messgerät das mir folgende Werte ausgespuckt hat.
    Sind die gut oder schlecht:

    Picasa-Webalben - weiss.christian1986 - Ablagebox

    Kann ich die Schüssel so lassen oder wird es Probleme geben?

    mfg
    v1553804
     
  2. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Schlechte Signalstärke VBERT C/N???

    Prinzipiell: Signalstärke ist Schall und Rauch, bzw. receiverspezifisch. Auf Signalqualität kommt's an, und da ist alles in der Nähe von 100% prima.

    Wenn du, wenn gerade kein Regengebiet in der Nähe ist, schlechtes Wetter simulieren möchtest, kannst du das mit Hausmitteln ausprobieren: feuchtes Tuch übers LNB legen.

    Ansonsten: Wenn du Bild hast und mit geduldigster Ausrichtung der Antenne nicht mehr herausholen kannst, dann passt das schon.

    Gruß
    th60
     
  3. v1553804

    v1553804 Neuling

    Registriert seit:
    4. August 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Schlechte Signalstärke VBERT C/N???

    Danke für die Antwort. Ich teste das mit dem Tuch morgen gleich.

    Kannst du mir auch was zu den Bilder im Link sagen?
     
  4. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.776
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Schlechte Signalstärke VBERT C/N???

    War wohl zuviel verlangt, die Bilder SO hochzuladen, dass man sich nicht den Kopf verrenken muss :p

    Was willstn mehr? Mit ca. 14.2dB MER hast schon eine ordentliche Reserve
     
  5. v1553804

    v1553804 Neuling

    Registriert seit:
    4. August 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Schlechte Signalstärke VBERT C/N???

    Sorry habs mit dem Handy hochgeladen.:D

    Dann bin ich ja mal froh das die Schüssel past.

    Wird dann am Receiver liegen schätz ich mal.

    Was sagt den der Mer Wert aus?
     
  6. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.776
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Schlechte Signalstärke VBERT C/N???

    Man könnte meinen, du hättest eh mit einem Promax Gerät gearbeitet ;)

    Der MER Wert (zu deutsch: Modulations Fehler Verhältnis - englisch: Modulation Error Ratio) gibt Aufschluss über die Signalgüte. Sie ist das Verhältnis der durchschnittlichen Signalleistung zur durchschnittlichen Fehlerleistung bei digitalen Signalen. Je größer die MER, desto besser das Signal

    Hier ein bisschen aktueller Lesestoff zu den Werten, die dir so angezeigt wurden:
    Promax: Kompetenz-Seminar Messtechnik 2010

    Manche Receiver zeigen einfach keine 100% Signalgüte, obwohl sie es theoretisch müssten. Bei manchen Modellen ist es bei 80-85% das höchste der Gefühle. Bei anderen sinds 95%.... Wiederrum andere zeigen fast immer 100% Signalqualität an... Darauf würde ich mich nicht verlassen, zumal du eh mit einem (semi)professionellen Messgerät die Schüssel einjustiert hast
     

Diese Seite empfehlen