1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schlechte Signalqualität auf einem Tranponder!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von schumi, 18. Juni 2002.

  1. schumi

    schumi Neuling

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Köln
    Anzeige
    Hallo Leute,

    folgendes (schon öfters hier beschriebenes) Problem ist bei mir aufgetaucht:
    Auf der Frequenz 11.747 MHz (H,27500) auf Hotbird konnte ich immer die Programme aus Dubai empfangen. Von einer auf die nächste Stunde (Sonntagsmorgen) bekam ich die Meldung "Kein Signal" und die Signalqualität dümpelte zwischen 5-20%, vorher 53%. Es hat sich hardwaremäßig (top qualität) nichts geändert.
    Die Transponderparameter haben sich auch nicht geändert.
    Und es betrifft auch nur diesen einen Transponder. Ansonsten habe ich einen tadellosen Empfang.
    Wenn ich auf Astra wechsele, nämlich auf 11.740 MHz, habe ich gar keine Störungen.

    Und es gibt kein DECT, kein Mobilsender und keine Hochspannungsleitung in der Nähe.
    Ich denke, wenn die Zahl der Digitalnutzer in den nächsten Monaten und Jahren steigen wird, wird dieses Problem der vereinzelten Transponderausfälle stetig zu nehmen.
    Denn es ist ja so, heutzutage muss ja jede Hardware über Funk betrieben werden, so dass man später überhaupt keinen Überblick mehr haben wird, welche Hardware von einem selber oder vom Nachbarn stört.
    Jetzt ist es nur das Dubai-Paket bei mir (verstehe ich sowieso nicht). Bei meinem Kollegen das RTL-World-Paket. Und morgen ...
     
  2. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    Es könnte schon eine Funkstörung sein. Ohne Messung ist das nur schwer festzstellen. Hier wäre das:
    11474-9750=1724MHz also schon in der Nähe einiger Dienste. ob sich beim Transponder was geändert hat, könnten ja andere berichten.
     
  3. mosc

    mosc Senior Member

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    426
    Ort:
    M
    Bei dem SRG-Transponder habe ich auch nur eine Signalstärke von 3% und ne Qualität von gerade mal 50%. Bei den anderen Hotbirdtranspondern liegen die Werte höher. Die schweizer Programme laufen aber allesammt tadellos...
     
  4. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    Der Transponder liegt ZF-mässig nicht so weit entfernt von dem anderen. Bei mir kommen beide normal, wobei der 11747H um einiges stärker kommt. Vielleicht ist 12399H etwas zu schwach für deine Schüssel und haben die Probleme nichts miteinander zu tun.

    12399-10600=1799MHz

    Aus der Entfernung kann man das nicht beurteilen. Ausser Funkstörungen kämen noch fehlerhafte Bauteile (LNB, Schalter, Tuner) in Frage, aber es könnte auch an der SatZF Verteilung liegen. Ein Knick im Kabel oder sowas könnte zu Reflektionen und damit zur teilweisen Auslöschung führen.
     
  5. schumi

    schumi Neuling

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Köln
    Hallo,

    erst einmal "Danke" für die Tipps!

    Ich denke, es könnte das LNB sein.
    Denn ich bin in +/- 1 MHz-Schritten - ausgehend von der Frequenz 11,747 MHz - auf die Frequenz 11,757 MHz gestoßen mit einer Datenintegrität von 78%. Und siehe da, nun kann ich Dubai wieder sehen.

    Dies ist schon recht eigenartig, dass ich die Frequenz an meinen Receiver um 10 MHz erhöhen musste, um das Programm zu empfangen.
    Die Frage ist, wodurch entsteht diese Frequenzverschiebung! Receiver oder LNB oder auch das Kabel?

    Grüße
     
  6. claude

    claude Junior Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Frankreich, 67500 Haguenau
    Hallo,
    Vielleicht ist die Temperatur-Stabilitaet des LNB nicht sehr gut, und durch das heisse Wetter ist der Oszillator im LNB von seiner Frequenz abgerutcht.
     
  7. claude

    claude Junior Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Frankreich, 67500 Haguenau
    Hallo,
    Ich bin heute Abend mal auf den Transponder gegangen und siehe da, meine Digenius meldet 'kein Signal'
    DA habe ich mal rumgespielt. Eine Frequenz-Aenderung brachte nichts.
    ich musste die SR von 27500 ein wenig hochdrehen. Von 27501 bis 27513 war das Signal in Ordnung. Habe den Mittelwert 27506 eingestellt. Und da ist es einwandfrei.
     

Diese Seite empfehlen