1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schlechte Signal-stärke u. -quali trotz freier Sicht

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von sonus, 16. Januar 2007.

  1. sonus

    sonus Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe ein Problem mit meiner SAT-Anlage.
    Bei uns am Haus ist der Dachausstieg auf der Nordseite und somit befindet sich auch nur dort ein Dachtritt. Ich habe mir nun eine Dachsparrenhalterung mit einem 1,1m langen Mast gekauft, welcher gerade so übers Dach ragt. Wenn ich also die Schüssel dran habe, ist die Unterkante des Spiegels auf Höhe der Dachkante und der LNB-Halter ragt übers Dach nach Süden.
    Ist halt ohne Bild schwer zu erklären. :winken:
    Leider habe ich keinen SAT-Finder und nutze somit die Pegel-Anzeige meiner Dreambox. Obwohl ich bestimmt 1km weit kein störendes Hindernis habe komme ich bloß auf eine Signalstärke von 85% und eine Signalquali von 54%, was ja nun nicht gerade viel ist. Es würde mich ja nicht weiter stören, aber ich empfange teilweise nur noch Kabel, SAT und Pro7. Der Rest bringt die Meldung Sender nicht gefunden. Wenn ich auf die Signalstärke schaue springt die zwischen 40 und 69% hin und her. Mit unter schafft er es urplötzlich und die Signalstärke ist wieder bei 85% wie fest genagelt und das Bild läuft, manchmal eben aber nicht.

    :mad::mad::mad:

    Es wäre nett, wenn mir jemand helfen könnte. Vielleicht hat es ja mit dem knappen Abstand vom Dach zur Schüssel zu tun, keine Ahnung.

    System: 85cm Gibertini, Quattro-LNB von Chess Edition 2, Multi 5/8 von Bauckhage, Dreambox 7000

    Gruß

    sonus
     
  2. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Schlechte Signal-stärke u. -quali trotz freier Sicht

    Da gibt es viele Möglichkeiten, die einen qualitativ ausreichenden Empfang beeinträchtigen können.
    Abgesehen von mäßigen Komponenten ist die unprofessionelle Montage von Steckern ein Grundübel.
    Was nun bei deiner Anlage nicht stimmt, kann am besten ein Techniker mit einem Messempfänger feststellen.
    Lies noch ein wenig im Forum und überlege, was du noch selbst kontrollieren kannst, bevor du einen Techniker ranlässt.

    Gruß Hajo
     
  3. Hugendubel

    Hugendubel Senior Member

    Registriert seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    213
    AW: Schlechte Signal-stärke u. -quali trotz freier Sicht

    Ich würde auf einen nicht optimal ausgerichteten Spiegel und den Verkabelungsweg tippen. Der Montageort der Schüssel (frei nach Süden) scheint laut Beschreibung o.k. zu sein.

    Schon mal Receiver direkt an LNB angeschlossen (ohne Multischalter)?
     
  4. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.436
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Schlechte Signal-stärke u. -quali trotz freier Sicht

    SNR von ganzen 54% sagt eigentlich bereits alles.
    Mit ner 85er Antenne sollte eine Dream 7000 SNR mit über 85% anzeigen.
     
  5. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Schlechte Signal-stärke u. -quali trotz freier Sicht

    das sollte erste massnahme sein. ich richte meine spiegel immer mit kabel direkt vom LNB zum reciever aus.
     
  6. sonus

    sonus Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Schlechte Signal-stärke u. -quali trotz freier Sicht

    Hallo,

    ich habe noch mal ein wenig gelesen und so wie es aussieht, scheint bei der Dreambox 7000 eine SNR von 87% und die AGC von 54% normal zu sein. Angeblich soll es auch nicht viel besser gehen, da der Tuner nicht so berauschend sein soll. Das Problem mit den "Sender nicht gefunden" liegt wahrscheinlich daran, daß ich in der alten Wohnung auf Astra und Eutelsat geschaut habe und jetzt nicht mehr. Somit sind sicher noch alte Diseqc-Einstellungen im System drin gewesen, seit ein paar Tagen habe ich das Problem nicht mehr. Ich hoffe das wars.

    Gruß

    sonus
     
  7. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.436
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Schlechte Signal-stärke u. -quali trotz freier Sicht

    Ach tatsächlich?:confused:

    Hier einige Werte aus einem Dreamboxforum:

    SNR=94%, AGC=90%, BER=0
    Schüssel: 85'er Fuba

    snr 90% und agc 90%

    Mit der relativ schwachen Multytenne:
    xxp 84 87
    sf1 72 79
    orf1 82 83
    prem 1 86 86
    extr.sports 74 84

    SNR: 94 ; AGC 91 ; BER 0

    Empfangsprobleme werden da auch genannt.-
    Wenn die dann da genannten Werte den Werten in Deinem Eingangsposting entsprechen. -
    DiseqC-Einstellungen haben auf die Satfindwerte keinen Einfluss.
    .
     
  8. slatti

    slatti Neuling

    Registriert seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    16
    AW: Schlechte Signal-stärke u. -quali trotz freier Sicht

    Hier meine Werte auf Pro 7 (leicht bewölkt):
    Dreambox 7000 mit Gibertini 40ger Offset und Chess Edition ll Singel LNB, Kabel mit 100dB.
    SNR: 79%
    AGC: 79%

    BEI AGC: 55% habe ich kein Empfang mehr, da muss schon richtig giesen
    Wie du siehst, habe ich die gleiche Anlage wie du, außer mein Spiegel ist viel kleiner. Wohnort Bremen.

    Bei dir ist eindeutig was faul, schließe erstmal LNB dierekt an receiver ohne irgendwelche Geräten dazwischen.
    Stelle die ANtenne horz. auf 31,5° und versuche dann vertik. optimal einzustellen.


    PS: Was heißt AGC? Signalqualität?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2007
  9. Hardy22

    Hardy22 Gold Member

    Registriert seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    1.048
    AW: Schlechte Signal-stärke u. -quali trotz freier Sicht

    Falls die empfangenen Sender die vom alten Transponder sind (12480 V), könnte es auch sein, dass der horizontal high Ausgang vom LNB (oder der entsprechende Eingang vom Multischalter) einen Hauweg hat.
     

Diese Seite empfehlen