1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schlechte Qualität bei manchen Sendern (UM)

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von Elohim, 5. Januar 2008.

  1. Elohim

    Elohim Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo,

    ich hatte mir bei Unitymedia digitales Kabel bestellt und heute mein Paket mit Smartcard und Receiver (Technotrend TT Mico C 264) erhalten.

    Leider ist die Signalqualität bei einigen Sendern (RTL, Sat1, Pro7, Vox, DSF...) sehr schlecht (<50%) und ich habe dementsprechende Blöckchenbildung und Aussetzer.

    Kenne mich leider nicht allzu gut aus und wüsste gerne, woran es liegen könnte, bevor ich mich an UM wende.

    Gruß Elo
     
  2. Superabo

    Superabo Senior Member

    Registriert seit:
    11. September 2003
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Oberfranken
    AW: Schlechte Qualität bei manchen Sendern (UM)

    Kann Alles mögliche sein: Verstärker, Verteiler, Dose, Kabel usw. Laufen denn andere Receiver an der Anlage? Wenn möglich, mal direkt am Verstärker/Hausanschluss probieren.
     
  3. Elohim

    Elohim Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Schlechte Qualität bei manchen Sendern (UM)

    Am Kabel liegt es nicht, ich habe schon unterschiedliche ausprobiert. Zu den anderen Sachen kann ich leider nichts sagen, ich kenne sonst auch niemanden mit einem digitalen Kabelanschluss und dementsprechend einem Receiver.

    Bei den anderen Sendern wandern auch dunkle Streifen durchs Bild, ist mir gestern Abend auch nicht aufgefallen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2008
  4. Elohim

    Elohim Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Schlechte Qualität bei manchen Sendern (UM)

    Nochmal zu den dunklen Streifen, die durchs Bild wandern. Sie sind sogar im Einstellungsmenü des Receivers da, weshalb ich vermutet habe, dass es am Kabel liegt. Allerdings bringt weder ein Austausch des Scartkabels etwas, noch habe ich die Probleme, wenn ich meinen DVD Player über Scart anschließe.

    Das Antennenkabel habe ich inzwischen auch erfolglos gewechselt.

    Ich habe vorhin allerdings mal im Keller nachgeschaut und der Hausverstärker (Fuba VKE 452) scheint doch schon etwas älter zu sein, kann es daran liegen?
     
  5. Marco82

    Marco82 Neuling

    Registriert seit:
    9. Dezember 2007
    Beiträge:
    18
    AW: Schlechte Qualität bei manchen Sendern (UM)

    Hallo Elohim!

    Es kann an dem Hausverstärker liegen - so war es bei mir. Schau mal auf den Verstärker, welchen Mhz Bereich er verstärkt. Die älteren machen meist nur 47-ca. 500/600 Mhz. Das reicht für Kabel Digital nicht aus, da dort Frequenzen bis ca. 950 Mhz genutzt werden.

    Wenn Du diesen gegen einen modernen digitaltauglichen Breitbandverstärker (47 - c. 950 Mhz) tauscht, könnte das dein Problem lösen. Diese bekommst Du in einem Online Sat Shop so ab ca. 25 EUR. Einfach alt gegen neu tauschen.

    Zusätzlich solltest Du prüfen, ob der Verteiler hinter dem Kabelverstärker, der das Signal auf die einzelnen Wohneinheiten aufteilt auch Digitaltauglich ist, d.h. Signale von 47 - min. 950 Mhz durchlässt. Ansonsten würde ich den gleich mitbestellen. Kostet je nach Anzahl Teilnehmer so 2-5 EUR.

    Als Satshop kann ich SR-Tronic empfehlen. Dort gibts das Zeug günstig und ich habe gute Erfahrungen mit denen gemacht.

    Viel Erfolg!

    Marco
     

Diese Seite empfehlen