1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schlechte Bildqualität führt zu Fragen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von stb-hh, 21. August 2010.

  1. stb-hh

    stb-hh Neuling

    Registriert seit:
    14. April 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    habe jetzt ca. ein Jahr Kabel Digital. Der TV ist ein Sony KDL-40 W 5500 E und der Receiver ist einer von Humax. Hatte komischerweise nie Probleme mit dem Bild, aber in letzter Zeit ist mir das Bild immer schlechter vorgekommen. Ganz extrem bei den Simpsons - verschwommenne Linien und unscharfe Flächen. Aber auch auf anderen Kanälen ist das Bild einfach nur mittelmäßig.

    Hatte deshalb gestern einen Techniker hier, der das Eingangssignal gemessen hat. Die Signalstärke ist mit ca. 57% nicht überragend, aber im (von KD) akzeptablen Bereich. Die schlechte Bildqualität läge seiner Meinung nach entweder am TV, oder am Receiver. Dieser hat ohnehin nur einen Scart-Anschluss und kann grundsätzlich nicht die volle Qualität an den Bildschirm weitergeben.

    Seine Empfehlung: ein Alphacrypt-Modul. So kommt das digitale Signal direkt auf der Mattscheibe an. Bei Rückgabe des gemieteten Receivers würde sich die Monatsrate von KD zudem reduzieren, und ich hätte die TV-Kontrolle über die TV-Fernbedienung. Hört sich für mich gut an, nur das mir dann die Aufnahmefunktion des receivers fehlt. Dazu, so der Techniker, bietet sich ein DVD- oder noch besser ein Blue-Ray Player mit HDD an.

    Welches Alphacrypt-Modul brauche ich? Die vorhandene Karte ist eine D09.

    Und da ich nur unbezahlbare Blue-Rays mit HDD gefunden habe (500,- aufwärts) - gibt es wirklich keine andere Möglichkeit, ohne Receiver eine HDD an zu schliessen? Der Aufpreis auf normale Blue-Ray-Player für eine HDD ist doch absolut überzogen, wo eine externe HDD heute keine 100,- kostet.

    Und einen Receiver mit HDMI-Ausgang und HDD wird es von KD wohl in absehbarer Zeit nicht geben, oder?

    Gruß
    Stephan
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Schlechte Bildqualität führt zu Fragen

    1. Läge es an TV oder Receiver, wäre die Bildqualität bei allen Sendern gleich schlecht

    2. Die Sender senden ihr Signal mit unterschiedlicher Auflösung und Datenrate. Referenz für dich sind ARD und ZDF bei Live-Sendungen, diese Programme senden in 720x576 in der Regel mit bestmöglicher SD-Qualität (ausser das Filmmaterial gibt es nicht her).

    Die "großen" Privatsender findest du ebenfalls in gleicher Auflösung mit etwas geringerer Datenrate, viele "kleinere" Privatsender jedoch in kleineren Auflösungen wie 544x576, 480x576 und sehr sparsamen Datenraten. Bei vielen Sendern ausser den ÖR wird das Signal zusätzlich noch von KD heruntertranscodiert, da immer mehr Sender zusammengequetscht werden ging hier die Qualität im Laufe der Zeit entsprechend herunter.

    3. Einen 40" per analogem SCART an einen Receiver anzuschliessen ist ein Verbrechen :), damit verschlechterst du alles noch zusätzlich.
     
  3. stb-hh

    stb-hh Neuling

    Registriert seit:
    14. April 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Schlechte Bildqualität führt zu Fragen

    Naja, die Qualität ist offenbar bei allen Sendern gleich schlecht. Auffällig ist es bei Zeichentrick besonders, weil die Linien hier sehr klar sind (bzw. sein sollten :cool:)

    Und der Scartanschluss vom Receiver ist leider obligatorisch - das Gerät kennt kein HDMI. Was hat KD sich nur dabei gedacht.

    Was noch interessant ist - selbst ohne TV-Signal (abgezogene Antenne) ist die Schrift des Menüs derart unscharf, dass das TV-Signal selbst offenbar nicht das Problem ist.
     
  4. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Schlechte Bildqualität führt zu Fragen

    Was erwartest du - das Menu wird im Videoram erzeugt, und das wird mit 720x576 ausgegeben.

    Eventuell solltest du mal kontrollieren, ob dein SCART-Asugang auf RGB steht, und auch eine RGB-taugliche SCART-Buchse am TV-Gerät benutzt wird. Wenn nicht, nachholen, dann wird das SCART-Signal besser.

    Sind kleine "Perlenschnüre" an den Kanten deiner Menüschrift zu sehen, betreibst du SCART vermutlich noch auf der beim Receiver als Werkseinstellung voreingestellten, schlechtestmöglichen, SCART-Signalart: FBAS/Video.
     
  5. stb-hh

    stb-hh Neuling

    Registriert seit:
    14. April 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Schlechte Bildqualität führt zu Fragen

    OK, danke. Ich weiß zwar nicht wie ich erkennen kann, ob der scart-Anschluss am TV RGB tauglich ist, aber ich gebe mein bestes.

    Und btw:

    Welches Alphacrypt-Modul brauche ich?
    Gibt es eine andere Möglichkeit, ohne Receiver eine HDD an zu schliessen?
     
  6. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    33.682
    Zustimmungen:
    2.046
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Schlechte Bildqualität führt zu Fragen

    Die D09 läuft nur mit einer bestimmten Softwareversion des Alphacrypt Moduls, die sehr schwierig zu bekommen ist, auch im Netz. Hier ist auf das Datum zu achten.

    Mit einer D02 Karte läuft es ohne Probleme.
     
  7. Kanalratte

    Kanalratte Silber Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Schlechte Bildqualität führt zu Fragen

    Ob alle (und wenn "Nein" welche) SCART Buchsen RGB tauglich sind sollte sich der Bedienungsanleitung entnehmen lassen.

    Hilfreich sind übrigens auch ordentliche Einstellungen am TV.

    Kann man z.B. hier nachlesen.


    P.S. Ich sehe gerade, die beiden SCART Buchsen sind RGB tauglich, steht in der Anleitung auf Seite 48
     
  8. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.934
    Zustimmungen:
    3.529
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Schlechte Bildqualität führt zu Fragen

    Also schwierig zu bekommen ist die ganz und garnicht. Google reicht da vollkommen aus, oder man fragt einfach danach.;)
     
  9. stb-hh

    stb-hh Neuling

    Registriert seit:
    14. April 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Schlechte Bildqualität führt zu Fragen

    OK, danke. Habe einige light-Module gefunden, die zur Karte passende software draufhaben.
     

Diese Seite empfehlen