1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schlöndorff: Kino braucht neuen Raum - Einbruch an Kinokassen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 9. Dezember 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.200
  2. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Schlöndorff: Kino braucht neuen Raum - Einbruch an Kinokassen

    Da hat er sich ja auch ein Thema ausgesucht.
    Wobei, in meiner Nachbarschaft wohnen jetzt eine Menge Leute,
    die könnten sich vielleicht sogar dafür interessieren.
    Bloß können die wieder kein Deutsch.

    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Dezember 2007
  3. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.731
    Ort:
    Württemberg
    AW: Schlöndorff: Kino braucht neuen Raum - Einbruch an Kinokassen

    Vielleicht liegt es auch an den hohen Eintrittspreisen.

    Kultur ist in der BRD inzwischen sehr teuer geworden.
     
  4. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: Schlöndorff: Kino braucht neuen Raum - Einbruch an Kinokassen

    In letzter Zeit liefen aber doch auch gar keine Kinofilme, die man "unbedingt" sehen mußte, oder? Zu Filmen wie Titanic oder Herr der Ringe gehen die Leute doch auch, aber Hochkaräter dieser Art gab es doch länger schon nicht mehr.
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: Schlöndorff: Kino braucht neuen Raum - Einbruch an Kinokassen

    Dann sollen die Kinos den den Besuchern gefälligst auch etwas bieten, und im Kino für Ordnung sorgen. Ich gehe immer weniger ins Kino, und das hat ganz handfeste Gründe, die aber nur wenig mit den Filmen zu tun haben.

    1. viel zu teuer! Mit Parkhaus kostet der Kinobesuch inzwischen locker 15-20 Euro. Soviel kostet die DVD ein paar Monate später auch, und die kann ich behalten und so oft sehen wie ich will.

    2. Handys, Gelaber, Witze... das Publikum ist viel zu laut. Ich erwarte vom Kinopersonal dass Störer rausgeschmissen werden! Ich zahle dafür einen Film zu geniessen, und dann hat das Kinopersonal gefälligst dafür zu sorgen dass dort auch Ruhe herrscht!

    3. Werbung.
    Ich kann ja verstehen dass Werbung nötig ist, aber man sollte es nicht übertreiben.

    Ein Kinobesuch ist heute längst kein Erlebnis mehr, meistens ist es ein teures Ärgernis, und das gilt nicht nur für vereinzelte Kinos, sondern für die Mehrzahl.

    Kleine Kinos mit Stereoton und einer Leinwand die kleiner ist als meine eigene zähle ich schon gar nicht mehr als Kino. Den Film "Der Maschinist" musste ich in einem solchen Kino sehen, weil der in keinem anderen lief. Der war ein halbes Jahr später zuhause wesentlich beeindruckender, weil alleine der Ton sehr viel zur Atmosphäre beitrug, und der war im "Kino" nur enttäuschend.

    Wenn die Kinos heute ein Problem haben, dann sind sie dafür ausschliesslich selber verantwortlich. Die Filme sind nicht schlechter geworden und den kopierten Mist aus dem Internet schaut sich kein Mensch an der sich wirklich für die Filme interssiert.

    Ich hoffe die Kinobetreiber und Filmproduzenten kommen irgendwann mal auf die Idee die Wünsche der Kunden zu analysieren, statt alles auf Raubkopierer und Heimkino zu schieben.

    Gruß
    emtewe
     
  6. DeJe

    DeJe Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.752
    AW: Schlöndorff: Kino braucht neuen Raum - Einbruch an Kinokassen

    Deine Punkte oben kann ich vollkommen nachvollziehen.
    Den Grund "Raubkopierer" ignoriere ich mal, ist genauso wie bei der Musikindustrie. Die jammern auch deshalb und fahren Jahr für Jahr Rekordgewinne ein, also sch..ß drauf. ;)
    Heimkino, ja klar. Aber dafür habe ich eine Menge Kohle hingelegt. Wenn das stört, dann sollen sich die Kinobetreiber halt was einfallen lassen um mit dem Heimkino zu konkurrieren. Noch ist es nicht verboten ein Heimkino zu haben...

    Wobei, so falsch ist es gar nicht was der Herr von sich gibt. ;) Das "Kino" ist einfach nicht attraktiv genug für den Preis. Da gibt es verschiedene Lösungen... :D
     
  7. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Schlöndorff: Kino braucht neuen Raum - Einbruch an Kinokassen

    Ein Kino mit Sturmgebläse, wackelnde Sitze, bebende Boden, Geruchsverteiler....es muss wieder spannend werden. :D

    Einmal schlief mein Partner und ich bei einem Kinofilm ein....es war ein brutal langweiliger Film. :rolleyes:
     
  8. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    N/A
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: Schlöndorff: Kino braucht neuen Raum - Einbruch an Kinokassen

    Soo, da ich ja in der Branche Arbeite emtewe möchte ich mal auf deine Kritik am Kino antworten. Nebenbei ist angemerkt die Kinos in denen ich tätig bin, gehören KEINER großen Kette an, sondern sind Privat und sind eigenständig geführt.

    Du sagst Kino ist viel zu Teuer, ok ich weiss es ist in einigen Regionen so. Aber ich finde 8,50€ Maximal Preis Loge sind ein fairer Preis und Parken kost nix bei uns ;).
    Dass die DVD nachher so wenig kostet, uns dass die immer Füher raus kommen, da kann nun das Kino nix für, nur auch wir müssen Kostendeckend Arbeiten.

    Das Lästige Thema Handys, wenn der Kino Betreiber was auf sich hält (wir tun dies) schickt er immer mal in unregelmäßigen Abständen jemanden in den Kinosaal der mal die Lage Checkt, wir handhaben es so, Handy an eine Verwarnung (also eine Einzige im Saal insgesammt) dannach dürfen die nächsten die Erwischt werden das Kino verlassen. Gelaber muss man erstmal dulden, solange es keine Überhand nimmt, ansonsten wird höflich darum gebeten Leiser zu sein, ist dem nicht so, dürfen auch diese Gäste den Sall auf dauer Verlassen ;), besonders nett bei den Halbstarken die meinen sie können sich alles erlauben.

    Die Werbung, naja also bei uns ist die Maximal 30 Minuten, aber ok ich weiss ander haben zum teil das Doppelte an Werbung, nur man muss auch mal sehen, das Eintrittspreise und "Fressalien" schon längst nicht mehr die Kosten eines Kinos Decken, und die Film Kopieen sind da nur ein geringer Teil, Kloma/Heizung, Technik und Personal kosten halt einiges.

    Zu deiner Kritik an "Der Maschinist" möchte ich mal etwas allgemeiner Schreiben. Bedank dich in solchen Fällen bei den Filmverleihern ! Wir haben z.B in allen (auch den kleinsten) Kinosäälen Dolby Digital, wir hätten "Der Maschinist" als beispiel auch gern gezeigt, doch mit sagenhaften 30 Kopieen für ganz Deutschland (ich meine mich an diese Zahl zu erinnern bei dem Film) bekommen nur ganz große Kinos oder Programmkinos solche Filme, und das passiert dir ganz ganz oft ! Garant für diese Politik ist Warner, da werden einige Filme mal eben so mit 5-15 Kopieen gestartet und dann kommen die Leute und Fragen wieso wir den nicht Zeigen, schlicht wir bekommen ihn nicht.

    Also als Fazit würde ich mal sagen, allgemein kann (ich für meinen Teil) nicht sagen das Kino zu Teuer ist. Aber nur unter gewissen vorraussetzungen. Von daher gebt eine Rückmeldung ans Kino in dass ihr geht, WAS euch stört. Wir machen desöfteren ne kleine Umfrage am Außgang, und dass hat uns sehr weitergeholfen. Denn ohne diese wüssten wir nicht was den Besuchern gefällt und was nicht usw. Die meisten gehen halt, und kommen nie wieder, was Falsch ist. Beschwert euch, nur so kann sich was ändern !
     
  9. Master-D

    Master-D Guest

    AW: Schlöndorff: Kino braucht neuen Raum - Einbruch an Kinokassen

    Maximal 30 Minuten, dass ist ja klasse. :rolleyes:
    Und manche bringen doppelt soviel? Also 1 ganze Stunde Werbung? :eek:

    Kann ich mir nur schwer vorstellen.

    Hier bei uns ist der Kino Besuch an Dienstagen und Donnerstagen relativ günstig, 4-5 € kostet da das Tiket.

    Jedoch habe ich wegen den unverschämt langen Werbeblöcken und der recht geringen Auswahl toller Filme die Lust am Kino schon seit einiger Zeit verloren.

    Vor ca. 10 Tagen war ich mit Freundin in der Stadt, dachten spontan ins Kino zu gehen, es lief aber nix, was mich ins Kino locken konnte (Außer American Gangster, aber der fing erst später an).
     
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: Schlöndorff: Kino braucht neuen Raum - Einbruch an Kinokassen

    Erstmal danke für deine Ausführungen, es ist wirklich interessant das Thema mal aus der anderen Perspektive zu sehen. Die Schwierigkeit bei großen Kinos ist einfach einen Ansprechpartner für konstruktive Kritik zu finden. Die Personen die am Eingang die Karten kontrollieren, erwiedern auf Ansprache dass sie nicht zuständig sind und nur die Karten (und Taschen) kontrollieren. Mehr oder weniger das gleiche bekommt man von allen zu hören, von Kasse bis Popcorn-, Eis- und Nachoverkauf.

    Es entsteht beim Kunden einfach der Eindruck, dass es niemanden interessiert ob man zufrieden ist oder nicht. Man zahlt an der Kasse für die Karte, und man zahlt beim Verlassen für das Parkhaus nochmal ungefähr das Gleiche, und dann kommt man halt nicht mehr wieder, sondern wartet lieber auf die DVD.

    Beschwert man sich während des Films, zB. über ein unscharfes Bild oder zu leisen Ton, dann heisst es entweder man wäre der einzige der sich beschwert, also kann es nicht so schlimm sein, oder der Ton wäre extra so leise weil er anderen zu laut war und deswegen leiser eingestellt wurde.

    Wie auch immer, man fühlt sich als Bittsteller, und wird am Ende immer als der Dumme hingestellt.

    Zu meinen Studentenzeiten, mit etwa 5-10% des Geldes das mir heute zur Verfügung steht, war ich bestimmt 5 mal häufiger im Kino, und Zeit hatte ich damals auch nicht mehr als heute, und genau hier sehe ich einen der Gründe warum es den Kinos immer schlechter geht.

    Das wird sicher nicht für alle Kinos gelten, aber im Einzugsbereich großer Städte wie Köln und Bonn, mit mehr als einer Million Einwohnern, sollte es doch zumindest ein Kino geben welches an seinen Kunden interessiert ist.

    Da dies im Moment nicht der Fall ist, habe ich auch keinerlei Verständnis dafür wenn sich Kinobetreiber über sinkenden Umsatz beschweren.

    Was übrigens den Film "Der Maschinist" betrifft, so ist es mir ein absolutes Rätsel, wieso der hier in der zweiten oder dritten Woche (genau weiss ich es nicht mehr) in einem Kino mit 28 Sitzplätzen lief (4 Sitze in 7 Reihen) wenn der nur mit so wenig Kopien gestartet ist. Was denken sich die Filmverleiher dabei? Unter diesen Umständen wird das Heimkino natürlich zu einer echten Konkurrenz.

    Ein anderes Beispiel, der Film "Kill Bill 2" lief hier in der dritten Woche nur noch um 23:15. Ich hatte den ersten Teil im Kino gesehen, und ich wollte den zweiten Teil im Kino sehen, aber nach zwei Wochen lief der nur noch nach 23:00 Uhr, und da habe ich es einfach nicht mehr geschafft.

    So, ich hoffe die langen Ausführungen waren nicht zu nervig, und ich denke sie zeigen dass ich noch nicht völlig resigniert habe. Ich bin im Kino momentan ein seltener Gast, aber ich habe die Hoffnung nicht aufgegeben dass sich das ändert. Nächste Woche werde ich mir im Kino übrigens "Der goldene Kompass" ansehen, da hat mein Kino mal wieder eine Chance sich zu bewähren ;)

    Gruß
    emtewe
     

Diese Seite empfehlen