1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schaltung DBox1 und TT Micro C254 ?

Dieses Thema im Forum "HD+ und weitere Plattformen via Satellit" wurde erstellt von Lattenknaller, 28. September 2006.

  1. Lattenknaller

    Lattenknaller Neuling

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Da ich ja nun einen TT Micro C254 KOSTENLOS gestellt bekomme würde mich mal interessieren wie ich diese Kiste zusammen mit der DBox1 (Premiere läuft ja weiter darauf) zu schalten habe. :confused:

    Kann ich die beiden Boxen einfach hintereinander schalten, oder ist es besser sie parallel zu schalten ? Habe keine grosse Lust ständig Antennenkabel und Scartkabel zu wechseln. :mad:

    Klar ist mir auch das nicht beide GLEICHZEITIG eingeschaltet sein sollten. Wie sieht das aus mit Durchleitung im Standby, also wenn bei der DBox1 die Uhrzeit leuchtet ? Bin mehr oder weniger absoluter Laie und kein grosser Experte und wäre über Hilfe und Tipps dankbar. :winken:
     
  2. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.981
    Ort:
    Telekom City
    AW: Schaltung DBox1 und TT Micro C254 ?

    ... i.d.R. unterstützen die "VCR"-Anschlüssen der Digital-Receiver kein RGB. Durchschleifen kannst Du also max. S-Video. Das Durchschleifen sollte im Stand-By-Modus eigentlich einwandfrei funktionieren. Wenn Du einen Fernseher besitzt, der 2 RGB-taugliche Scart-Buchsen hat, kannst Du natürlich
    auch jede Box einzeln an den Fernseher anschliessen.
    Antennenmäßig sollte das Durchschleifen des Signals kein Problem sein. Auch ist es kein Problem beide Receiver gleichzeitig einzuschalten ...
     
  3. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Schaltung DBox1 und TT Micro C254 ?

    Die DBox1 hat ja sogar 3 Scartbuchsen. Hier kann man den TT also an der dritten (AUX) anschließen und im Standby der DBox1 durchschleifen. Das funktioniert allerdings nur, wenn ein voll beschaltetes Scartkabel zwischen der TT TV-Buchse und der DBox1 AUX Scartbuchse verwendet wird, denn die AUX-Buchse schaltet bei Originalsoftware der DBox1 nur durch, wenn sie eine Schaltspannung bekommt. Und mischobo hat recht, was RGB betrifft. Es wird auch hier nicht durchgeschliffen. Aber so kann man immerhin weiter den Videorecorder an die DBox1 anschließen.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.379
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Schaltung DBox1 und TT Micro C254 ?

    Doch tun sie in der Regel, mir ist jedenfalls kein vernünftiger Receiver bekannt der das nicht tut. Die D-Box und die D-Box2 tun das genauso wie Technisat oder viele Humax Receiver.
    Das sie am VCR Anschluss kein RGB ausgeben ist klar, aber das braucht man ja nicht in diesem Fall.

    Gruß Gorcon
     
  5. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Schaltung DBox1 und TT Micro C254 ?

    Bist Du sicher ?
    Ich dachte es würde auch kein RGB durchgeschliffen...

    Also mit der Logik braucht man auch kein RGB durchzuschleifen. Wenn man davon ausgeht, dass ein Videorecorder angeschlossen ist, braucht man kein RGB ausgeben - richtig. Aber in dem Fall braucht man auch kein RGB durchschleifen.
    Ist ein anderes Gerät angeschlossen, macht hingegen sowohl die Ausgabe als auch der Durchschliff von RGB Sinn.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.379
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Schaltung DBox1 und TT Micro C254 ?

    100%ig da ich die Box schon ewig so betreibe und mein Bruder seine D-Box1.
    Ich habe meinen DVD Player da angeschlossen und ob RGB oder Composite, das sieht man sehr deutlich.

    Ausserdem hatte ich das mal mit einem absichtlich verpoltem RGB Kabel getestet.

    Gruß Gorcon
     
  7. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Schaltung DBox1 und TT Micro C254 ?

    Hmm... Ok... Und die AUX-Buchse ?
     
  8. Lattenknaller

    Lattenknaller Neuling

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    6
    AW: Schaltung DBox1 und TT Micro C254 ?

    Erstmal Danke für die Tipps soweit. Ein Scart Anschluss an der DBox1 ist noch frei. Heisst das also, das ich die TT mit der Nokia Box einfach per Scart und das Antennenkabel von der Nokia, erst in die TT und von dort weiter zum TV verkabel? Der TV hat leider nur einen Scart Anschluss, der ist direkt mit der DBox1 verbunden -> das kann doch so bleiben ?
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.379
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Schaltung DBox1 und TT Micro C254 ?

    Da weis ich es jetzt nicht aus dem Kopf.

    Gruß Gorcon
     
  10. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Schaltung DBox1 und TT Micro C254 ?

    @Lattenknaller:
    Das kann defintiv so bleiben. Wenn Du wie von mir beschrieben den AUX Anschluß verwenden willst, musst Du die DBox1 aber in Standby schalten, um das dort angeschlossene Gerät zu verwenden. Und es muß wie gesagt ein vollbeschaltetes Scartkabel verwendet werden und das dort angeschlossene Gerät muss eine Schaltspannung ausgeben (macht ein Digitalreceiver aber in der Regel).

    Ob das vom Empfangssignal noch hinhaut, hängt sehr stark davon ab, wie gut Dein Empfangssignal ist. Jeder Signaldurchschliff beeinträchtigt das Signal. Ist es schon "auf der Kippe", kann sowas den Ausschlag geben. Mußt Du mal sehen...


    EDIT:
    Bei der Diskussion RGB oder nicht RGB geht es um die Bildqualität, die übertragen wird. RGB bringt ein klareres, brillanteres Farbbild als FBAS, welches man z.B. bekommt, wenn man den Fernseher mal an der VCR-Buchse anschließt (falls Du mal vergleichen willst).
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. September 2006

Diese Seite empfehlen