1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schüsselgröße bei Mehrteilnehmerempfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von sebastianw, 5. Juni 2003.

  1. sebastianw

    sebastianw Gold Member

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    1.569
    Anzeige
    Wir haben vom Fachhändler eine 80 cm Schüssel für Astra und Eutelsat. Daran ist eine Verteilung für 8 Receiver. Als nur 4 Receiver angeschlossen waren, funktionierte alles recht gut. Jetzt sind es 6 Receiver (davon 3 digitale).
    Gerade diese Digitalreceiver haben immer mehr Ausfälle. Speziell Die Programme von Astra sind manchmal nicht empfangbar.(ARD-Sender, ZDF-Sender, Pro Sieben-Familie).
    Haben diese Empfangsschwierigkeiten etwas mit der Schüsselgröße zu tun? Ändert sich bei zusätzlichen Receivern an einer 8-fach Verteilung die Empfangsstärke? Oder liegt das Problem an einer ungenauen Justierung? (Eutelsat kommt immer rein)
    Gruß Joachim und Sebastian
     
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Hi,

    wahrscheinlich hängt es wirklich an einer ungenauen Justierung, da Eutelsat normal in den Brennpunckt der Schüssel gelegt wird, und Astra so schräg draufprallt.
    Astra kommt anscheinend zu kurz.

    Normal nimmt man 85 cm für diese Geschichte, aber 80 sollten auch gehen.

    digiface

    <small>[ 05. Juni 2003, 18:20: Beitrag editiert von: digiface ]</small>
     

Diese Seite empfehlen