1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schüsselausrichtung für FTA 4410 R

Dieses Thema im Forum "Medion / Tevion" wurde erstellt von DigiNeuling, 30. Dezember 2003.

  1. DigiNeuling

    DigiNeuling Junior Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    98
    Anzeige
    Hallo, wer kann helfen bei der Ausrichtung der Schüssel : Gem. Anleitung "Feinausrichtung der Antenne" soll die Signalstärke im gelben Bereich
    sein, mind. bei 90, das ist der Fall, jetzt bei
    97-100 sogar.
    Alle Programme im Transponderbereich 70-90 (ARD,ZDF...) sind einwandfrei zu empfangen (Satelitt = Astra 1A-1H), diese haben eine weiteres Kennzeichen "H" (horizontal).
    Bei den Programmen im Transponderbereich über 100,
    mit dem Kennzeichen "V" (vertikal), wie Pro7, Sat1.., kippt das Bild (Würfelbildung).
    Frage: Muß man jetzt zweimal ausrichten, einmal
    für "H" und zum Zweiten für "V", davon steht aber
    nichts in der Anleitung, wer weiß da Bescheid?
     
  2. Pirat-JackSparrow

    Pirat-JackSparrow Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    1
    Ort:
    HH
    hi
    eigentlich muß mann nicht für V und H extra einstellen!!! Ich empfehle dir mit einem analog Receiver den Sattelliten richtig anzupeilen. Dabei mußt du darauf achten das keine sogenannten "Ameisen-Rauschen" im Bild ist. Erst danach den Digitalen Receiver anschließen. Die Würfelbildung entsteht bei zu schwachem Signal bei digital Receivern. Sind Elevation, Azimuth, Frequenzen, Tilt, kabel korrekt, eventuell Hindernisse vor der Antenne....? und benutzt du einen "Multischalter"? Wenn ja kabel überprüfen ob richtig angeschlossen (18V).
    die folgenden links sind sehr hilfreich: breites_

    http://www.radio-rfs.de/main.shtml

    guck mal da unter "installationshilfen" nach. Wenn du nach der anleitung alles befolgst muß es klappen.

    und

    http://www.satbook.de/

    für Sat-Frequenzen:

    http://www.lyngsat.com/

    cu
    jack

    <small>[ 05. Januar 2004, 00:55: Beitrag editiert von: Pirat-JackSparrow ]</small>
     
  3. DigiNeuling

    DigiNeuling Junior Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    98
    Besten Dank für den Hinweis, ich glaube mein Problem war das schnurlose Telefon, ich habe es
    zunächst ganz abgestellt, da war der Empgfang auf
    allen Kanälen einwandfrei, jetzt steht das Tel.
    ca. 50 cm vom alten Standort entfernt und es klappt immer noch (bis jetzt)
     
  4. DigiNeuling

    DigiNeuling Junior Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    98
    Es gibt doch wieder Aussetzer ab ca. 22:00,
    ob es dann an der Tageszeit liegt??
     

Diese Seite empfehlen