1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schüssel nicht richtig ausgerichtet oder schlechter Receiver??? Monoblock möglich

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Alexus1974, 30. Januar 2006.

  1. Alexus1974

    Alexus1974 Neuling

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    14
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe mir vor kurzem eine Sat-Anlage aufgebaut, bei der der Empfang mit einem Digital Receiver leichte Probleme macht.
    Die Anlage besteht aus folgenden Komponenten:
    Schüssel: 1m, Gibertini
    LNB:Invacom, Quattro LNB, 0,3 dB
    Multischalter: Bauckhage 5/8 mit Netzteil
    Receiver: Analog Skymaster, Digital Globo, Modell Nr. ???
    Kabel: Praktiker, Schirmung > 90 dB, Rest ???

    Der Aufbau: Vom LNB geht es einmal quer durch den Garten íns Haus zum Multischalter (ca. 50 m), von dort in die einzelnen Räume, Kabelweg nochmal bis zu 30 m.
    Das Ausrichten der Schüssel habe ich mit meinem Analog Receiver vorgenommen. Dazu habe ich nochmal etwa 20 m Kabel zwischen der Dose und dem Receiver gehabt, so dass beim Ausrichten fast 100 m Kabelweg vorhanden waren.
    Dennoch hatte ich mit dem Analogreceiver ein glasklares Bild. Um schlechtes Wetter zu simulieren habe ich dann Papiertaschentücher über den LNB gelegt, es kam aber zu keiner Verschlechterung. Also habe ich mal spassenshalber einen Handschuh über das LNB gesteckt und selbst da hatte ich ein Top Bild.

    Der angeschlossene Digitalreceiver zeigt dagegen nur eine Signalqualität von 59 % (DSF, Pro 7) bzw. 85 % (ARD). Desweiteren ist bei einigen Sendungen ein Versatz zwischen Ton und Bild festzustellen und was auch noch ärgerlich ist, ist, dass beim direkt Anwählen einiger Programme (Pro 7, DSF...) über die FB die Meldung Falsches Signal kommt, wenn ich jedoch das Programm über die +- Tasten anwähle habe ich keine Probleme.
    Der AnalogReceiver dagegen zeigt immer ein Top Bild, auch bei Schnee und es sind nicht im Geringsten Fische zu entdecken.
    Kann das alles am Digitalreceiver liegen oder habe ich evtl. doch noch irgendein Problem in der Anlage?

    Eine zweite Frage wäre, ob ich den LNB gegen einen Monoblock austauschen kann um auch Hotbird mit zu empfangen oder ob es eine Möglichkeit mit einem zweiten LNB gibt, bei der ich keine weiteren Kabel verlegen muss?
    Mehr als die 4 Kabel von der Schüssel kriege ich nämlich von meiner Regierung nicht genehmigt, da sie leider oberirdisch ins Haus geführt werden müssen.

    Vielen Dank,

    Alex
     
  2. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.831
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Schüssel nicht richtig ausgerichtet oder schlechter Receiver??? Monoblock möglich

    Hallo Alex,

    es ist schwer so eine pauschele Fehlersuche zu machen. Ich persönlich meine, das du bei so langen Leitungen einen besseren Multischalter (insbesondere mit aktiver Schräglagenentzerrung) hättest nehmen sollen, z.B. den SPAUN SMS5802NF.
    Weiterhin schreibst du, das du die Antenne nach dem analogen Receiver ausgerichtet hast. Ich würde hier unbedingt den digitalen Receiver verwenden, und hier nach der Signalqualitätsanzeige ausrichten. Denke auch unbedingt daran, das LNB in der Halterung auf optimale Qualität zu drehen (Polarisationsentkopplung).
    Bezüglich Monoblock muß ich dir leider sagen, das das mit einer Multischalterlösung so nicht funktioniert. Du müsstest tatsächlich 4 zusätzliche Leitungen ziehen. Aber die Frage: was möchtest du denn eigentlich noch empfangen?

    Klaus
     
  3. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Schüssel nicht richtig ausgerichtet oder schlechter Receiver??? Monoblock möglich

    hast du ein schnurloses telefon ?? wenn ja bitte mal probieren, auf welchen sendern das phänomen auftritt.
    wenn es sind SAT 1 , Kabel, PRO 7, DSF und HME sind, dann sollte man ein DECT problem nicht ausschliessen.
    evt könnte man ( wenn ein langes stromkabel zur verfügung steht ) mal zum LNB gehen und das kabel HIGHBAND / H abklemmen und ein kurzes kabel anschrauben und direkt in den receiver gehen und dort mal den programmplatz mit SAT 1 aufrufen. falls es dort ok ist musst du dich durchgraben bis zum fehler. und wenn du schon mal soweit am LNB wärst dann würde ich den rat befolgen.
    auch wenn ich schelte bekomme. ich tippe auf DECT.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Januar 2006
  4. Alexus1974

    Alexus1974 Neuling

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    14
    AW: Schüssel nicht richtig ausgerichtet oder schlechter Receiver??? Monoblock möglich

    Vielen Dank schon mal,
    das ausrichten mit dem Analogreceiver hatte ich gemacht, da ich überall gelesen hatte, dass es damit genauer geht, aber dann werde ich mal bei etwas wärmeren Temperaturen den Digitalen anschließen und gucken was noch zu optimieren geht.
    Mit dem Telefon kann es schon hinkommen, da die von Dir erwähnten Sender alle die schlechtere Qualität haben.
    Beim Multischalter muss ich zugeben, dass ich dort ein wenig gespart habe, das war wohl im nachhinein doch ein Fehler (wer billig kauft...).
    Mit dem Monoblock war nur mal so eine Idee, da ich hier immer wieder Überschriften gelesen hatte, wie empfange ich 2 Sat, und mir dachte, dass muss ich auch haben. Ehrlich gesagt habe ich keinen Schimmer was für Programme auf Hotbird kommen, die nicht auf Astra zu sehen sind, aber wie gesagt, bei solchen Sachen kommt bei mir immer das Kind im Manne durch :D
     
  5. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Schüssel nicht richtig ausgerichtet oder schlechter Receiver??? Monoblock möglich

    naja ob es mit einen analogen genauer geht kann ich nicht sagen.

    Es geht aber shcneller.

    astra 19.2 ist einer der wenigen mit analogen programmen. außerdem ist ein analoger receiver nicht so träge wie ein digitaler.

    allerdings wenn beim analogen alles läuft. müsste eigentlich auch bei den digitalen alls laufen.
     
  6. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Schüssel nicht richtig ausgerichtet oder schlechter Receiver??? Monoblock möglich

    dann mache mal die basis stromlos und die handgeräte aus. sollten die sender dann gut kommen, dann bleibt dir nur die verkabelung ordentlich neu zu machen. soll heissen die F stecker alle neu zu machen. eine anleitung dazu kann ich dir gerne mailen. sollten die störungen nicht abzustellen sein durch den versuch mit dem schnurlosen, dann müssten wir weiter suchen.
     
  7. Alexus1974

    Alexus1974 Neuling

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    14
    AW: Schüssel nicht richtig ausgerichtet oder schlechter Receiver??? Monoblock möglich

    Richtig Störungen habe ich ja auch nicht. Das einzigste was richtig nervt ist der Versatz zwischen Bild und Ton der bei einigen Sendungen auftritt. Dieser Versatz kommt aber bei allen sendern vor, aber eben nicht immer.
    Bei dieser Gelegenheit ist mir die geringe Signalstärke bei einigen Programmen aufgefallen. Bildstörungen oder ähnliches sind jedoch noch nicht aufgetreten, auch bei Schneefall nicht.
    Deshalb war eine meiner Vermutungen, dass der Tonversatz evtl. auch auf den Receiver zurückzuführen ist, da es sich bei diesem auch um ein Billigprodukt handelt.
     

Diese Seite empfehlen