1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schüssel mit 4 LNBs

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von chosen360, 18. Juli 2007.

  1. chosen360

    chosen360 Neuling

    Registriert seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe eine Satelliten-Schüssel (105cm glaube ich) und eine Multifeed-Schiene, an der ich 4 LNBs befestigen kann. Ich möchte Astra1, Astra2 und Hotbird empfangen. Welchen Satellit kann ich als 4. empfangen? Es währe gut, wenn es einen mit polnischen bzw. pakistanischen Kanälen gibt.

    Meine 2. Frage wäre, wie ich die Schüssel ausrichten soll, also auf welchen Satellit, und auf welchem der 4. LNBs ich letztendlich welchen Satellit empfange.

    Mit freundlichen Grüßen,
    chosen
     
  2. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Schüssel mit 4 LNBs

    Von Deinem Wohnort hängt ab, ob Dein Vorhaben mit dieser Antenne umgesetzt werden kann. Für den Fall, dass Astra2 in die Mitte muss, wird es zumindest mit Hotbird dann ziemlich knapp, weil dieser weit außen sitzen würde. Zudem könnte die Multifeedhalterung dann zu kurz sein. Aber das muss man probieren. Wenn es bei Dir vor Ort genügend Pegel vom Astra2 gibt, würde ich Astra1 im Zentrum, östlich daneben Hotbird, westlich neben dem Zentrum Astra2 montieren. Das würde relativ problemlos klappen, allerdings geht dies nur in den Gegenden Deutschlands, wo nicht mehr als c.a. 70cm Schüsselfläche für Astra2 benötigt werden. Polnische Sender kannst Du sowohl über Astra1 als auch über HotBird sehen. Zu pakistanischen Kanälen kann ich Dir leider nicht helfen.
     
  3. chosen360

    chosen360 Neuling

    Registriert seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Schüssel mit 4 LNBs


    Erstmal Danke für die Antwort.
    Weisst du, wie das mit der Schüsselfläche in Freiburg im Breisgau aussieht?
     
  4. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Schüssel mit 4 LNBs

    Mit einem 100er Blech sind alle starken Transponder
    beispielsweise zwischen 28e und 12,5w zu empfangen.
    Im Außenbereich bleiben Restflächen,
    die einer DigiDish 33 entsprechen
    und bei 12,5w nur für einige Transponder ausreichen.
    Der Fokus würde sich zwischen 7/10e befinden.
    Da fehlen dann nur noch 39/40/42/45e im Osten
    und 15/22/24,5/30w im Westen.

    Auf den unterstrichenen Satellitenpositionen
    befinden sich frei empfangbare Programme aus Pakistan
    - vor allem auf 28e.
    Leider sind beide Positionen mit einer 100er
    gleichzeitig kaum zu empfangen.
    Polnische Programme finden sich vor allem auf 13e
    - sowie 19e und 7e.
     
  5. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Schüssel mit 4 LNBs

    Das Problem bei der Sache ist, dass die rechnerischen Restflächen in den Außenbreichen keine zuverlässigen Größen sind. Eine Multifeed-Lösung mit Astra2 im Zentrum, Astra1 östlich daneben und Hotbird nochmal östlich daneben würde ich mit normalen Offset-Spiegeln nicht empfehlen. Selbst wenn sich da rechnerisch knapp 40cm ergeben, so ist dies in der Realität weniger, weil so weit vom Hauptfokus entfernt das Signal stärker streut.

    Vor-Ort-Erfahrung habe ich dazu nicht. Ich denke aber, Du hast ganz gute Chancen, wenn Du Astra1 in die Mitte nimmst, Astra2 westlich daneben, Hotbird östlich neben Astra1.

    Wenn es wider Erwarten doch Probleme mit Astra2 bei dieser Montage gibt (dies beträfe die Astra 2D-Transponder, alle anderen sind unproblematisch), dann wäre es zumindest mal einen Versuch wert, die zweite Variante zu probieren. Astra2 im Zentrum, östlich daneben Astra1, nochmal östlich daneben dann Hotbird. Bei der 105er Antenne brauchst Du aber dann schon eine ziemlich lange Multifeed-Schiene, so dass Du evtl. basteln musst. Es ist wie gesagt möglich, dass dann Hotbird ziemlich knapp wird. Aber das muss man probieren, es ist auch eine Frage der Prioritäten.
     

Diese Seite empfehlen